27.04.10 10:12 Uhr
 1.967
 

Vulkanausbruch stoppt Flugverkehr - was kommt in Zukunft?

Schwere Erdbeben erschüttern die Erde, Kältewellen führen zu Minusgraden im Rekordbereich und ein einziger Vulkanausbruch legt fast den gesamten Flugverkehr lahm.

Die Erde scheint immer extremer zu werden und sich tiefgreifend zu verändern - mit schwerwiegenden Folgen für die Menschheit. Laut Quantenphysiker Dr. Michael König kommt es aufgrund interplanetarischer Entwicklungen zu dieser Häufung an Naturkatastrophen.

Ein Wandel der Erde scheint deutlich, muss aber nicht zwingend negativ sein. Im Gegenteil - die Welt könnte sich so auch positiv verändern.


WebReporter: JayMo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Vulkanausbruch, Flugverkehr
Quelle: www.freie-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2010 10:12 Uhr von JayMo
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wie sieht unsere Zukunft aus? Was kommt noch auf uns zu? Spannende Frage - auf http://www.nexworld.TV gibt es ein ganzes Interview zu diesem Thema.
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:16 Uhr von midn8
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Vulkane kommen und gehen (*ggg*) aber was genau ist das für ein Text mit "Kältewellen führen zu Minusgraden im Rekordbereich"??
Ich fand den Winter hier lang, aber nicht so megakalt.

Was in Zukunft kommt? Der Mensch wird nichts, aber auch gar nichts lernen und Mutter Erde wird irgendwann aufgeben und.... Fin.
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:43 Uhr von phal0r
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Lies mal die News richtig. Der Typ sagt, es liegt an der Konstellation der Planeten. Sprich: Der Mensch kann nix dafür. Also, was soll er daraus lernen ^^

Vulkanausbrüche gab es immer und wird es wohl auch immer geben. Naja, jedenfalls komische News.
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:46 Uhr von Shagg1407
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
immer diese Untergangsstimmung: Häufige schwere Erdbeben ? nur weil wir jetzt die häufiger in bewohnten Gebieten haben und dadurch vermehrt in den Nachrichten hören ?! Leute es Bebt hunderte male am Tag in der Welt.

Kältewellen ? nichts besonderes in den USA und hier nur besonders lang aber nicht besonders Kalt.

Vulkanausbruch ? Was soll das denn daran kann man nichts ändern und was bitte schön soll daran ein Wandel sein.

Die Erde ist nunmal in ständiger Bewegung das bekommen wir mittlerweile nur mit, weil die Medien darüber (reiserisch) Berichten. Deswegen treten diese dinge nicht häufiger auf als vorher. Zudem warum verzapft ein Quantenphysiker solch ein Mist!! Wäre so als würde Milchverkäufer über die Risiken der Weltwirtschaft bei Spiegel TV reden
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:46 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Aliens könnten auch Volkstänze aufführen und uns dann essen.
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:50 Uhr von rolling_a
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ach egal: ich wollte n schön zynischen kommentar verfassen, aber dieser stuss isses irgendwie doch nicht wert.
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:54 Uhr von Leeson
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Demnächst: Flugverkehr stoppt Vulkanausbruch.

Der plötzliche Ausbruch eines Vulkans erzeugte eine Staubwolke und veranlasste 30 Flugzeuge in die Öffnung des Vulkans zu fliegen.

Dieser wurde dadurch verstopft :(
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:56 Uhr von midn8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@phal: joar, ABER der Typ der die News getextet hat wollte wissen wie unsere Zukuft aussieht. Das hab ich beantwortet.
Kommentar ansehen
27.04.2010 11:45 Uhr von miyoko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Welt wird nie wieder so sein wie sie einmal war"

"So jung komm´n wa nichmehr zusammen"

Langsam wird das lustig. Hatte Bild nicht auch mal was zu der "ungewöhnlichen" Häufung der Naturphänomenen geschrieben? Da war doch mal was...

"Ein Wandel der Erde scheint deutlich" - Es scheint nicht nur so... es IST auch so. Natürlich gibt es Erdbeben, natürlich gibt es Vulkanausbrüche. Wäre beim Eyayafalla (oder irgendwie) das Wetter über Europa nicht so ungünstig, hätte das niemand gejuckt und es wäre nichtmal hier eine News wert.
Genauso mit den Erdbeben. Wenn nicht mindestens eine Stadt und mindestens 18 einhalb Kinder dem Erdbeben zum Opfer fallen, dann interessiert das auch keinen.

Wenn ein paar "Sensations"-Experten mal rasufinden, dass sich die Platten ständig in Bewegung befinden... Mensch wird da was los sein:

"Das schwimmende Monster"
"Wir werden alle sterben"
"Bild sprach mit der Eurasischen-Platte"
"Eurasische vs. Amerikanische-Platte - Das Duell"
Kommentar ansehen
27.04.2010 12:08 Uhr von projekt_montauk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jaaa das "KLIMA": spielt verrückt "wissen" wir ja jetzt alle nur all die nicht gekauften Wissenschaftler ach egal..


Solche Ereignisse sollen ein Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen den Menschen schüren ..damit sie sich eins fühlen und dann kommt die Weltregierung, Weltwährung und dann is eh alles hinüber...

Man braucht globale Ereignisse um einen solchen Plan durchzuziehen..
Kommentar ansehen
27.04.2010 12:21 Uhr von GLOTIS2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt sich nur, wieso man einen Quantenphysiker zu Entwicklungen im Makrokosmos interviewt. News sind das hier mit Sicherheit nicht.
Kommentar ansehen
27.04.2010 12:36 Uhr von phal0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@midn8: Na gut, dann haste ja nochmal Glück gehabt :D


@CapitolVersicherung
Wenn du es dir lange genug einredest, wird es irgendwann war. Also nicht den Mut verlieren ;P
Kommentar ansehen
27.04.2010 13:30 Uhr von Vasto-Lorde
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alter der Klimawandel wird nicht durch den Menschen verursacht....

Liest wohl zuviel Bild und co wa?
Kommentar ansehen
27.04.2010 13:59 Uhr von sanko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alles Marketing: alles was es heute gibt, gab es schon immer und wird es immer geben.

Ich denke die Medien benutzen diese News einfach nur ums uns einzuschüchtern.
Irgendwann kommt irgendjemand mit dem richtigen mittel gegen irgendwas und wir liegen ihm zu Füßen, weil wir ja so angst haben. Da brauchste gar keine Werbung mehr schalten....

z.b, werden die ganzen Terror news dazu benutz um uns auf die totale staatliche Kontrolle vorzubereiten. Datenschutz brauch man ja nicht wenn man angst vor Terroristen hat....
Kommentar ansehen
27.04.2010 15:52 Uhr von iamrefused
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja bald: ist alles ausgereizt und ihr habt einfach nichts mehr worüber ihr euch mukieren könnt oder auch ärgern oder auch sinnlose gepräche darüber führen könnt.... :P

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?