29.04.10 06:06 Uhr
 4.429
 

USA: Mit der Kettensäge eigene Frau geköpft

In Texas in den USA soll ein Mann seine Ehefrau mit einer Kettensäge geköpft haben. Die Polizei fahndet jetzt nach ihm.

Der Postbote hatte die kopflose Leiche der Frau auf der Straße gefunden, wohin sie wohl gezogen wurde.

Die Kettensäge war noch in Betrieb, als die Polizei diese Nahe der Leiche fanden. Der flüchtige Ehemann wird in Mexiko vermutet.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Mord, Flucht, Texas, Enthauptung, Kettensäge
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 07:31 Uhr von Conner7
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Heftig Chainsaw Massacre in real life

Schaut euch mal das Bild neben der News oder in der Quelle an und achtet auf das Fahrzeug hinten links samt Kennzeichen. Nirgends ein Hinweis auf ein Symbolfoto in der Originalnews. Oder gibt es viele Fahrzeuge in den USA mit deutschem Kennzeichen. Wie sehr die Firma Stihl in Amerika vertreten ist, weiß ich nicht.^^ Spricht für die gute Qualität der Express-Redaktion.
Kommentar ansehen
29.04.2010 07:37 Uhr von Carle
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätt wenigstens noch ein bisschen photoshop blut aufs foto gesplattert.
kranke welt, #23143.
Kommentar ansehen
29.04.2010 07:39 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Conner7: Das ist sicher kein USA-Bild - aber schon 20x nicht.

Übrigens hat die Säge im Bild nichtmal Ansätze von sowas wie Blut dran.
Bild und Konsorten sind einfach journalistische Jauchegrube...
Kommentar ansehen
29.04.2010 07:59 Uhr von pippi-langstrumpf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer des englischen mächtig ist , kann ja mal hier nachlesen

http://www.dallasnews.com/...

Sind aber auch keine Splatterfotos bei ;-)
Kommentar ansehen
29.04.2010 08:33 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz klar, verbietet Kettensägen. Ohne die Kettensäge wäre das sicher nicht passiert.

Mhh ne ich glaube ich irre mich gerade, das wär ja ne ganz andere Diskussion.
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:04 Uhr von k.e.90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
krankes schwein xD: wenn er seine frau loswerden will, dann soll ich sich normal scheiden lassen wie tausende andere menschen auch und wenn´s ihm nicht schnell genug gehen kann, soll er sich einfach nach mexiko absetzen!
aber mord ist doch auch keine lösung.....
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:32 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
k.e.90: Das versteh ich auch nicht...Wenn es so ein Drachen war und sie ihm das leben zu hölle gemacht hat bring ich die doch nicht noch um, dann macht sie einem das leben auch noch zu hölle wenn sie tot ist. Einfach kippen holen gehen und gut ist. Da muss man schon ganz schön labil sein wenn man so austickt.
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:32 Uhr von w0rkaholic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah ekelhaft Was muss dass für eine widerliche Sauerei geben. Da sind die Frauen doch beim morden etwas "humaner" falls man das bei Mord überhaupt sagen kann. Wenn man der Literatur und ein paar Statistiken glauben darf, morden diese am liebsten mit Gift - nein wie ordentlich!
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:56 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nicht wirklich: romantisch der frau die rübe abzuhauen. fraglich ist, was hat sie ihm angetan das er so durchdrehte ?
Kommentar ansehen
29.04.2010 11:17 Uhr von Der_Krieger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wäre das in einem Muslimischen Land passiert dann hätte jeder hier wieder davon geredet wie frauenfeindlich der islam und seine männer sind.

mein beileid an die angehörigen der frau. muss ziemlich hart sein.

und solche (kranke) männer gibs leider überall egal ob amiland, arabien, europa ... einfach überall
Kommentar ansehen
29.04.2010 11:51 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Waldarbeiter töten mit Stihl...
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:49 Uhr von Wolfi4U
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: sagt denn auch dass das Bild den Mordgegenstand zeigt? Bilder kommen in News damit sie ansprechender erscheinen und dem Leser einfach dabei helfen, sich das ganze besser vorzustellen. (Jetzt vielleicht nicht auf den Kettensägenmord hier bezogen..)
Kommentar ansehen
29.04.2010 13:42 Uhr von Herr_Gott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey: Leatherface is back
Kommentar ansehen
29.04.2010 22:30 Uhr von Darrkinc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pippi langstrumpf: schon allein der erste satz liess mich schmunzeln ^^ "...eine gekoepfte frau ist an den verletzungen gestorben..." naja, ich glaub mal nicht, das sie ohne kopf ne chance gehabt hatte weiter zu leben.


trotzdem makaber ^-

[ nachträglich editiert von Darrkinc ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?