26.04.10 18:43 Uhr
 801
 

Berlin/1. Mai: Fotos von Autonomen mit Baseballschlägern im Internet aufgetaucht

In wenigen Tagen findet in Berlin in Prenzlauer Berg ein Neonaziaufmarsch statt und die linke Szene zeigt sich auf Fotos mit Baseballschlägern, Feuerlöschern und Eisenstangen. "Nazis aus dem Viertel jagen", so steht es in einem Artikel, der auf der linken Website Indymedia veröffentlicht wurde.

Dem Artikel zufolge freuen sich die Autonomen auf den diesjährigen 1. Mai. Der Verfassungsschutz hatte erst kürzlich vor einem gewalttätigen Aufeinandertreffen von radikalen Autonomen und Neonazis gewarnt. Für die Polizei wird der Tag der Arbeit ein großer Kraftakt, um Eskalationen zu verhindern.

Sie muss dafür sorgen, dass die mehr als 1.000 Neonazis eskortiert werden. Man rechnet damit, dass die linken Autonomen den Versuch unternehmen werden, die Neonazis bereits bei deren Anreise in die Mangel zu nehmen. Auch die Neonazis rüsten sich. In Prenzlauer Berg wurden Hakenkreuze geschmiert.


WebReporter: inmusic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Internet, Foto, Neonazi, Autonom
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2010 18:43 Uhr von inmusic
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Und wieder schlagen sich linke und rechte Faschisten die Rübe ein. Da die Hertha wohl leider absteigt, wäre mein Vorschlag: Beide Lager ins Stadion, abschließen und wenn sie sich ohnmächtig geprügelt haben, alle wieder nach Hause schicken. Was dieser Polizeieinsatz wieder an Steuergeldern kosten wird, zum Kotzen.
Kommentar ansehen
26.04.2010 20:01 Uhr von darkdaddy09
 
+15 | -13
 
ANZEIGEN
Dieser 1.Mai Scheiß geht mir so auf den Sack: Die Neonazis sollten mal schauen, aus ihrem asozialen Pennerleben in das richtige Leben zu kommen.

Und wenn sie wirklich Neonazis sind, sollten sie gefälligst kein Internet benutzen, keine Bananen essen, keine Drogen nehmen (kommst alles aus dem Ausland).
Kommentar ansehen
26.04.2010 20:02 Uhr von HansZ
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Extreme stinken. Ob links oder rechts.
Feuer kann man nicht mit Feuer bekämpfen. So einfach ist das.
Kommentar ansehen
26.04.2010 20:46 Uhr von hnxonline
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Der Autor hat vollkommen recht, sollen die sich doch irgendwo treffen und sich dann gegenseitig die Köppe einkloppen. Viel kaputt gehen kann da sowieso nicht.
Die Kosten fürs Krankenhaus sollen die Herrschaften dann aber bitte aus eigener Tasche zahlen.
Kommentar ansehen
26.04.2010 20:55 Uhr von Praggy
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@darkdaddy09: "Die Neonazis sollten mal schauen, aus ihrem asozialen Pennerleben in das richtige Leben zu kommen."

du hast dich verschrieben, meintest sicher die autonomen linken bzw. punks. kann mal passieren. ich sehe drüber weg. :-)

zum thema:
wie jedes jahr wieder wird berlin brennen. warum die linken jedes jahr auf´s neue leid über die bringen, deren eigentum in flammen aufgeht? das ist die frage, die sich sicher viele stellen. was in so einem leeren autonomen schädel vor sich geht ist mir echt nicht klar. naja, dieses jahr kommen die rechten, was aber keine entschuldigung für sinnlose zerstörung ist. die letzten jahre haben sie auch ohne die rechten gegenspieler autos angesteckt und geschäfte geplündert. aber mit welcher begründung?

letztendlich nehmen sich beide seiten nichts. beide seiten rennen sinnlosen ideologien nach. das sehen beide seiten nur nicht ein...

[ nachträglich editiert von Praggy ]
Kommentar ansehen
26.04.2010 21:01 Uhr von Kruppzeuch
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant Die Linken machen Fotos mit solchem "Werkzeug", und die rechten setzen das Signal in die Realität um(wie man z.B. letztes Jahr in Dortmund und in Brandis gesehen hat).

Solches Auftreten ist generell scheiße. Das ist der Tag der Arbeit und kein Kriegsschautag.

[ nachträglich editiert von Kruppzeuch ]
Kommentar ansehen
26.04.2010 21:14 Uhr von shadow#
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Solange es keine Unbeteiligten erwischt Nicht vergessen: Auch die meisten Polizisten haben überhaupt keinen Bock, diesen Tag in Berlin zu verbringen.
Vielleicht sollten die dieses Jahr mal nutr als Schiedsrichter fungieren und aufpassen dass niemand gekillt wird.
Kommentar ansehen
27.04.2010 09:10 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Als Schiedsrichter? Diese Spinnner, egal ob links oder rechts, sollte man auf ein abgesperrtes Areal schicken, tor zumachen und wetten abschließen, wieviele raus kommen.

Die Polizei hat doch so oder so die Arschkarte. :( Bekommst erst einen auf den Sack, wenn ´de dann selbst den Knüppel zur Hand nimmst schreit gleich wieder wer "Prügelnde Polizisten stören friedliche Demo der Rechten / Linken Fraktion".

Ich bin ja für Gummigeschosse für jeden der einen Stein oder ähnliches in die Hand nimmt.
Kommentar ansehen
27.04.2010 11:47 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
1. Mai - Tag des Versicherungsbetrugs :-D: Naja, meiner darf noch n Jahr - wär ja schade um die TÜV-Plakette. *g*
Kommentar ansehen
30.04.2010 18:10 Uhr von ErwinAnroechte
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
diese: asigen linken versager sollten mal lieber duschen und/oder arbeiten gehen anstatt zu plündern und zu randalieren. wenns den zecken hier nicht gefällt dann einfach: verpissen ab nach somalia und/oder nordkorea und nie mehr zurück...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?