29.04.10 13:51 Uhr
 2.112
 

Köln: Entlassene Frau sollte ihrer Ex-Firma eine Abfindung zahlen

Ein Text-Fehler liegt einer kuriosen, juristischen Auseinandersetzung in Köln zu Grunde: Eine ehemalige Angestellte sollte einer Firma nach ihrer Entlassung 17.225 Euro Abfindung zahlen.

Ihr Anwalt hatte in einem Protokoll die Worte "Klägerin" und "Beklagte" verwechselt - mit der Folge, dass nicht die Firma eine Abfindung zahlen sollte, sondern die gefeuerte Mitarbeiterin.

Die Firma forderte dann sogar das Geld von der Ex-Mitarbeiterin. Erst nach einer Klage ihres Anwalts wurde das Missverständnis aus der Welt geräumt.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Gericht, Klage, Firma, Fehler, Entlassung, Abfindung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 15:17 Uhr von Noseman
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Titellesen dachte ich: Jetzt ist es wirklich soweit - man muss zur Arbeit noch Geld mitbringen.

Gut, so war es nicht, aber ist ist trotzdem eine Sauerei, dass weder Anwalt noch Gericht den Fehler zunächst bemerkten und das Unternehmen so kackfrech ist, das Geld tatsächlich in Empfang nehmen zu wollen.
Kommentar ansehen
29.04.2010 15:42 Uhr von aphexZero
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön dreist von dem ehemaligen Arbeitgeber dann tatsächlich noch das Geld zu fordern.
Kommentar ansehen
29.04.2010 15:56 Uhr von aphexZero
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
„Die Klägerin zahlt an die Firma wegen des Verlustes des Arbeitsplatzes eine Abfindung und soll der Firma ein qualifiziertes Zeugnis erstellen.“
Tja, wenn überbezahlte Juristen nicht mal mit ihren Textbausteinen zurecht kommen...
Kommentar ansehen
29.04.2010 16:53 Uhr von Philippba
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Sagt mir welche Firma das war: und ich sorge dafür, dass diese in einen unserer und denen unser Partner Shop mehr bestellen können :)
Kommentar ansehen
30.04.2010 10:55 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Express Ich möchte bitte ein "E" wie "Ente" kaufen... :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?