28.04.10 06:51 Uhr
 947
 

Microsoft: Sieg vor chinesischem Gericht wegen illegaler Software bei einer Firma

Der US-amerikanische Software-Hersteller Microsoft hat in China einen Prozess gegen die Versicherungsfirma Dazhong Insurance Co. gewonnen. Dem chinesischen Unternehmen hat Microsoft vorgeworfen, Software ohne Lizenz von Microsoft verwendet zu haben.

Das sahen die Richter eines Gerichtes in Shanghai genauso und verurteilten die Versicherung zu einem Schadensersatz von ungefähr 240.000 Euro. Eine vorher von Microsoft angestrebte außergerichtliche Einigung war fehlgeschlagen.

Dem vorangegangen waren mehrere Aufforderungen von Seiten Microsofts, keine illegalen Kopien zu nutzen, ignoriert worden. Dazhong Insurance Co. hat angekündigt, in Berufung zu gehen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Gericht, Microsoft, Sieg, Software, Firma
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?