27.04.10 09:49 Uhr
 215
 

Bayern: Motorradtreffen lockte über 40.000 Gäste an - Sternfahrt mit 20.000 Bikern

In der Bierstadt Kulmbach war am vergangenen Wochenende für Fans von Motorrädern einiges geboten. Wie die Polizei bekannt gab, wurden schätzungsweise über 40.000 Gäste in den zwei Tagen gezählt.

Das Highlight des Sonntags war die Sternfahrt von etwa 20.000 Bikern, wovon ein Pulk von rund 8.000 Motorradfahrern mit brüllenden, jaulenden und röhrenden Motoren durch die Innenstadt von Kulmbach, einen Korso veranstalteten.

Das zum zehnten Mal veranstaltete Biker treffen hatte als Leitspruch "Ankommen statt Umkommen". Mahnende Worte richtete Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU) an die Fans: "Zweiradfahrer haben keine Knautschzone. Bei Unfällen sind sie deshalb besonders gefährdet".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Motorrad, Treffen, Gast, Biker
Quelle: www.nordbayerischer-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2010 09:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für interessierte User stehen in der Quelle noch zwei eindrucksvolle Videos von diesem Treffen zur Verfügung. Auch der Innenminister nahm an einem Teil der Rundfahrt als aktiver Biker teil. (Bild spricht für sich)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?