30.04.10 11:59 Uhr
 1.331
 

Indien: Militärjet-Hersteller aus aller Welt kämpfen um Auftrag für 126 Kampfjets

Die Regierung in Indien hat mit seiner Medium Multi-Role Combat Aircraft Ausschreibung (MMRCA) vor, 126 modernste Kampfjets zu kaufen. Die Angebote sollten bis 28. April 2010 eingereicht werden. Diese Frist wurde aber um ein Jahr, mit Zustimmung der Bietenden, verlängert.

Dabei spielt man mit dem Faktor Zeit, da die Neuanschaffung mittelfristig geplant ist. Die Anbieter sollen erneut ein Angebot abgeben, an das sie sich ein weiteres Jahr binden müssen. Bis jetzt waren es 24 Monate. Damit kann auch vermutlich um den elf Milliarden Dollar umfassenden Auftrag gepokert werden.

Den Kampf um den Auftrag bestreiten die USA mit der F/A-18 Super Hornet (Boeing) und der F-16 Fighting Falcon (Lockheed Martin), aus Europa bewerben sich EADS mit dem Eurofighter, Dassault mit dem Rafale-Jet und Saab mit dem Gripen NG. Russland hat die MiG-35 von Mikojan angeboten.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien, Hersteller, Auftrag, Kampfjet, EADS, Eurofighter
Quelle: www.fliegerweb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2010 11:59 Uhr von jsbach
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Auftrag für umgerechnet 8,3 Milliarden Euro könnte jeder der Anbieter gut gebrauchen. Aber hier sitzt Indien am längeren Hebel, da sie die Kampfflugzeuge nicht so schnell braucht. ((Bild zeigt eine US- F/A -18 Super Hornet)
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:03 Uhr von RicoSN
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Super: Und nebenbei verhungern die Menschen weil sie nichts zu fressen haben *kotz*
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:27 Uhr von Peace_Man
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Sie sollten sich…: für die MiGs entscheiden. Ist wohl vom Preis/Leistungs-Verhältnis am besten.
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:33 Uhr von anderschd
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ja klar RicoSN: Und wenn die Pakistani oder sonstwer angreifen, schmeißen die Inder mit Brot. Klar hungern viele, deshalb fällt eine Bedrohung von außen aber nicht weg.
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:36 Uhr von RicoSN
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@anderschd: Na klar, und Du glaubst diese ganze Grütze natürlich auch. Aber wie hat schon jemand so treffend gesagt?
"Das wollen sie von dir: Hab Angst, glotz TV, konsumiere, gehorche, halt´s Maul und träum weiter."
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:39 Uhr von Kappii
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
richtig RicoSN: und wofür? Damit Pakistan gezwungen wird auch wieder Menschen verhungern zu lassen. Sogenannte Verteidigunsausgaben sind meiner Meinung nach die reinste Geldverschwendung.

In Deutschland geben wird ca. 31Mrd. für Verteidigung aber nur 10Mrd. für Bildung aus, ich erkenne den Sinn einfach nicht.
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:44 Uhr von RicoSN
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Kappii: Ja, es geht eben nur darum die Mächtigen noch mächtiger zu machen. Das "Vieh" (das normale Volk) wird dumm gehalten um das Spile mitzumachen.
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:44 Uhr von aby
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@anderschd: u made my day xD
FRESST BROT IHR SCHWEINE xDxDxD
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:47 Uhr von Muay_Boran
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Kappii: zumal, es sehr unwahrscheinlich ist, das Deutschland in den nächsten Jahren angegriffen wird, von wem denn auch von den USA? Dann müssten die erst über Englischen und Französichen Raum, von Russland, die müssten über den Türkischen Luftraum etc.. bis viele Länder sowas riskieren sich mit der halben Welt anzulegen um mit Deutschland Krieg zuführen müsste Deutschland Ölquellen finden damit die USA hier Massenvernichtungswaffen finden kann.
Und Deutschland ist cool mit der Welt uns will niemand was.
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:54 Uhr von anderschd
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich versteh das Gemecker nicht.
Schaut ihr zuviel bei infokrieg vorbei?
Natürlich hungern Menschnen. Und Militärausgaben sind Sch*.
Nichtsdestotrotz bestehen doch irgendwelche Bedrohungen durch, aufständisch Sikhs, radikale Moslems, radikale Christen. usw.
Nicht umsonst hat sich Pakistan damals von Indien abgespalten. Und die raufen sich heut noch wegen Kashmir.
Aber träumt ihr ma weiter von der schönen neuen Welt.

aby: schön, das ich helfen konnte

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:54 Uhr von Kappii
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
das ist ein punkt Muay_Boran: und ehrlich gesagt würde ich das Risiko auf mich nehmen vielleicht irgendwann mal zu Sterben weil Deutschland sich nicht Verteidigen kann, anstatt mit dem Gewissen zu Leben, dass jeden Tag Tausende Menschen sterben weil sie noch nicht mal sauberes Wasser haben oder genug zu essen.

Und noch was utopisches: Wenn alle Industrienationen sich einigen würden ihren Verteidigungsetat um 50% zu senken, wäre die abstrakte Bedrohung für alle Staaten wesentlich geringer und es würde weitaus weniger Geld unnötig ausgegeben. Doch wer macht den ersten Schritt?

[ nachträglich editiert von Kappii ]
Kommentar ansehen
30.04.2010 13:10 Uhr von bigbrain666
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Dein Bild zeigt "nur" die normale Hornet, keine Superhornet. Letztere hat eckige Lufteinlässe, auf deinem Bild sind bei genauerem Hinsehen runde Einlässe zu erkennen.
Kommentar ansehen
30.04.2010 15:07 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@anderschd: "aufständische Sikhs" lassen sich auch sehr gut mit Kampfjets bekämpfen... Denkst du auch nach über den Quatsch den du da schreibst?

Übrigens verhungern nach UN-Angaben in Indien mehr Menschen als in ganz Afrika zusammen! Wann hört man was davon, wen interessiert es? Kaum jemanden.
Kommentar ansehen
30.04.2010 15:30 Uhr von selphiron
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Idee: Ich hab ne Idee:Alle Hersteller können ja ihre Flugzeuge im Luftkampf gegeneinander auftreten lassen.Der Gewinner bekommt die Aufträge.Achja es sollte keine echte Munition genommen werden ;)
Kommentar ansehen
30.04.2010 16:14 Uhr von Semper_FiOO9
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wofür: braucht bitte Indien 126 Kampfflugzeuge???

Wir schieben denen 100Mio" Entwicklungshilfe" in den Arsch und die haben nichts besseres im Sinn als für 8 Milliarden !!126!! Flugzeuge zu kaufen??? gehts noch???

tzzz...
Kommentar ansehen
30.04.2010 17:07 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: Na ja. Ich bin nicht so ein brillianter Denker wie du, hätte aber als Aussenstehender erkannt, dass ich nur Beispiele genannt habe um zu erklären, trotz des Hunger kann man Bedrohungen nicht wegreden. Und mit Pakistan ZUM BEISPIEL läuft das ja schon länger.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?