30.04.10 12:13 Uhr
 2.327
 

Nackt-Skulptur des Papstes sorgt für Ärger

Am Konstanzer Bahnhof soll in knapp drei Wochen eine Skulptur des 62-jährigen Bildhauers Peter Lenk ausgestellt werden.

Diese Skulptur zeigt den derzeitigen Papst, nackt sitzend auf einem Sockel, nur bedeckt mit der Papstkrone (Mitra). Politiker und Geistliche zeigen sich wenig begeistert über die Skulptur, die in der Touristen-Information ausgestellt werden soll.

Innenminister Heribert Rechs (CDU) Kommentar zur Skulptur: "Ich halte viel von künstlerischer Freiheit. Aber Kunst darf sich nicht die Freiheit nehmen, widerwärtig zu werden."


WebReporter: BK
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Ärger, Skulptur, Konstanz, Bildhauer, Peter Lenk
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2010 12:13 Uhr von BK
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder eine News zum Streitthema: Wie weit darf Meinungsfreiheit gehen ? Nun so schlimm finde ich die Skulptur nun wirklich nicht.
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:48 Uhr von Götterspötter
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
..... so wie Gott in schuff Wo ist also das Problem ?
Kommentar ansehen
30.04.2010 13:01 Uhr von kenjii
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Echt mal: "Aber Kunst darf sich nicht die Freiheit nehmen, widerwärtig zu werden."
So ein alter Mann darf doch nicht nackt als Skulptur zu sehen sein. Nachher kommt noch jemand auf die Idee, dass alle Menschen von Haus aus nackt sind und der Papst somit nichts besonderes ist.
Außerdem sorgt so eine Skulptur sicherlich für sexuelle Erregung, die dann zu außerehelichen Aktivitäten führt!
Was ist der Künstler bloß für ein Sünder, dass er einen Menschen in seiner "Reinform" darstellt?! Ans Kreuz nageln, aber sofort!

Dieses Pseudo-spießige, den Menschen in ein Korsett enger Regeln zwängen zu wollen, während sich die gleiche Organisation gleichzeitig großflächig an Kindern vergeht, geht mir gehörig gegen den Strich.
Kommentar ansehen
30.04.2010 13:05 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Widerwärtig wärs, wenn die Skulptur den Papst beim sch***** zeigen würde. So schön mit W***, ...

Aber so? Der Mensch ist nunmal von Natur aus nackt und hat sich in der Evolution nur deshalb angezogen, weils sonst manchmal zu kalt geworden wäre. Aber nicht, damit man nicht vom Papst-angucken blind wird.
Kommentar ansehen
30.04.2010 13:06 Uhr von hansgar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Derzeitiger Papst????? Soviel ich weiss gibt es diese Figur seit über 10Jahren - also Hochachtung vor der hellseherischen Leistung des Künstlers oder eine echt peinliche Meldung der BILD-Zeitung"
Kommentar ansehen
30.04.2010 16:49 Uhr von a_gentle_user
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der Künstler, Lenk: ist in dieser Region bekannt! alle seie Werke sind "obszön" :-)

Schaut euch auf Wiki um:
http://de.wikipedia.org/...

Hier auch ein schönes Stück, man beachte Angies stramme Titten! Das ist ja womöglich ein Kompliment!
http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
05.05.2010 16:38 Uhr von thuerk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon ein fundamentalistischer: Christ dem Künstler mit dem Tode gedroht, oder gar schon gemessert? Fahnen verbrannt? Die ganze Palette?

Nein? Abwarten die fundamentalistischen Christen und andere Erzkonservative lernen schnell.
Kommentar ansehen
09.05.2010 18:58 Uhr von MGafri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst: Über so etwas sollte man sich nun wirklich nicht so dermaßen aufregen...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?