29.04.10 09:48 Uhr
 7.770
 

Europäische Länder attestieren Deutschland Mitschuld an Griechenland-Krise

Nachdem die Finanzsituation Griechenlands dramatische Ausmaße angenommen hat, kritisieren Frankreich, Italien und weitere europäische Länder den Umgang der deutschen Regierung mit der Krise in der Euro-Zone.

Der Kanzlerin Angela Merkel wird zu langes Zögern über die Bereitstellung von Kredithilfen vorgeworfen - auch im Zuge der NRW-Landtagswahl. Deutschland trage somit eine Mitschuld am Ausmaß der Krise.

Angaben aus Brüssel zufolge hätte es unter den 16 EU-Mitgliedstaaten seit langem 15:1 gestanden. Deutschland sei also das einzige Land gewesen, das Griechenland nicht schon immer schnell und unkompliziert helfen wollte. Erst allmählich gäbe Angela Merkel ihre störrische Haltung auf.


WebReporter: maude
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Europa, Krise, Griechenland, Angela Merkel, Kredit, Mitschuld, Finanzhilfe
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 09:51 Uhr von Atarix777
 
+102 | -11
 
ANZEIGEN
Ja... GENAU! Wir sind Schuld! ;-D

PS: Sollen die anderen halt auch mal ihren ARSCH bewegen...
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:54 Uhr von usambara
 
+28 | -8
 
ANZEIGEN
Merkels NRW-Wahlkampfgeplänkel: Um nicht als zu großzügige Nachbarschaftshelferin dazustehen, spielt die deutsche Kanzlerin mit dem Feuer. Nun muss die deutsche Regierung – natürlich erst nach den Wahlen in Nordrhein-Westfalen – noch mehr Geld in die Hände nehmen, um einen Kollaps der Eurozone zu verhindern. Die Rechnung zahlt, wie stets, der Steuerzahler. Der Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen könnte so indirekt als der mit Abstand teuerste Wahlkampf aller Zeiten in die Geschichte eingehen.
Kommentar ansehen
29.04.2010 10:04 Uhr von Kirifee
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
Die sollen schön ruhig sein scheinbar ist ja Deutschland das EINZIGE Land das richtig Geld geben kann... ich hab die Aktuellen Zahlen nicht im Kopf aber ein Bild wo stand "EU 15Milliarden ... Deutschland 8Milliarden" also schön ruhig sonst gibts garnix ^^
Kommentar ansehen
29.04.2010 10:12 Uhr von misantroph
 
+11 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.04.2010 10:31 Uhr von S0u1
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Kirifee: " scheinbar ist ja Deutschland das EINZIGE Land das richtig Geld geben kann... ich hab die Aktuellen Zahlen nicht im Kopf aber ein Bild wo stand "EU 15Milliarden ... Deutschland 8Milliarden" also schön ruhig sonst gibts garnix ^^ "

Schön wärs. Heute morgen im Radio klang es eher nach "Europa: 45Milliarden, Deutschland: 30Milliarden"
^^
Kommentar ansehen
29.04.2010 10:35 Uhr von toObsch
 
+8 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.04.2010 10:41 Uhr von vmaxxer
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Jepp: jetzt sollen wir zahlen und anschließend bekommen wir eine Strafe weil wir zu hoch verschuldet sind.
Janee, is klar.

Weiß jemand ob man überhaupt schon gegen Goldman-Sachs vorgeht? Wegen Beihilfe zum Betrug?
Kommentar ansehen
29.04.2010 10:41 Uhr von Major_Sepp
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
toObsch: LOL! Das kannst du nicht ernst meinen oder?

Allen Mitgliedsstaaten ist sehr wohl bewusst, dass sie mit einer Finanzhilfe sprichwörtlich ihr Geld verbrennen, denn Griechenland ist ein Fass ohne Boden.

Die Probleme sind hausgemacht. Korruption, Vettern- und Schattenwirtschaft über Jahrzehnte haben die Krise hauptsächlich verursacht.

Eine Geldspritze wird diese "kaputte Mentalität" keinesfalls umkehren können.
Kommentar ansehen
29.04.2010 10:47 Uhr von FlatFlow
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Klartext: Insider wussten schon vor gut 3 Monaten, dass wenn Griechenland nichts tut langsam aber sicher Pleite geht.
Klar hat Angie viel zu langsam reagiert, die Frau nimmt sich doch für alles sehr viel Zeit, nur die Märkte reagieren sehr schnell, da kann man nicht bis zu nächsten Wahl warten.
Außerdem Deutschland exportiert 80% in die EU, wir leben (das muss man so sagen dürfen) auf kosten der EU, wieso ist der Militärhaushalt von Griechenland so hoch, wieso müssen die unsere zb. Rüstungsgütter kaufen. Griecheland kauft 3 DE U-Boote obwohl sie kein Geld dafür haben, wieso wohl?

Noch ein Punkt so Deuschensteuerzahler, der zahlt erstmal gar nichts! Wer das nicht glaubt der soll sich gefällig informieren.
Die KFW zahlt die 8,5Mrd. bzw. +25Mrd. in 3 Jahren und wenn die KFW kein Geld dafür hat, dann leiht sie sich das Geld von ECB (European Central Bank) für gerade mal 1% die Griechen bekommen es dann für 5-6% von uns, das heißt die KFW macht noch dickes Plus.
Der Deuschesteuerzahler börgt nur für das Geld in falle einer Griechelandspleite und dass, das nicht passiert, dafür sollte Angie und andere sorgen, denn dann werden die Banken erst richtig viel Geld zum abschreiben haben und wer das dann zahlen muss, ist klar.
Kommentar ansehen
29.04.2010 10:47 Uhr von Conner7
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Merkt keiner die Medienhetze? Warum fragt sich eigentlich niemand warum die Griechen so hoch verschuldet sind?

Es sind die deutschen Banken gewesen, die Kredit an Griechenland weitervergeben haben (Deutsche Bank, HRE etc), ohne die Sicherheiten zu prüfen.

Im Notfall bezahlt immer der Bürger!
Die Banken sind für die Wirtschaftskrise verantwortlich und auch für die totale Überschuldung Griechenlands.

Die Leute in Deutschland sollen sich mal informieren, statt auf reiserische propoganda der Medien reinzufallen.

Zur HRE-Bank sei gesagt, dass diese einen großteil der Schulden einfordert. Und die Herrn Politiker wollen ihr Geld sichern. Deshalb die HRE-Rettung und auch die Griechenland-Hilfe.

[ nachträglich editiert von Conner7 ]
Kommentar ansehen
29.04.2010 11:06 Uhr von PakToh
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Ja ne is klar: Dann können ja Frankreich Italien etc. den Griechen mehr Geld geben und uns in Ruhe lassen oder noch besser:
Wir pumpen gar kein Geld in die EU mehr und haben den Stabilitätspakt erfüllt UND stopfen einige unserer Haushaltslücken.

Wäre scheiße für die EU, aber hey, wenn man mal der Böse ist, dann will man auch was davon haben ;)
Kommentar ansehen
29.04.2010 11:07 Uhr von misantrophe
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
das einzige europäische Land: das keine Schulden hat ist Norwegen, und die gehören bekanntlich nicht zur EU!
Es geht nicht an das der Lissabonner Vertrag ohne Rücksicht auf Verluste durchgeboxt wird und wenige Monate später die Sicherungsmechanismen ausgehebelt werden um dagegen verstossen zu können (lt. Vertrag darf es keine Finanzhilfen für einen einzelnen Staat geben).
Diese Geld- und Arbeitsplatzvernichtungsmaschine EU gehört aufgelöst!
Wie kann es sein, daß wir noch mehr Schulden machen um ein fremdes Land zu retten, aber für dringend notwendige Maßnahmen im eigenen Land kein Geld da ist?!
Kommentar ansehen
29.04.2010 11:57 Uhr von GLOTIS2006
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@gugge01: Da kannst du deinem Sarkasmus noch so vorpreschen. Wir SIND schuld. Denn wir lassen uns immer noch verdummen und wählen stehts die Parteien, die uns am meisten schaden.

Man könnte Deutschland auch Land der herrschenden Dummen nennen. Das wäre eine Erweiterung des Begriffes Demokratie, der Herrschaft des Volkes.

[ nachträglich editiert von GLOTIS2006 ]
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:12 Uhr von 08_15
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
das ist im Lissbon-Vertrag geregelt: und es sind jetzt schon einige Verfassungsklagen anhängig.

Habt IHR 3500 Euro Rente?

Noch Fragen?
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:13 Uhr von Aequitas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
letzten: Endes bringt es aber doch nichts, denn diese Summen sind nicht mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein. Die Verschuldung Griechenlands liegt um das 15 fache höher und wer weiß wo die Dunkelziffer liegt.
Das Vertrauen in Griechenland ist doch vollkommen zerstört. Kein Investor wird doch momentan in Griechenland investieren und auch der Tourismus wird dieses Jahr zurück gehen. Im nächsten Jahr sind dann die nächsten südeuropäischen Länder dran. Es bleibt nur der Weg zurück in die Souverinät und eine Währungsreform in Griechenland, aber das ist ja nicht das Ziel, es scheint als ob versucht werde den Dollar wieder zu stärken.
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:15 Uhr von TheKingmitdemDing
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
wir sind AN ALLEM SCHULD: am Irak Krieg
Afghanistan

alter Frankreich diese Popopiraten sollen ma gleich die schnauze halten
HAHAHA und Italien??
Das nächste Land was pleite geht??
Na prost mahlzeit, da habe ich lieber die deutsche Ordnung im System (wir/ihr deutschen seid sehr pingelig alles muss in 100facher ausführung bearbeitet werden :D ) (worauf man sehr stolz sein kann)
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:15 Uhr von jupiter12
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Glotis2006: "Man könnte Deutschland auch Land der herrschenden Dummen nennen."

Das trifft es genau auf den Kopf! Bild und Springer sei Dank.....
Schade das es immer noch Menschen gibt, die Deutschland als Mass aller Dinge sehen..

Wir muessen billiger werden und Sparen - koste es was es wolle!
Und jetzt zahlen wir halt dafuer das wir zum billigheimer geworden sind.

clever was. nee?
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:16 Uhr von GLOTIS2006
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Goldman Sachs wird als sehr regierungsnah bezeichnet. Den Rest kann sich der gebildete Deutsche selbst denken.
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:17 Uhr von Augustinus
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
dummer pöbel: Der Pöbel gibt wieder einmal seine Meinung ab und zwar zu einem Thema bei dem es , wie so oft, keinerlei Hintergrundwissen vorzuzeigen hat. Der dumme,kollektive Pöbel. Er schreibt was er hört und was er sieht . Der Fernseher, sein Heiligtum beliefert ihn mit angeblichen "Nachrichten". Bearbeitete , subjektive Informationen verkleidet im Mantel der Wahrheit . ER nimmt alles in sich auf , gierig wie er ist nach allem unechten, triefendem . Der Fernseher , das Fast-Food für sein Hirn. Denn schnell und bequem muss es sein. Ein Kommentar ähnlicher als der Andere. Dummheit und Unwissenheit die sich überlagert, alles Geschriebene in sich so unbedeutend wie ihr als Menschen. Denn nur der denkende und vernünftige Bürger, als ein emanzipiertes Individuum der Gesellschaft, kann Wahrheit erkennen. IHR nicht. Eure Worte sind die ewige Wiederkehr des Gleichen.
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:19 Uhr von Dennis112
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
is klar. Deutschland zahlt ja auch am meisten in den Topf ein, da können die anderen schön Meckern. Dann nehmen wir doch einfach die gesamte Summe und teilen sie durch die Anzahl aller EU Staaten. Dann ist das ganze kein Problem.
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:19 Uhr von Herbstdesaster
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wir sollten: aus der EU austreten und wieder unser eigenes Krämlein machen...
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:22 Uhr von FreshAC
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat von toObsch: << ... wieso sich alle so anstellen...

ich meine wir verleihen das geld nur!
nur bei einem worst case scenario würden wir unser geld nicht wiederbekommen....

deutschland könnte sogar dran gewinne erzielen...

"Denn Deutschland kann sich auf den Kapitalmärkten für derzeit rund 3 Prozent Zinsen verschulden und das Geld dann an die Griechen quasi weiterreichen.
Die werden nach gegenwärtigem Stand für die Kredite der Euro-Staaten deutlich über fünf Prozent Zinsen zahlen müssen.
Die Zins-Differenz geht an den Kreditgeber: bis zu 200 Millionen Euro jährlich für Deutschland"


ich verstehs nicht.... >>


Ja alles schön und gut mit den Zinsen die Deutschland dann bekommen sollte, aber wie und wann soll Griechenland diese Zinsen bitte zurückzahlen. Die haben doch keinen Cent mehr für sich selbst.
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:23 Uhr von GLOTIS2006
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@gugge01: Adlerfront Volksbegehren vs. Ultras Finanzoligarchie heute Abend auf dem Acker hinterm Reichstag. Mundschutz nicht vergessen!

Nein, im ernst jetzt. Ich habe von 2008 bis 2009 ein Jahr lang in Tokio studiert und muss leider sagen, dass Japan das Deutschland ist, das wir leider niemals haben werden mit unseren schicken "Volksparteien" wie der CDU/CSU und der SPD. Hier geht alles kaputt und die Politiker arbeiten nur für sich und nicht für das Volk. Man schaue sich nur einfach mal an wer bei einer HSE und anderen in den Aufsichtsräten sitzt. Hm, genau die Politiker, die eine Rettung der Banken offen gefordert haben und nunmehr an einer Fortführung der Parlamentarischen Scheindemokratie interesiert sind.
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:23 Uhr von no_trespassing
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Deutschland ist wieder mal schuld: Weil sie nicht schnell genug die höchste Summe bereitstellen, die sie

a) selbst auf Kredit nehmen müssen
b) nie wieder sehen.

Es wirklich unglaublich, mit was für einer dreisten Selbstverständlichkeit Deutschland Vorwürfe gemacht werden.
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:23 Uhr von tRipleT316
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
EU FU: Wenn sich Frau Merkel richtig beliebt machen will würde Sie sofort alles tun um aus der EU auszutretten und den Griechen keinen Cent zukommen lassen.
Wer sich selbst so in die Kacke reitet soll sich auch wieder rausziehen.
Wäre das schön Deutschland wieder eigendständig und kein Druck mehr von anderen Ländern.
Ich könnt dem Kohl heute noch eine nach der anderen Scheuern das er uns in diese Scheiße mitreingezogen hat.
Schwule Euro bringt nur ärger.

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?