29.04.10 21:02 Uhr
 2.994
 

Burger King mit schlechteren Umsatzzahlen als McDonald´s

Ende März sank der Umsatz von Burger King um 1 Prozent. 597 Millionen Dollar beträgt er nun. Der Gewinn sank ebenfalls um 13 Prozent, was den Konkurrenten McDonald´s freuen dürfte.

McDonald´s konnte seinen Gewinn im Gegensatz zu Burger King deutlich steigern. Ganze 10 Prozent mehr Umsatz gab es im dritten Geschäftsquartal.

Burger King versuchte die schlechten Gewinnzahlen damit zu erhöhen, dass sie mehrere neue Filialen eröffneten. Inzwischen gibt es mehr als 12.000 von ihnen. Doch bisher konnte Burger King nicht an die Zahlen von McDonald´s herankommen.


WebReporter: DarkInvader
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, McDonald´s, Burger King, Umsatzrückgang
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fürstenfeldbruck: Zwei Männer speisten nackt in einem Burger King
Russland: Burger King will Verbot von Film "Es" - Clown ähnele Ronald McDonald
Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 21:04 Uhr von Gotovina
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
597 Millionen Dollar beträgt er nun. armes BurgerKing.
Kommentar ansehen
29.04.2010 21:09 Uhr von Rinok
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@gotvina: was hat der umsatz mit gewinn zu tun?!

du kannst als selbstständiger auch 99 milliarden umsatz machen und trotzdem noch minus machen.
Kommentar ansehen
29.04.2010 21:11 Uhr von Gotovina
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.04.2010 21:16 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
Ob nun BK oder MCD beides ungesund und teuer (an die unterbezahlten Mitarbeiter möchte ich gar nicht denken trotz der Umsätze)..

ich kann Leute nicht verstehen,die sich regelmäßig diesen "Müll"
reinhauen...
Kommentar ansehen
29.04.2010 21:22 Uhr von Rinok
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@klassenfeind: lass dir nichts einreden.

burger sind sehr wohl nahrhaft, auch wenn wir jahrelang das gegenteil eingetrichtert bekommen haben.

mittlerweile sind die wissenschaftlichen erkenntnisse ganz andere, aber nach wie vor weiß keiner sicher welche die beste nahrung für uns menschen ist!
Kommentar ansehen
29.04.2010 21:31 Uhr von Sonny61
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Von mir sehen die keinen Cent!
Kommentar ansehen
29.04.2010 21:38 Uhr von bragosch
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.04.2010 22:38 Uhr von FlacKPoinT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja also ab und zu mal BK oder MCdonalds wird einem sicher auch net schaden.
Da ist die abgasverseuchte Luft die wir jeden Tag einatmen warscheinlich um einiges schädlicher.
Ich persönlich finde beide Ketten haben ihre Vor- und Nachteile, allerdings finde ich es dumm von BurgerKing dass sie die Preise angehoben haben, dadurch haben sie sicher auch den ein oder anderen Kunden verloren!

[ nachträglich editiert von FlacKPoinT ]
Kommentar ansehen
29.04.2010 23:02 Uhr von marcometer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
mir unverstaendlich: ich gehe mittlerweile viel lieber zu BK als zu MC, weil die burger viel besser und frischer schmecken und MC auch richig abgehobene preise verlangt.
jedes mal wenn ich da bin kostet das spar menü (nun als mc menü small bekannt) wieder ein paar cent mehr.
muss wohl an den neureichen jugendlichen liegen die die mccafe umsaetze hochtreiben...
Kommentar ansehen
29.04.2010 23:05 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ bertl058 Deine These in allen Ehren...aber Körner...bitte den Hühnern überlassen..

weil die freuenn sich....
Kommentar ansehen
29.04.2010 23:19 Uhr von Mr.Holmes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das: war doch schon immer so. Qualitativ nicht ganz verständlich, aber ich denke Mc Donalds wirtschaftet und wirbt einfach geschickter
Kommentar ansehen
29.04.2010 23:23 Uhr von Rinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir persönlich: schmeckt auch burger king besser, jedoch nicht in deutschland, da ist das fleisch verknorpelt und das weißbrot tot-trocken.

die richtige bk-quallität kriegt man erst wenn man übern großen teich fliegt. dennoch ist "mc doof" dort populärer, aufgrund eines besseren marketings.
Kommentar ansehen
30.04.2010 01:31 Uhr von Pumba86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lecker: find das immer höchst Amüsant... alle ammeckern und NIEEEMAND geht da hin... komisch, dass es dann so viele vonden Läden gibt.. und immer Rappelvoll....

Ich mag das essen und feddich, allerdings lieber MC Doof als Bruger King.

Das beste war mal im Urlaub, uns wollte ein bekannter im besuchen(Restaurantbesitzer) der wettert dauernd nur über Fast Food, ganz besonders Mc Donalds... "Da würd ich im Leben keinen Fuß reinsetzten"... auf jedenfall lagen auf seinem Rücksitz mehrere Mc Donalds Tüten als er uns besuchte...
Auf Nachfrage reagierte er dann recht allergisch und verweigerte jede Auskunft :D

Das ganze soll allerdings nicht heißen, das ich anderes Essen herabwürdige oder so. Ich koche für mein Leben gern, bin zudem absoluter Grillfreak (http://www.grillsportverein.de).. da kommt auch schonmal n Stück Arg. Rind für 60Euro das Kilo aufn Grill...
Ich ess einfach was mir schmeckt und fertig,

[ nachträglich editiert von Pumba86 ]
Kommentar ansehen
30.04.2010 11:29 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seitdem die mir einmal nen Mircowellen XXL Burger angedreht haben, gehe ich da auch nicht mehr hin. (Außen heiß und labberig und innen kalt. Igitt)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fürstenfeldbruck: Zwei Männer speisten nackt in einem Burger King
Russland: Burger King will Verbot von Film "Es" - Clown ähnele Ronald McDonald
Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?