26.04.10 07:10 Uhr
 358
 

WebOS: Das Palm-Betriebssystem soll schneller werden

Palm will das Smartphone-Betriebssystem WebOS schneller machen und deswegen die Programme beschleunigen. Das kündigte der Smartphone-Hersteller jetzt auf dem Entwicklertreffen Sunnyvale in Kalifornien an.

So sollen die Entwickler des Betriebssystems neue APIs bekommen, um Kamera und Mikro im Handy direkt ansprechen zu können. Dadurch wären Anwendungen, wie zum Beispiel Shazam und Bar-Code-Leseprogramme möglich.

Um die Verarbeitung größerer Datenmengen zu beschleunigen, soll der Background-Service des Betriebssystems von Java auf Javascript gewechselt werden. HTML5 und Hardware-beschleunigte CSS-Animationen sollen dann auch unterstützt werden.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwickler, Betriebssystem, Geschwindigkeit, Palm, WebOS
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2010 07:43 Uhr von Calito
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WebOS ist genial. Das WebOS von Palm ist wirklich sehr unterschätzt und hat definitiv das Potenzial ganz oben mit zu spielen. Ähnlich wie beim iPhone, kann man auch das Palm hacken. Doch im Gegensatz zu Apple, steht Palm in aktivem Kontakt mit den Hackern und "billigt" das Ganze. Dem Anwender wird also nicht vorgeschrieben, wie er sein Gerät zu nutzen hat.
Leider lassen sich immer noch so viele vom iPhone blenden, ich weiß wovon ich rede. Ich besitze beide Geräte, mittlerweile liegt das iPhone nur noch rum.

Ich hoffe, dass Palm noch mal den Sprung schafft und sich mit dem WebOS behaupten kann. Wer nicht grade ein Apple Fanboy ist, der wird erkennen, dass das WebOS und der Palm Pre wesentlich praktischer und effizienter sind. Auch wenn im "Palm Store" bisher nur knapp 1000 Apps sind, sind nahezu alle auch wirklich nützlich.

Im App Store von Apple gibt es zwar fast 200.000 Apps, davon ist aber jede 5. eine Furz-App oder anderweitig sinnlos.

Wer übrigens im Besitz eines Pres ist, kann das Gerät sogar problemlos und in 5min. übertakten. Mein Pre läuft derzeit mit 800 Mhz, statt den normalen 500 bzw. 600Mhz. Grundsätzlich ist die CPU für 1Ghz ausgelegt.

[ nachträglich editiert von Calito ]
Kommentar ansehen
26.04.2010 07:57 Uhr von Asyxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab das Palm Pre und schon seit Anfang an ein Barcode-Lese-App.... kostenlos versteht sich.... Verstehe die News zum Teil wohl nicht.

Aber sonst ein absolut lohnenswertes Ziel. Nach dem Kauf des Palm Pre dachte ich mir erstmal: Naja, für nen Iphone-Killer fehlt noch Einiges.....

Mittlerweile (nach ein paar Updates und Patches) muss ich sagen: Iphone wurde so gut wie gekillt. Wenn man über das kleine Display hinwegsieht ist das Palm Pre und zum Teil das Palm Pixi das Handy der nahen Zukunft. Das Iphone 3Gs hat in seiner derzeitigen Konfiguration ausgedient, wenn auch nur knapp, wenn ich ehrlich bin.

Nichtsdestotrotz: WO ZUR HÖLLE IST FLASH? Schon ewig angekündigt und nach wie vor nicht erschienen. DANN wäre das Palm Pre endgültig das Killer-Mobile....

(´s tickt übrigens derselbe Grafikchip wie im Iphone im Palm Pre, also die selbe Grafikleistung verfügbar, gelle liebe Apple-Fanboyz!)
Kommentar ansehen
26.04.2010 08:01 Uhr von Calito
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Asyxx: Auf Flash warte ich auch, liegt aber an Adobe, die verschieben es dauernd. Letzter Stand Mai/Juni diesen Jahres :)

Am Anfang dachte ich auch, der Pre und ich werden keine Freunde, doch mittlerweile will ich das geile Teil nicht mehr missen :D Vom "Standard"-Speed her, ist es wie ein 3G. Mit CPU-Patch ist es schneller als das 3GS. Zumal ein iPhone nur mit einem Jailbreak wirklich nützlich ist.

Hoffen wir mal, dass Palm noch die Kurve kriegt :)
Kommentar ansehen
26.04.2010 08:10 Uhr von Unrealmirakulix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mich hat besonders die: Ladevorrrichtung beeindruckt, dieser "Stone" ist echt praktisch und so hängt kein loses Kabel rum.

Vom BS bin ich auch überzeugt. sehr nett, wenn ich nich schon mein BB hätte würde ich mir das Palm Pre holen mit TouchSTone.
Kommentar ansehen
26.04.2010 08:26 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nutze bisher Nokia-Smartphones mit Symbian-BS.

Lohnt es sich ein Palm Gerät mal aus der Nähe anzusehen?
Kommentar ansehen
26.04.2010 08:59 Uhr von Calito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Slingshot: Ansehen auf jeden Fall. Ich bin vom iPhone 3GS zum Palm gewechselt, weil mir Apples "Politik" auf die Eier ging. Jedenfalls war es bei mir und dem Pre liebe auf den zweiten Blick :)

Doch spätestens als ich es "gepatched" hab, das Pendant zum Jailbreak bei Apple, rockt das Gerät richtig. Wobei es wesentlich einfacher ist das Pre zu patchen und Palm das nicht so eng wie Apple sieht.
Kommentar ansehen
26.04.2010 09:46 Uhr von Maemo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wie: patche ich das PalmPre damit es schneller läuft?? gerne auch per PM :) kann sie nur leider erst heute abend lesen.

Zur news. absolut gut =)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?