28.04.10 17:10 Uhr
 145
 

Kinderbetreuung: In Köln fehlen Tagesmütter und -väter

In der gestrigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses musste die Stadtverwaltung einräumen, beim Ausbau der Kleinkinderbetreuung hinter den Planungen zu liegen. Derzeit gibt es 977 Pflegeplätze in der Tagesbetreuung - 300 zu wenig.

Ab dem Jahr 2013 gilt bundesweit ein gesetzlicher Anspruch für Familien und Alleinerziehende auf einen solchen Betreuungsplatz. Kritik kam von Seiten der CDU. "Hier wird ein Ratsbeschluss nicht umgesetzt", kritisierte ein Ratsherr.

Die Stadtverwaltung begründet den Mangel mit fehlenden personellen Ressourcen. Um den Ausbau wie geplant voranzubringen, sind pro Jahr acht bis neun Millionen Euro nötig.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Kind, Köln, Pflege, Kinderbetreuung, Tagesmutter
Quelle: www.koeln-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2010 17:10 Uhr von claeuschen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ein Paradebeispiel für die unglaubliche Komplexität der organisierten Verantwortungslosigkeit im deutschen politischen System. Alle reden mit und die Kommunen müssen schauen, wie sie die Fürsorgeattacken der Landes- und Bundespolitiker mit knapper werdenden Mitteln stemmen können.

Der Grundsatz "Wer bestellt, bezahlt" gilt wohl nicht überall in der hohen Politik.
Kommentar ansehen
28.04.2010 17:31 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tagesväter? Daß ich nicht lache!

Bei der aktuellen Hetzjagd gegen die Pädos kann ich mir das einfach nicht vorstellen.

Siehe England.
Kommentar ansehen
03.05.2010 09:17 Uhr von BRILLOCK2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel millionen gehen jetzt nach Griechenland???ACHT TAUSEND MILLIONEN ERST MAL......Die Stadtverwaltung begründet den Mangel mit fehlenden personellen Ressourcen. Um den Ausbau wie geplant voranzubringen, sind pro Jahr acht bis neun Millionen Euro nötig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?