29.04.10 00:01 Uhr
 297
 

Köln: Auffahrunfall auf Autobahnauffahrt fordert mehrere Schwerletzte

Als ein Autofahrer in Köln in Richtung Innere Kanalstraße auf die Autobahn A57 fahren wollte und dabei versuchte einzufädeln, kam es zu einem Auffahrunfall.

Drei Autos kollidierten miteinander. Dabei wurden insgesamt fünf Menschen verletzt. Zwei Personen erlitten schwere Verletzungen.

Ein Auto hatte zwei andere, die bremsten ineinander geschoben. Der Sachschaden soll hoch sein, wurde bisher aber noch nicht in Zahlen angegeben.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, Sachschaden, Auffahrt
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Ingolstadt: Raser tötet zwei Buben - Sechs Monate Haft auf Bewährung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 09:08 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wat für´n Glück, das Köln als Dorf nur über einen Anschluß an nur eine Bahn verfügt. Sonst hätte man in der News ja drauf hinweisen müssen wo das ganze geschehen ist... :(

Titel:
"Auffahrunfall auf Autobahnauffahrt fordert mehrere Schwerletzte"
News:
"Als ein Autofahrer in Köln auf die Autobahn fahren wollte (...)kam es zu einem Auffahrunfall.

(...)
"
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:34 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Watt fuer ne News Kommastellung nicht vollstaendig und diese Fakten erst....Sachschaden soll hoch sein (muss er aber nicht), vieleicht gibt es auch garkeinen, wiel die Autos vorher schon kaputt waren...

Meine Guete da kann ich auch ne News rausbringen, dass hier in Aachen irgendwas passiert sein muss, weil ich eben das Martinshorn gehoert habe....

Naja zur News selber..wenn ich manchmal erlebe, wie Leute auf dem Beschleunigungsstreifen abbremsend einfaedeln, da faellt mir auch nix mehr zu ein...so frueh wie moeglich, so langsam wie moeglich...hab schon einige auf dem Beschleugingungsstreifen ueberholt, nachdem diese sich mit 50kmH eingefaedelt haben, ich setz mich doch nich bei der Geschwindikeit dahinter, wenn ich noch nen ganzen Beschleunigungsweg habe...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?