27.04.10 09:10 Uhr
 2.273
 

Österreich: Nach Streit im Auto - Ehemann auf Autobahn-Parkplatz ausgesetzt

Ein deutsches Ehepaar hat sich auf der Reise im Auto so heftig gestritten, dass die wütende Ehefrau ihren betrunkenen Mann schließlich kurzerhand auf einem Autobahnparkplatz in Österreich zurückließ.

Bei einer späteren Pause erzählte sie den Vorfall anderen Reisenden, die die Polizei informierten. Der ausgesetzte Ehemann wurde von den Beamten schlafend am Wegrand entdeckt.

Trotz Vermittlung durch die Beamten, war die Frau nicht mehr dazu zu bewegen, ihren Mann wieder ins Auto zu lassen. Sie gab ihm schließlich Geld, damit er ein Zugticket nach Hause bezahlen konnte. Die mitleidigen Polizisten brachten den Trunkenbold zum nächsten Bahnhof.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Streit, Autobahn, Ehemann, Parkplatz
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.04.2010 09:21 Uhr von Allmightyrandom
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ufff: Dicke Luft beschreibt es nichtmal annähernd, was DA vorgefallen sein muss.

Und dennoch nur ein Zoff von tausenden täglich... -> nicht wirklich eine News wert.
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:02 Uhr von Newsfun
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
leider: hast du recht, ist nicht wirklich spannend und passiert bestimmt jeden zweiten tag.. also?:D d-news lieber garnicht erst lesen ;) nachher ist man dümmer als vorher
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:29 Uhr von Wurst_afg
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
also was mir so auffällt: in den letzten tagen... die news von truman sind länger als üblich. ich finde das schonmal einen richtigen schritt in die richtige richtung. jetzt muss er sich nur noch ne andere quelle suchen! :-)
Kommentar ansehen
27.04.2010 10:52 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat er eine auf die Mütze bekommen: Es ist tatsächlich so das die News mehr Zeichen haben als bei Truman üblich.

Er lernt eben langsam. Die Andere Quelle wird sicher auch in 2-3 Monaten kommen :D
Kommentar ansehen
28.04.2010 11:42 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DNEWS: DNEWS = Sack Reis

wenn schon die shortnews-crew es nicht schafft, den saftladen DNEWS aus´m programm zu streichen, dann kann immerhin die community (wir) DNEWS-"news" solange runterbewerten, bis keiner es mehr als quelle benutzt.

also über der überschrift schön auf minus klicken
Kommentar ansehen
28.04.2010 12:41 Uhr von szFrog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ortsangabe: eine Ortsangabe wäre vorteilhaft; "an einem Parkplatz in Österreich" klingt sehr schwammig, weshalb nicht gleich "an einem Parkplatz in Europa"?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?