27.04.10 09:15 Uhr
 226
 

Kettenraucher-Gene könnten Grundlage für Anti-Raucherpille sein

Nikotin erhöht im Gehirn die Aufmerksam und entspannt gleichzeitig, was häufig zur Sucht führt. Wissenschaftler könnten nun durch die Entdeckung von Raucher- Genen, die für das Kettenrauchen verantwortlich sein sollen, die Grundlage einer Anti-Raucher Pille geschaffen haben.

Allerdings hängt es immer noch am Umfeld, ob Jugendliche zur Zigarette greifen oder nicht. Vererbt wird dann aber die Neigung, ob die Raucher Gelegenheitsraucher bleiben, oder durch ein erhöhtes Suchtpotential zu Kettenrauchern werden.

Bis zur Entdeckung der erblichen Komponente beim Rauchen glaubten die Wissenschaftler, dass ein ungleichmäßiger Nikotinabbau in der Leber über die Häufigkeit des Rauchens entscheidet. Durch die neue Erkenntnis könnten nun eventuell schneller neue Anti-Raucher-Medikamente gefunden werden.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gesundheit, Medikament, Gen, Raucher, Nikotin, Grundlage
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2010 09:39 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das Amokläufer-Gen gibt dann ein neues Beruhigungs-mittel ???

Immer schön brav Pillen schlucken ..... ist auch viel gesünder als Rauchen

!
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:12 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter: "Immer schön brav Pillen schlucken ..... ist auch viel gesünder als Rauchen "

Gesünder für den Nichtraucher allemal.
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:29 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin ?????? Interessant das man gleich "narzistische Nichtraucher" anlockt damit diese Ihren Lebensfrust loswerden können, wenn man in einem Satz das Reizwort "Rauchen" erwähnt, obwohl man dies gar nicht unterstützen will ?

Aber gut :)

Dann werfe ich den radikalen Nichtrauchen in diesem Zusammenhang das gleiche vor !

Du willst also das Raucher Tabletten-abhängig werden nur damit du deinen eigenen Egoismuss ausleben kannst ?

Macht das einen Nichtraucher nun besser als einen "uneinsichtigen Raucher" ?

Ich würde sagen .... NEIN

*****
Bist du eigentlich dabei, wenn es darum geht gegen Flughäfen in Ballungsgebieten zu demonstrieren ?
... das Flugverbot zu verschärfen über bewohnten Gebieten ?
den Individual-Verkehr zu verbieten ???

Das ist viel viel ungesünder als ein Raucher der bei dir am Tisch sitzt und es wird dich mit einer viel höheren Wahrscheinlichkeit umbringen, wenn sich die ganzen Abgase und Schwermetale in den Jahren auf deiner Lunge absetzten und diese langsam vernichten.

Zigarettenrauch wird im übrigen nach einer Zeit vollständig von der Lungen-gesundheitspolizei deines Körpers abgebaut ...... Abgase aus Autos und Flugzeugen ... oder Fabriken bleiben kleben !!

Mal darüber nachdenken bitte !

**PS ..... Wenn es nach mir ginge - würde ich sofort ein Gesetz unterstützen was Zigaretten, Zigrarren weltweit sofort verbieten könnte - frag dich auch mal warum wir sowas nicht haben !


[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:34 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter: "Du willst also das Raucher Tabletten-abhängig werden nur damit du deinen eigenen Egoismuss ausleben kannst ?"

Nein, ich will nur, daß mein Egoismus (keine Rauchbelästigung) ebenso viel wert ist wie der des Rauchers.

Der Vergleich mit den Flughäfen hinkt, weil Flughäfen einen gesellschaftlichen Nutzen haben und ich sie deshalb toleriere (Kosten/Nutzen-Faktor).
Kommentar ansehen
27.04.2010 11:12 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin: Ist auch Ok ..... Raucher halten sich mittlerweile ja auch daran und zeigen Rücksichtsnahme .......
Nichtraucher müssen sich aber dann natürlich auch daran gewöhnen, dass es "Raucherzonen" gibt, von wo Sie sich dann verhalten sollten. Soweit ist eigentlich alles OK - würde ich sagen :)

Nur eins verstehe ich nicht ?
Flughäfen = kein Argument ????????????

Tut mir leid, wenn du mir hier mit "gesellschaftlichen Nutzen" kommt - muss ich dir leider sagen das auch der Konsum von Tabakwaren einen nicht zu unterschätzenden Marktanteil / Steueranteil haben

:)
Kommentar ansehen
27.04.2010 11:16 Uhr von BurnedSkin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter: "Tut mir leid, wenn du mir hier mit "gesellschaftlichen Nutzen" kommt - muss ich dir leider sagen das auch der Konsum von Tabakwaren einen nicht zu unterschätzenden Marktanteil / Steueranteil haben ..."

... der aber leider nicht die Kosten aufpuffert, die das Rauchen das Gesundheitssystem kostet.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?