30.04.10 08:33 Uhr
 272
 

Auto Club Europa: 98 neue Autobahnbaustellen in drei Wochen

Laut einem Bericht des Auto Club Europa (ACE) sind in den letzten drei Wochen auf Deutschlands Autobahnen 98 neue Baustellen eingerichtet worden. Damit wäre die Strecke, auf der gebaut wird, jetzt im Zusammenhang 1.590 Kilometer lang.

Das sind 279 Kilometer mehr als bei der letzten Überprüfung im April und erhöht die Prozentzahl der Baustellen von 5,4 auf 6,58 Prozent. Insgesamt gibt es damit jetzt 457 Baustellen auf den Autobahnen, die über acht Tage bestehen.

Zum Beispiel ist dabei am meisten die A40 belastet. Von der 94 Kilometer langen Strecke sind 66,4 Kilometer Baustelle. Das sind satte 75 Prozent der Strecke. Auch die A4 ist mit zwei Baustellen in einer Länge von 15,2 und 12,8 Kilometer stark belastet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autobahn, Baustelle, Auto Club Europa
Quelle: www.auto-reporter.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.04.2010 08:44 Uhr von _-ELK-_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist Frühling, die Baustellen schießen aus dem Boden. Aber nach dem Winter denke ich mal, dass da das eine oder andere Loch mehr zu stopfen ist als im Vorjahr. Insofern: nehmen wir´s gelassen und freuen uns über viele wundervolle neue Flickenteppiche
Kommentar ansehen
30.04.2010 08:59 Uhr von Frankenaffe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? 1. 8 Tages Baustellen heißt mindestens eine neue Deckschicht, sprich zumindest für kurze Zeit wieder einen vernünftigen Belag. Also kein Flickenteppich @_-ELK-_
2. Die meisten Baustellen sind ja wirklich nicht grundlos. Anstatt einfach nur 80er Schilder aufzustellen, finde ich besser wenn wirklich was gemacht wird. Das es bei der A40 so viele Baustellen gibt wird wohl einfach das Ergebnis von Jahren ohne irgendwelche Instandsetzung sein.
3. Ich will mal schwer hoffen das endlich die Ergebnisse von Porsche Consulting umgesetzt werden. Die haben einfach effektiver Aufsichten eingesetzt und schon waren die Arbeiter deutlich schneller. Vielleicht weil Sie da auch wirklich gearbeitet haben und nicht nur Material auf der Autobahn lagern.
4. Zudem hoffe ich das sich endlich für Autobahnbaustellen mindestens ein 2-Schicht Model durchsetzt. Zumindest im Sommer kann man das ziemlich problemlos einsetzt und somit die Bauzeiten sicherlich deutlich kürzen.
5. Wieso wird da eigentlich nie an Feiertagen und am Wochenende gearbeitet? Der volkswirtschaftliche Schaden durch Baustellen wird auf 300 Milliarden (!) Euro beziffert. Schönes Beispiel für "Einer spart - andere leiden und bezahlen es".
6. Baustellen sind die gefährlichsten Strecken. Nirgendwo gibt es pro Kilometer so viele Unfälle, oftmals mit Todesfolge.

Fazit:
Baustellen - ja gerne. Unnötig lange Dauerbaustellen - Nein, danke!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?