29.04.10 16:37 Uhr
 168
 

ADAC-Pannenstatistik: Elektrik häufigste Ursache

Der Automobilclub hat sich über zwei Millionen Pannenberichte des letzten Jahres näher angeschaut und eine Pannenstatistik erstellt.

Ein Ergebnis der Zahlenauswertung lautet: Die Elektrik ist an 40,8 Prozent der Pannen schuld gewesen.

In der Kategorie Zuverlässigkeit schlossen die Autos von Mercedes besonders gut ab. Sie gewannen in drei von acht Fahrzeugklassen.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Panne, ADAC, Statistik
Quelle: www.geld-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 17:09 Uhr von diehard84
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...nicht verwunderlich: und zum glück für die werkstätten wird immer mehr technik in die autos eingebaut damit die auch alle immer was zu tun haben...

tz...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?