27.04.10 10:49 Uhr
 777
 

Australien: Kind überlebt hochgiftigen Quallenangriff

Ein zehnjähriges australisches Mädchen hat im Dezember 2009 den Angriff einer hochgiftigen Würfelqualle überlebt, wie der US-Sender ABC jetzt berichtete. Bis auf leichte Aussetzer im Kurzzeitgedächtnis trug Rachael Shardlow wie durch ein Wunder keine bleibenden Schäden davon.

Der Angriff einer Würfelqualle endet normalerweise tödlich. Der Zoologe Jamie Seymour erklärte dem Sender, nach den Brandverletzungen Shardlows zu urteilen, hätte sich das Mädchen nach der Quallenattacke "schon in der Leichenhalle" befinden müssen.

Das Gift der verhältnismäßig kleinen Würfelqualle wirkt so stark, dass Opfer einer Attacke meist einen Herzstillstand erleiden und dann ertrinken. Shardlow sei die einzige bekannte Überlebende eines derartigen Angriffs, so Seymour.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Australien, Angriff, Qualle
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2010 11:08 Uhr von S8472
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Angriff: Ich finde das Wort "Angriff" in Verbindung mit Quallen unpassend. Bei sowas handelt es sich um einen Unfall.
Kommentar ansehen
27.04.2010 11:58 Uhr von tinagel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: man sich mal damit beschäftigt was so alles im Meer rumschwimmt, dann kann man leicht die Sorglosigkeit beim Baden verlieren. Ich selbst schwimm daher lieber im See und nicht im Meer. Bin wahrscheinlich nur ein Angsthase. *grins*
Kommentar ansehen
27.04.2010 13:25 Uhr von Schmiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dezember 09: Wo ist die news??
Kommentar ansehen
28.04.2010 00:02 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tinagel: Tut mir ja leid deine illusion zu zerstören. Schonmal vonnem Wels der Menschen angreift gehört? ^^

Man kann doch relativ gefahrlos im Meer baden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?