26.04.10 17:33 Uhr
 974
 

Verbraucherschutz warnt vor "opendownload.de"

Der Verbraucherschutz warnt alle Internetnutzer vor der Nutzung der Seite opendownload.de. Hinter der Seite lauert eine Kostenfalle.

Wer versucht, Software gratis herunterzuladen, erhält schnell eine Rechnung in Höhe von 96 Euro.

Experten raten jedoch diese Rechnung nicht zu zahlen, da sie laut Richterspruch nicht rechtens ist.


WebReporter: su-bn-k-nrw
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, Warnung, Falle, Verbraucherschutz
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2010 17:40 Uhr von Jerry Fletcher
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
jau: alle jahre wieder wird vor dieser seite gewarnt...
nix neues ..keine news.. ausser das mal wieder gewarnt wird/wurde.. gähn..
Kommentar ansehen
26.04.2010 17:44 Uhr von karteileiche
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wie oft: wollen verbraucherschmutz und ähnliche institutionen denn noch vor dem dreck warnen?

auch wenn es jetzt hart klingt, aber wer es bis heute nicht kapiert hat, der wird auch noch nach weiteren 100 warnungen auf solche abzocker reinfallen.
Kommentar ansehen
26.04.2010 17:47 Uhr von kingoftf
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Das: stand doch schon im Alten Testament, 2. Buch Johannes, Hebr 8,7.13; 9,1.15.18.

"Du sollst nicht nutzen die Webseite von opendownload.de"
Kommentar ansehen
26.04.2010 18:57 Uhr von ti4711
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Verbraucherschutz: Es ist doch super, dass es immer mehr Einsteiger und dadurch Ungeübte gibt. Es sind doch nicht alle Freaks. Ich begrüße es sehr, dass derartige Warnungen immer wieder gemeldet werden. Nach meiner Erfahrung geraden Ungeübte und gerade ältere User immer wieder in diese Falle. Diese angeblichen "kostenlosen" Anbieter bauen doch darauf. Also lasst es zu, dass diese Meldungen immer wieder erscheinen. "Wissende" können ja darüber hinwegsehen - danke -
Kommentar ansehen
26.04.2010 19:36 Uhr von 81little
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher ist es gut aber da müßtest du dann auch gleich mal vor all den anderen so schönen Seiten warnen, welche es da noch so gibt! Das es so etwas gibt sollte jeder mittlerweile wissen, denn dieses Thema wurde auch schon im TV auseinander genommen und all die unwissenden werden sicher irgendwann mal gesehen haben, das im www VORSICHT angebracht ist.

Aber natürlich hast Du (thx @ ti4711) und auch alle anderen Recht, dies immer und immer wieder zu erwähnen und nicht nur die Seite sondern auch das man GENERELL ( thx @ BastB) aufpassen sollte was man tut.
Kommentar ansehen
26.04.2010 22:04 Uhr von aphexZero
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mmn sollten die Verbraucherschützer einfach mal ein eigenes Portal einrichten (und im TV bewerben!) auf dem regelmäßig und aktuell auf Gefahren hingewiesen wird.
Damit auch jeder DAU sich auf einfachste Weise informieren kann.

Was bringt es wenn ein User 2 Tage später in der Zeitung liest dass er einen Fehler begannen hat.

Dazu vielleicht noch ein Browser-Add-on wie WOT...
(Leider wird WOT mittlerweile auch benutzt um Konkurrenz bei Webshops auszuschalten...)

[ nachträglich editiert von aphexZero ]
Kommentar ansehen
01.06.2010 21:52 Uhr von freddy54
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man: sollte doch immer wieder vor diesen Gaunern warnen. vieleicht lässt sich dadurch doch dieser Sumpf ein kleines bisschen austrocknen

Unser "Rechtsstaat" hat ja keine Zeit diese Betrüger und deren Machenschaften endlich aus dem verkehr zu ziehen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?