27.04.10 14:01 Uhr
 475
 

Deutsche Bank erzielt zweithöchsten Quartalsgewinn ihrer Geschichte

Analysten haben der Deutschen Bank rund zwei Milliarden Euro Quartalsgewinn zugetraut. Umso überraschender nun, dass die Deutsche Bank im ersten Quartal mit 2,8 Milliarden Euro vor Steuern den Gewinn aus dem Vorjahr um eine Milliarde und auch die Analystenschätzungen deutlich übertraf.

Die Investmentbank verdiente im ersten Quartal 2,7 Milliarden Euro, das ist ein neuer Rekord. Deutsche Bank-Vorstand Josef Ackermann dazu: "Dies ist umso bemerkenswerter, als wir seit Ausbruch der Krise unseren Eigenhandel massiv verringert und die Risikopositionen kräftig abgebaut haben".

Nach Steuern bleiben der Deutschen Bank 1,8 Milliarden Euro, rund 600 Millionen Euro mehr als im Vorjahreszeitraum.


WebReporter: news-desk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Quartal, Steuer, Geschichte, Deutsche Bank, Investmentbank
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2010 14:16 Uhr von muppler5
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt: ratet alle mal auf wessen Kosten die Bank solche Gewinne gemacht hat...
Kommentar ansehen
27.04.2010 14:20 Uhr von Maestro79
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@muppler5: "ratet alle mal auf wessen Kosten die Bank solche Gewinne gemacht hat... "

Dazu muss ich nicht raten. Auf wessen Kosten denn? Sag Du es mir!
Kommentar ansehen
27.04.2010 15:18 Uhr von kingoftf
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Die: DB hat aber in den Krisenzeiten sehr gut gewirtschaftet, keine Staatshilfe benötigt. Der Ackermann macht seinen Job dort anscheinend absolut phantastisch und dem richtigen Gespür für Gewinnmöglichkeiten.

Und wenn Sie sich dann Gehaltserhöhungen gönnen, warum nicht?
Das sind nicht solche Geier wie die HRE oder die Landesbanken, die trotz Staatsknete noch Boni zahlen.
Kommentar ansehen
27.04.2010 15:31 Uhr von maki
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Und da Geld nicht einfach so auf Bäumen wächst, fehlen deren ergaunerte Milliarden jetzt woanders...
Kommentar ansehen
27.04.2010 15:50 Uhr von Tastenhauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: Nimm Dir mal ein paar Minuten Zeit und lies Dir folgenden Link durch:

http://www.focus.de/...

Bin mal gespannt, ob Du dann immer noch die selbe Behauptung aufstellst. :)
Kommentar ansehen
27.04.2010 15:54 Uhr von jackblackstone
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte sich ma die doku über city boy reinziehen, dann weiß man wie solche gewinne zustande kommen und warum bald mit sicherheit die nächste blase platzen wird

hier der link
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von jackblackstone ]
Kommentar ansehen
27.04.2010 16:25 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tastenhauer: Dann lies Dir auch mal den ersten Kommentar dort durch:

Die Deutsche Bank erhält ja nicht die Staatshilfe, sondern der (us-amerikanische) Versicherungskonzern, der mit der Staatshilfe (der USA!!) seine Schulden, unter anderem bei der Deutschen Bank, zahlen kann. Woher der Schuldner plötzlich sein Geld nimmt, ist dem Gläubiger egal. Mit der Staatshilfe begrenzen die USA den ausländischen Einfluß.
Kommentar ansehen
27.04.2010 16:30 Uhr von Tastenhauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: Die Deutsche Bank bekommt nachweislich indirekte Staatshilfen und Du beruhst Dich auf einen Kommentar eines Lesers? Warum hat die AIG das Geld u.a. an die DB gezahlt und nicht erst andere Schritte unternommen.

Aber wenn man es nicht verstehen möchte...........nichts für Ungut.
Kommentar ansehen
27.04.2010 17:28 Uhr von Perisecor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ muppler5: Also die Deutsche Bank, die ich kenne, hat keine Gelder aus dem Rettungsfond bekommen.

Und alle anderen Banken, die ich kenne und die Gelder aus dem Fond bekommen haben (bzw. Garantien), müssen diese (verzinst!) zurückzahlen.

Aber vielleicht kennst du ja ganz andere Banken?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?