28.04.10 13:22 Uhr
 2.894
 

Fußball: Drei Spiele Sperre für Franck Ribéry

Die Uefa will am Nachmittag ihre Entscheidung bekanntgeben, für wie viele Champions-League-Spiele Franck Ribéry gesperrt wird.

Die Uefa bestraft seinen Tritt im Halbfinal-Hinspiel gegen Lyon mit drei Spielen Sperre. Damit ist Ribérys Traum von der Teilnahme am Finale geplatzt.

Die Bayern und die Fans des Rekordmeisters hatten auf eine milde Strafe gehofft.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Sperre, Franck Ribéry
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.04.2010 13:34 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
möglicherweise sind die Bayern ohne ihn z.Z. besser dran
Kommentar ansehen
28.04.2010 13:35 Uhr von Prisma2003
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Drei Spiele: Sperre sind echt eine Frechheit!

Blauweisse Grüsse
Kommentar ansehen
28.04.2010 13:43 Uhr von PeterLustig2009
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@Prisma: Sehr schön dass auch eiN Schalke-Fan die Bestrafung als zu hart ansieht.

Ich weiß echt nicht wieso Ribery für eine derartige Fehlentscheidung so hart bestraft wird. Da hätte die UEFA-Kommision deutlich besser und milder arbeiten müssen.

Aber naja mit dem Team von gestern hat bayern auch alle Chancen im Finale von daher werden wir den Ausfall verschmerzen können
Kommentar ansehen
28.04.2010 13:48 Uhr von Synthetis
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
unglaublich: rosetti..italienischer referee. inter kommt vielleicht ins finale.. das ist betrug!
Kommentar ansehen
28.04.2010 13:50 Uhr von Mancman22
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ist zwar schade für Ribery, aber auch kein Beinbruch weil ihn gestern Altintop wirklich vortrefflich ersetzt hat...
Kommentar ansehen
28.04.2010 13:51 Uhr von sub__zero
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
eine nicht nachvollziehbare Sperre, da es gestern für ein ähnliches Foul nicht mal die gelbe Karte gab.

Egal, spätestens sein gestern wissen wir, dass Bayern auch ohne Ribery gut spielen und gewinnen kann.
Kommentar ansehen
28.04.2010 13:59 Uhr von __x
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre Lyon ins Finale gekommen, wäre die Strafe wohl milder ausgefallen.. Ist nur mal so ne Theorie von mir..
Kommentar ansehen
28.04.2010 14:04 Uhr von Marc_Anton
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Aber ganz ehrlich, gestern hat man ihn in der Mannschaft doch echt nicht vermisst. Olic, Altintop und Co. haben doch perfekt harmoniert. Er hätte da nur gestört.
Kommentar ansehen
28.04.2010 14:24 Uhr von BierAmStock
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was soll man dazu noch sagen?

Sehr übertreiben diese Sperre. Es gibt härtere Fouls, die nicht so hart von der UEFA bestraft werden.
Kommentar ansehen
28.04.2010 14:37 Uhr von bloxxberg
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
zu hart: drei spiele sperre für dieses faul sind zu hart. ribery gilt als bester bayernspieler (mitlerweile vlt neben robben) und ihn für das finale der CL zu sperren, obwohl es absolut vermeidbar gewesen wäre (keine Partei hätte sich beschwert,wenn er nur für das halbfinal spiel gesperrt worden wäre), grenzt an wettbewerbsverzerrung.

ich habe keine problem damit, wenn assoziale fouls hart geahndet werden aber der tritt von ribery war weder geplant, hinterlistig und verletzt wurde der gefoulte auch nicht. statt man dann sagt "ok, wir freuen uns auf ein spannendes finale" fällt man ein unnötig hartes urteil.

[ nachträglich editiert von bloxxberg ]
Kommentar ansehen
28.04.2010 14:39 Uhr von swam7
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Lächerlich !!!! Da sieht man mal wieder, wie alle gegen den Deutschen Fussball sind!
Hier wird hart gearbeitet für das Geld ( was meiner Meinung nach trotzdem viel zu viel ist, was die Spieler bekommen ), aber hier!!!! wäre es nie möglich einen Ronaldo oder Messi für 100mio nach München ( Großen Respekt vor allen anderen Teams, weil die auch Tausendmal besser WIrtschaften als ganz Spanien, England und Italien zusammen,aber es käme zur Zeit wohl nur München in Frage ) zu holen...

Weil hier ehrlich gearbeitet wird, wird mit aller Macht versucht, dass die Deutschen nicht Erfolgreich sind !!!

Ein Messi hätten sie den Schwanz gelutscht in der Kommission heute ( Sorry für den Ausdruck )

Robben Hämmer für uns Inter Mailand oder Barcelona ins Tal der Tränen !!!! An einem Guten Tag hauen wir alle Weg !!!!
Spielen die Woche vorher zwar unetschieden gegen Gladbach, aber was solls !!!


RIbery bleib in München und hol die nächstes Jahr mit einem Stärkeren Team die Krone in Europa !!!

Noch nie war eine Deutsche Mannschaft so nah dran auch mit guten Aussichten in die nächsten CL Jahre reinzugehen !!!
Kommentar ansehen
28.04.2010 14:42 Uhr von Bluegrasser
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
War nicht anders zu erwarten. Zuerst das 3:1 in Mailand, obwohl klar Abseits und der Schiri gibt auch nicht den Elfer für Barca.
Dann die Besetzung mit dem ital. Schiri obwohl auch Inter im Halbfinale steht.
Dann bekommt Ribery nicht erst ´mal die gelbe Karte sondern gleich die rote.
Die Fussballwelt guckt zu wie Lyon ein Spiel ganz einfach verlegen darf. Selbst wenn so etwas legal ist, wieso läßt man so etwas zu? Das hat nichts mit Fairness zu tun, die die UEFA und auch die FIFA immer wieder so sehr in den Vordergrund stellen.
Und jetzt, natürlich drei Spiele Sperre.

Komisch ist, dass wir so gut wie in jedem Spiel Fouls sehen, die auch so genahndet werden müßten, mit rot.
Und, warum regnet es keine roten Karten?

Was nach dem Viertelfinale folgte, zieht sich für mich wie ein roter Faden durch bis zum Finale.

Das, was sich seit dem Viertelfinale abspielte, stinkt zum Himmel hoch und ich würde mich nicht wundern wenn alles andere als sportliche Interessen im Spiel sind/waren. Wer weiss, was so unter dem Tisch von Hand zu Hand gereicht wird ......

Was soll´s, für heute wünsche ich mir, dass Inter eine Ladung gehörig in die Fre.... ooops ... auf die Rübe bekommt.
Kommentar ansehen
28.04.2010 15:09 Uhr von Maku28
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab ja: immer noch die Hoffnung, dass der europäische Fussball nicht schon völlig korrumpiert ist aber so langsam sollte ich mich vielleicht damit abfinden.
Gerade für einen Spieler wie Ribery ist sowas neben einer schweren Verletztung das schlimmste.

Für Bayern sollte das nicht zum Problem werden vorrausgesetzt Altintop spielt wieder so stark wie gestern.
Kommentar ansehen
28.04.2010 15:19 Uhr von ako82
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Aaaaaltaaaaa was für A-Löcher!!!
Kommentar ansehen
28.04.2010 15:50 Uhr von Fuchs_ohne_Porsche
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bin zwar HSV fan aber finde auch, dass die Strafe viel zu Hoch ist. Ein Spiel Sperre Maximal! In Zeitlupe sieht die sache natürlich schlimm aus, aber wenn man die Szene in normaler Geschwindikeit abspielt sieht man, dass Ribery gar nicht schneller vom Fuß des Gegners runterkommen KONNTE. Außerdem geht er in Richtung Ball und es war keine Tätlichkeit. Einfach nur lächerlich.

Ich frage mich sowieso warum man mit dieser Entscheidung bis ausgerechnet einen tag nach dem Halbfinalrückspiel warten musste. Wer weiß was die entschieden hätten, wenn Bayern nicht ins Finale gekommen wäre. Aber das sei nur mal so in den Raum gesagt ...

[ nachträglich editiert von Fuchs_ohne_Porsche ]
Kommentar ansehen
28.04.2010 16:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Begründung & Einspruch: In der Begründung hieß es, daß sich Ribery in rechtlicher Hinsicht einer Tätlichkeit schuldig machte, was ich definitiv nicht nachvollziehen kann.

Der FC Bayern hat aber auch direkt Einspruch gegen das Urteil eingelegt, vielleicht kommt die News dazu bald, ich bin zu faul.

Ich vermute, das Urteil wird von 3 auf 2 Spiele reduziert, was dem FCB nichts bringt....

Es "riecht" schon etwas seltsam, wenn man diese Entscheidung und die Schiedsrichterentscheidungen in allen bisherigen Halbfinalspielen so zusammenzählt...da bin ich ja richtig auf heute abend gespannt...
Kommentar ansehen
28.04.2010 16:19 Uhr von aawalex01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerliche Strafe.Das war ein ganz normales Foul für das ich maximal Gelb gezogen hätte.Und jetzt gleich 3 Spiele sperre,einfach nur Lachhaft.Aber wenn ich nachdenke,der UEFA Präsident heisst Platini und gestern wurde Lyon ausn Wettbewerb gschmissen.Riescht mir stark nach Rache.Bin zwar kein Bayern Fan aber so eine Strafe ist übertrieben und Bayern sollte diese auch anfechten.
Kommentar ansehen
28.04.2010 16:23 Uhr von HBeene
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte verkürzt werden! Auf 2 Spiele, und davon 1 auf Bewährung!

Welches er nächstes Jahr in Gruppenphase absitzen könnte!

Kann mich nicht mehr genau dran erinnern, aber sonen ähnlich Fall mit späterer Sperre gabs mal!

Lyon konnte den Vorteil davon nicht ausnutzen, wieso sollte es jetzt der Finalgegner davon profitieren? Will die UEFA nicht schönen Fußball im Final sehen? Und natürlich unparteiisch bleiben/sein?

Die sind schon wie unserer Politiker, alles Verbrecher!

[ nachträglich editiert von HBeene ]
Kommentar ansehen
28.04.2010 17:23 Uhr von kuste2
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das für ein "Sport"-Verband: der einem Spieler des so ziemlich grössten beraubt, was er in seiner Karriere erreichen kann?

Ich bin der Meinung, dass Spieler, die nicht unmittelbar im Halbfinalrückspiel wegen grober Unsportlichkeit vom Platz fliegen, im Finale teilnehmen können sollten.

Es ist eines CL-Endspiels nicht würdig, dass die besten Spieler dieser Welt nicht daran teilnehmen können, weil irgendwelche Bürokraten entschieden haben. Möchte den Aufschrei hören, wenn Messi nicht dabei sein dürfte.
Kommentar ansehen
28.04.2010 18:07 Uhr von Hrvat1977
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Er tut mir leid! Komme grad von der Arbeit und bin fast vom Hocker gefallen als ich diese News gelesen habe.Dieses Urteil zeigt nur dass in diesem Verband nicht nur das sportliche zählt sondern man auch seinem Neid und Hass freien Lauf lässt.Ein Össi leitete die Komision und das ist für mich schon ein Grund warum die Strafe so hoch ist.Der Neid der Össis auf den deutschen Fussball war ja schon vorher bekannt.Weiss nicht ob sich noch jemand erinnern kann aber gestern im Spiel gab es ein Faoul dass dem Foul von Ribery sehr ähnlich war.Der einzigste Unterschied gestern war dass dieses Foul gegen vanBuyten pure Absicht war.Mit gestrecktem und erhobenen Bein in das Knie des Bayernspielers.Und komischerweise gab es da nicht mal ne gelbe Karte noch verwarnte der Schiri den Franzosen.Ich glaube für Ribery ist heute Mittag eine Welt zusammengebrochen.
Kommentar ansehen
28.04.2010 18:55 Uhr von michael.ist.schwul
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.04.2010 19:02 Uhr von chefcod2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
SKANDAL: Für was denn bitte? Jeder diskutiert darüber ob eine rote Karte gerecht wäre.
Aber dieser verdammte Drecksverband sperrt ihn sogar zusätzlich? Würde nichts anderes erwarten von diesen korrupten Bürokraten die sogar die Lizenzen für die Übertragungen so sauteuer machen das wir im TV so gut wie nichts von anderen Spielen mitbekommen.
Kommentar ansehen
28.04.2010 20:12 Uhr von Hady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja nichts Neues ob Uefa oder Fifa - Deutschland und deutsche Vereine haben bei den Verbänden einen schweren Stand. Und wer weiß schon, wer die Richter geschmiert hat...
Kommentar ansehen
28.04.2010 20:48 Uhr von Visix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Sperre ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt.
Die Rote Karte ging klar, wenn auch umstritten. War keine Absicht, aber dennoch relativ hart. Und eine gute Schauspieleinlage von Lopez, der nach dem Foul vom Platz getragen werden musste und beachtlierweise nach etwa einer Minute wie durch eine Wunderheilung wieder normal laufen konnte.

Das Foul war absoult keine Absicht, dafür 3 Spiele Sperre zu verhängen geht echt nicht klar. Und wie jemand anders auch schon meinte, was ist das bitte, einem Spieler seines größten Spieles zu berauben? Wie oft hat man die Gelegenheit im Finale der Champions League zu spielen? Find ich echt überzogen von der UEFA.
Kommentar ansehen
29.04.2010 08:33 Uhr von Glotzkowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inter gegen Barca: Also allein in dem Spiel gestern hab ich mindestens 3 gleichartige Szenen gesehen wie von Ribéry, aber da gabs nur Freistoß und ermahnende Worte..Da habense vorher gesagt, dass bei ChampionsLeague die Strafen geringer als in der Liga ausfallen, weils auch weniger Spiele sind. Welche Strafe hätte deren Meinung nach denn dann Ribéry in der BuLi erhalten? Die gesamte Hinrunde? Lächerlich..
Nebenbei hoffe ich einfach auf einen Altintop, der seinen Job ähnlich gut macht wie gegen Lyon. Mit dem Kampfgeist könnten die Bayern gute Chancen auf den Sieg im Finale haben, solang die Abwehr sich nicht mal wieder einen Aussetzer erlaubt.. Inter wird den eiskalt nutzen und dann wird gemauert.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?