30.04.10 11:04 Uhr
 684
 

Zukunft: Bevölkerung wächst, Autos werden kleiner

Die Bevölkerung der Erde wächst immer weiter und mit ihr wachsen auch die Megastädte. Ein großes Problem ist der Verkehr in diesen Riesen-Städten und die Frage, wie man dort Staus verhindern kann.

Auf Dauer wird es wohl so sein, dass man Fahrzeuge so entwickelt, dass sie zwar ausreichend Platz bieten, aber dennoch deutlich kleiner und mobiler sind.

Würde jeder ein kleineres Auto fahren, würde es viel mehr Platz auf den Straßen geben. Aus zwei Spuren würden drei werden. Außerdem gäbe es deutlich mehr Parkplätze.


WebReporter: DarkInvader
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Stadt, Zukunft, Bevölkerung, Parkplatz, Fahrbahn
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2010 11:04 Uhr von DarkInvader
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle könnt ihr euch noch die ganzen vorgeplanten Projekte der Autohersteller durchlesen, wie z.B. dem "Projekt i" von BMW.
Kommentar ansehen
30.04.2010 11:29 Uhr von a_gentle_user
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tchja irgendwie beobachte ich das Gegenteil: wenn ein aktueller Golf neben einem Golf II steht...
Oder wenn ein Mini (aktuell) neben einem älteren Corsa steht..
Vom BMW 3er ganz zu schweigen!
es werden auch Smart und Toyota IQs gebaut, aber so viele sind gar nicht mal unterwegs damit.
Kommentar ansehen
30.04.2010 11:40 Uhr von Mui_Gufer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mist.., hätte ich doch damals meine matchbox-autos nicht abgegeben, dann wäre ich in einigen jahren ein reicher mann.
Kommentar ansehen
30.04.2010 11:48 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@bastb: So isses
Kommentar ansehen
30.04.2010 11:52 Uhr von Air0r
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich will aber kein kleines auto und mal ehrlich, "ausreichend platz aber deutlich kleiner" - wo soll dann der komfort bleiben? nicht jeder passt in so´n kleines auto...
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:08 Uhr von DerDerRumschHeisst
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Verbrauch von kleinen Autos: unterscheidet sich in dem was man an Fahrkomfort verliert auch zu wenig.

Ich hasse kleine Autos, fühle mich unsicher, wenn ich die Motorhaube nicht vor mir sehe;)
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:27 Uhr von a_gentle_user
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
an große autos befürworter: ja, große autos bieten meistens mehr Komfot, und mehr Leistung, die man allerdings viel zu selten nutzen kann.
Aber mehr Sicherheit? Das spielt heutzutage Größe eine immer kleinerere Rolle! Es sei denn ihr meint eure subjektiven Wahrnehmungen. Wieso sollte ich die Motorhaube sehen wollen? Die nimmt doch einem bloss die Sicht auf das was unmittelbar vor einem ist!

Aber mehr Platz? Was versteht ihr unter einm Großen Auto?
5er BMW bietet mehr Platz als ein 3er oder 1er, da stimme ich zu.
Aber ein Honda Jazz bietet meiner Meinung nach mehr Platz als ein 3er BMW. Es gibt kleine Autos mit so guten Inneraumkonzepten das die klassischen Limusinen bedrückend wirken. Und diese SUVs sind aussen groß, aber innen nun auch nicht unbedingt größer als ein Kombi.

[ nachträglich editiert von a_gentle_user ]
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:36 Uhr von b_andog
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es geht ja um den Verkehr: in den Städten hauptsächlich. Ich denke das sich das Grundkonzept verändern wird. Bei automatisierten Sicherheitseinrichtungen und neuen Materialien kann ich mir durchaus vorstellen das die ein oder andere Sache an nem Auto noch verändert werden kann.

Finanziell wird sich das Konzept wie es im Moment herrscht sowieso nicht durchsetzen können.

Interessant finde ich das man soviel Energie aufwendet um 1 Person zu befördern von A bis Z. Erstaunlicherweise ist es wirklich fast so das 1 Person allein oder zu zweit im Auto sitzt. Und das auf die Masse der Kilometer gerechnet?

Naja effektiv sieht anders aus.

Es gab dochmal nen schnieken sportwagen den man zusammenfahren konnte..

Es ist zwar richtig zu schauen wie man das Verkehrsaufkommen optimieren kann. Allerdings sollte man eventuell mal darüber nachdenken ob man (gerade in den Städten) nicht auf die ein oder andere Fahrt verzichten könnte. (bzw. auf den zweit/dritt oder viert wagen in der Familie)
Kommentar ansehen
30.04.2010 15:27 Uhr von iamrefused
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich will: ehrlich gesagt gar kein auto, mein penis ist gross genug.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?