28.04.10 16:54 Uhr
 127
 

"Comandante" Hugo Chávez jetzt auch bei Twitter

Venezuelas Präsident Hugo Chávez hat am Dienstag einen eigenen Twitter-Account angemeldet. Unter "@chavezcandanga" wird Chávez die digitale Auseinandersetzung mit seinen Gegnern suchen, welche den Mikro-Blogging-Dienst Twitter ihrerseits für ihre Kritik an der sozialistischen Regierung nutzen.

Die Ankündigung kam von Diosdado Cabello, dem Chef der Kommunikations-Regulationsbehörde. Er schrieb: "Kameraden, "@chavezcandanga" wurde reserviert, schon bald werden uns Nachrichten von unserem "Comandante" erreichen."

Übersetzt bedeutet "candanga" Teufel, in Venezuela ist es aber eine Umschreibung für jemanden, der rebellisch ist. Chávez, eigentlich bekannt für lange Reden, wird sich bei Twitter auf 140 Zeichen beschränken müssen. Ohne eine Nachricht geschrieben zu haben, hatte er am gestrigen Dienstag bereits 4.000 Follower.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Twitter, Hugo Chávez, Hugo
Quelle: www.reuters.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2010 16:54 Uhr von Arschgeweih0815
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt, Mittwoch 16:39 Uhr, steht bereits eine Nachricht dort und der Comandante hat bereits 43.772 Follower.
Kommentar ansehen
28.04.2010 16:58 Uhr von kingoftf
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Der: hätte sich mal lieber gilipollas statt candanga nennen sollen

Vollpfosten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?