29.04.10 20:51 Uhr
 4.054
 

China: Hinrichtungsbefehl vollstreckt - Zheng Minsheng erschossen

In China wurde am vergangenen Mittwoch der ehemalige Mediziner Zheng Minsheng (41) hingerichtet. Minscheng musste in der Provinz Fujian vor einem Erschießungskommando antreten und wurde erschossen.

Zheng Minsheng hatte gestanden, am 23. März 2010 in einer Schule Amok gelaufen zu sein (ShortNews berichtete darüber). Dabei tötete er acht Kinder und verletzte fünf weitere Schüler. Als Tatmotiv gab er berufliche und familiäre Probleme an.

Hinrichtungszahlen gelten in China als Staatsgeheimnis und es ist kaum möglich darüber Informationen zu erhalten. Die Menschenrechtsorganistation Dui Hua Foundation (mit Sitz in den USA) geht jedoch davon aus, dass in den letzten Jahren mehr als 5.000 Menschen in China hingerichtet wurden.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Hinrichtung, Exekution
Quelle: www.thesundaily.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 21:04 Uhr von Klassenfeind
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Ich bin auch gegen die Todesstrafe Aber in diesem Fall...grübel....
Kommentar ansehen
29.04.2010 22:12 Uhr von Guschdel123
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@ mohinofesu: Na, dann lassen wir die Bevölkerung halt in Ruhe. Sie sind´s ja schließlich selbst schuld, dass sie diese Regierung gewählt haben, nich wahr? Und die Afrikaner sind´s ja auch selbst schuld, dass ihre riesigen Industrien das gute Trinkwasser verschmutzen. Nicht wegschauen, mohinofesu.

Nunja, die Regierung sitzt in den USA..wer im Glashaus sitzt, ihr wisst schon.

Allgemein bin ich gegen die Todesstrafe, erst recht durch Erschießen (es sei denn, es ist auf ´´freiwilliger´´ Basis). Wobei die ´´Volksrepublik´´ ja in allen Dingen ihren eigenen Weg geht und die hiesigen Staaten durch z.B. Endprodukte aus China abhängig sind.
Kommentar ansehen
29.04.2010 22:13 Uhr von mr.ko
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
so geht das in china, zack und weg is er.
und nicht wie hier, wo kindermörder und vergewaltiger vom staat geschützt, in anstalten auf unsere kosten durchgefüttert werden, mit der option, dass sie irgendwann wieder als geheilt entlassen werden. wer sich an kindern vergreift hat in dieser gesellschaft nichts verloren.
Kommentar ansehen
29.04.2010 22:34 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Wenn ich so manche Kommentare lese frage ich mich wirklich ob jeder unabhängig von seinem IQ und seiner Bildung eine Stimme in der Demokratie haben sollte.

Ganz schön hart.

Haben sie ihm danach auch schön die Organe entnommen und dann verhökert an ein paar reiche Funktionäre?
Kommentar ansehen
29.04.2010 23:51 Uhr von Faceplant
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
9 Tage nach Urteilsverkündung??? Ich bin zwar nicht generell gegen die Todesstrafe, und finde sie hier auch angebracht, aber sie wurde in diesem Fall meiner Meinung nach viel zu früh ausgeführt. Bei sowas sollte man lieber ein paar Jahre warten und sehen, ob er wirklich Reue zeigt und ihn dann lebenslang einsperren.
Kommentar ansehen
30.04.2010 00:50 Uhr von DrOtt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm Mein Mitleid mit dem Typen hält sich in grenzen...
Kommentar ansehen
30.04.2010 00:53 Uhr von radiojohn
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: "...in einer Schule Amok gelaufen zu haben " ...?...

Er HAT Amok gelaufen oder
Er IST Amok gelaufen?

r.j.
Kommentar ansehen
30.04.2010 03:15 Uhr von fallobst
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
man kann china viel vorwerfen, ohne zweifel, aber: dort ist das wort strafe zumindest in diesem fall kein leeres geschwätz von weltfremden richtern...
Kommentar ansehen
30.04.2010 07:43 Uhr von earlhickey
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Ja die Minus-Punkte auf deinen Kommentar untermauern das ganze noch :P

Unglaublich...Ist euch bewusst, dass ihr hier über ein Land sprecht, indem man für so ziemlich alles hingerichtet werden kann? Ehebruch, kleinstmengen Drogen, Kritisierung des Regimes, und so weiter. An Feiertagen passiert das in kleineren Provinzen auch mal öffentlich auf dem Marktplatz...

Es ist verdammt nochmal scheissegal was der Typ gemacht hat, keiner darf ungestraft töten, auch nicht der Staat!
Kommentar ansehen
30.04.2010 07:53 Uhr von theG8
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@mr.ko: Ja mr.ko, das kann Dir sogar passieren, weil Deine Meinung einem Parteifunktionär nicht passt und der gerade schlechte Laune hat. Aber Du kannst natürlich in solch einem Fall auch Glück haben und sie schlagen Dich nur brutalst zum Krüppel und rutschen dann, wenn Du in Deinem Blut am Boden liegst, nacheinander alle nochmal über Deine Frau drüber. Und Du wirst es nicht glauben.... morgen kann sich nicht mal ein Nachbar von Dir an diesen Vorfall erinnern. Hast Du Dir dann wohl eingebildet...
Aber trotzdem toll, oder? Zack und weg ist er!
Manchmal kotzt mich die Naivität von so manchem Menschen richtig an!

[ nachträglich editiert von theG8 ]
Kommentar ansehen
30.04.2010 08:34 Uhr von werhamster40kilo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe gestern zum Bäcker gelaufen.
Kommentar ansehen
30.04.2010 09:58 Uhr von Herr_Gott
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt Fälle: wo die Todestrafe voll in Ordnung geht. Die ist meiner Ansicht einer davon.
Kommentar ansehen
30.04.2010 12:28 Uhr von mr.ko
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@theG8: du scheinst ja richtig darauf zu stehen wenn ein mensch(wenn man ihn so noch nennen kann) kaltblütig 8 unschuldige kinder niedermetzelt. mich würde mal interessieren, was ist wenn man dich deiner famile beraubt, dann bist du doch der erste der am schreien ist und den tot derer vordert die es waren. solche ignoranten wie du, sind schuld daran, dass immerwieder solche gewaltakte verniedlicht werden und die täter, die ja eine schwere kindheit hatten kaum oder garnicht bestraft werden. das gleiche gilt auch für den überaus intiligenten und iq gesegneten Dracultepes. holt euch diese pervesen doch nach hause.

mit sicherheit ist es nicht gutzuheißen, wenn eine regierung ihr volk wegen nichtigkeiten ermordet, ich denke aber das steht auf einen anderen blatt.

[ nachträglich editiert von mr.ko ]
Kommentar ansehen
20.06.2010 14:58 Uhr von StrammerBursche
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Generell gegen Todesstrafe Leute: In diesem Fall aber okay? Seid ihr so dumm oder tut ihr nur so? Wie kann man so einen Schwachsinn vom Stappel lassen?

Wofür glaubt ihr wurden die anderen Kollegen mit der Todesstrafe verurteilt - für Schwarzfahren im Bus sicher nicht.

An eurer unglaublichen Bigotterie sieht man wieder wie einfältig und Dumm die meisten Leute sind.

Euch sollte man wegen Unzurechnungsfähigkeit das Wahlrecht entziehen.
Kommentar ansehen
21.06.2010 02:20 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Organhandel: Die extrem hohe Zahl der Hinrichtungen hat auch mit dem Organhandel zu tun. Die Chinesen haben mobile Exekutionswagen die Krankenwagen ähneln. Der Verurteilte wird dort hingerichtet und direkt "weiterverarbeitet".

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?