29.04.10 09:30 Uhr
 359
 

China: Kindergarten-Amokläufer greift 28 Kinder an

Ein 47-jähriger Amokläufer stach am heutigen Donnerstag in einem Kindergarten in Peking 28 Kinder nieder. Außerdem wurden zwei Erzieher und ein Wachmann verletzt. Der Amokläufer konnte dann letztendlich festgenommen werden.

Viele Kinder sind erst vier Jahre alt. Fünf Kinder befinden sich in einem gesundheitskritischen Zustand. Zurzeit soll es angeblich keine Toten geben.

Schon am Mittwoch gab es einen Amoklauf an einer Grundschule in China. Durch eine Messerattacke wurden 18 Kinder und ein Lehrer verletzt.


WebReporter: DarkInvader
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, China, Kindergarten, Amokläufer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 09:41 Uhr von earlhickey
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Sowas passiert, wenn Menschen einem totalitären Regime ausgesetzt sind...
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:43 Uhr von andreaskrieck
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Erstaunlich das diese News überhaupt an die Öffentlichkeit gelangt ist. Chinas Sozialismus ist doch unangreifbar.... *Ironie off*
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:51 Uhr von misantroph
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@earlhickey: das hat weniger mit einem totalitären regime als mit dem turbo-kapitalismus zu tun, den die regierung dort abzieht. die leute verlieren ihre sklaven-jobs, fühlen sich wertlos und drehen dann irgendwann durch, weil sie sich als abfall der gesellschaft sehen. allerdings ist da auch ein grundschaden da, da vermutlich 1-2 % aller menschen psychopathen sind, also nach der wissenschaftlichen definition, ist davon sogar aus zu gehen.
Kommentar ansehen
29.04.2010 11:56 Uhr von NoGo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Doppelt! Ah halt ne. Doch nicht. Scheint dort an der Tagesordnung zu sein. Wenn 1-2% aller Menschen Psychopathen sind, dann hat China die meisten davon, weil sie auch die meisten Einwohner haben. Im Endeffekt könnte man schon fast von einem Sack Reis sprechen...
Kommentar ansehen
30.04.2010 11:50 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich , .........aber: Leider nicht voraussehbar , :( sonst könnte man ja überall auf der Erde solchen Idioten aus dem weg gehen oder verhindern ! aber es ist halt so das es nicht möglich ist ! Vorsichtig ist jeder , mal mehr mal weniger , aber hier ist die Propotion so, das Kinder sich nicht wehren können , und das Personal nicht Wissen kann , ist dies ein Täter oder nicht Täter .......schrecklich wäre es für die wenn es ein Vater / Mutter wäre , der auch ein Kind dort hätte....ach desto mehr ich mit sowas konfrontiert werde , ist mein ganzer Tag nur noch mit diesen Bildern behaftet , bin eh so emotional :(
und dann werde ich Traurig und kann dann mein gerechtigkeitsinn nach vergeltung nicht verdrengen , und muss mich immer wieder damit erwischen , das wenn ich den Typ in die Finger kriegen würde genauso dies ihm antun würde ! dann erscheck ich mich wieso ich genauso Brutal denke ! also ergo , der Mensch ist ein Wesen , desen vielseitigkeit mich sehr erschreckt ! und ich es nicht akzeptieren kann , wieso solche eine Spezies die Fühlen und lieben kann , auch zu solch einer Tat fähig ist :(
Kommentar ansehen
12.05.2010 18:46 Uhr von Terminator02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst mich raten Wenn man CS auf seinen PC findet, wissen wir warscheinlich, was der Grund war.. /ironie off

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?