28.04.10 13:26 Uhr
 3.283
 

Australische Straßenreiniger entfernen Banksy-Graffiti

Eigentlich wollten sie nur ihre Arbeit tun, aber dabei haben australische Reinigungskräfte in Melbourne aus Versehen ein Kunstwerk des Star-Sprayers Banksy vernichtet.

Sie entfernten das Graffito auf einer Routine-Tour, auf der sie illegale Sprühereien entfernen sollten. Bei einem ähnlichen Missgeschick war vor Jahren ein Banksy in London übermalt worden. Der Schaden dort wird auf rund 340.000 Euro beziffert.

Damit solche Vorfälle in der Zukunft nicht mehr vorkommen, will die Stadt jetzt einen Pass für legale Straßenkunstwerke einführen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Graffiti, Irrtum, Banksy, Stadtreinigung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2010 13:56 Uhr von Newsfun
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ funnymoon: leider muss ich dem Hans recht geben:D D-news ist der reinste müll, und du musst jetzt nicht auf beschützer der armen machen;)
zur news: ist ungefähr so als wenn die Putzkraft gemälde in einem Museum einfach wegwirft..
Kommentar ansehen
28.04.2010 14:00 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Dennoch ist es nicht richtig von "solo": die Straßenreiniger als "Idioten" zubezeichnen.

Bis zur News kannte ich Banksy auch nicht.
Kommentar ansehen
28.04.2010 14:19 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das mag ja durchaus sein, dennoch kann man es niemandem zum Vorwurf machen, wenn man ihn nicht kennt. Oder?

;)

Nachtrag:
@deinen Link:
"Schön ist nicht schön, gefallen macht schön"...
Ich werde wohl nicht zu seinen Liebhabern. ;)

[ nachträglich editiert von Hexenmeisterchen ]
Kommentar ansehen
28.04.2010 16:17 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen :): nach seinem Tod hätte der Verkauf des Banksys höchstwahrscheinlich für ein paar Jahre die Steuern getragen oder Haushalslöcher stopfen können :)

Was heisst denn "ätschibätschi" auf australisch :) ?

@Hexenmeisterchen
Das Banksy nicht alle Welt kennen kann, dafür ist er noch recht "jung" - aber es ist schon eine arge Wissenslücke.
Banksy hat doch schon einiges bewegt in der aktuellen Kunstwelt - das man Ihn locker mit den "Grossen" der Gegenwart und Classik gleichsetzten kann.

Und über "Schön" lässt sich natürlich streiten, aber Banksy macht eigentlich auch eher politische und sozialkritische Kunst - die soll aufrütteln und nicht zwangsweise schön sein.
:)

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
28.04.2010 17:35 Uhr von yiggi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grafitti werden halt beseitigt: Nach was berechnet sich der Schaden denn? Nach Auktionsergebnissen? Verkehrte Welt - oder was? Früher haben die Hausbesitzer den Schaden am Haus durch Grafittis schätzen lassen. Heute berechnen Sie den Schaden, wenn man die Werke entfernen lässt. Kurios!
Hier noch was zu Banksy:
http://www.artinfo24.com/...
Kommentar ansehen
28.04.2010 22:51 Uhr von Victor612
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas ähnliches hatten wir in der Staatsgalerie Stuttgart auch. Da wurden bei der Sanierung der Parkgarage eine Originalzeichnung von Keith Haring überstrichen >.<
Kommentar ansehen
29.04.2010 00:35 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Frei nach Mike Krüger: Mike Krüger: Is´ das Kunst, oder kann das weg?
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:36 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst ? Mich wundert nix mehr, auch nicht dnews und Truman82.
Kommentar ansehen
29.04.2010 09:39 Uhr von kotffluegel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joseph Beuy´s Badewanne: Erinnert mich an ein vorkommnis bei Joseph Beuys (der Typ mit den Fettecken) er hat auch eine total verdreckte Wanne in der er wohl als Säugling gebadet worden ist - ja das ist kunst O_o - und die Putzfrauen bei der Ausstellung haben sich halt gedacht, ui das ist ja dreckig, das machen wir mal sauber... aus war die Kunst...

obwohl ich sagen muss Beuys ist halt sone sache für sich.. das passt echt, ist das Kunst oder kann das weg?!
Kommentar ansehen
29.04.2010 12:16 Uhr von Dennis112
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt Starsprayer?? Ja super. In Deutschland ein Verbrechen für das man bis 5 Jahre gefängnis bekommt, aber in Australien Kunstwerke. so so
Kunst ist immernoch Ansichtssache und den Strassenreinigern war es wohl nicht kunst genug.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?