26.04.10 06:27 Uhr
 4.174
 

Fußball: Bastian Schweinsteiger ist sauer auf Franck Ribéry, aber bei Real Madrid im Visier

Nach dem Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach stapfte Bayern Münchens Nationalspieler Bastian Schweinsteiger wütend in die Kabine. Grund für den Unmut war Mitspieler Franck Ribéry.

Dieser hatte kurz vor dem Abpfiff einen Freistoß in aussichtsreicher Position quer auf den schlecht postierten Pranjic gespielt, der den Ball verstolperte. Eine Flanke hätte sicherlich zu einer aussichtsreichen Tormöglichkeit führen können.

Vor einem lauten Türknallen war noch ein "Wie kann man den quer spielen. So eine Scheiße, ey" zu hören. Schweinsteiger scheint durch seine Leistung auf den Einkaufszettel von Real Madrid gelangt zu sein. Allerdings ist die Ablöse von geschätzten 45 Millionen Euro den Spaniern wohl zu hoch.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, Visier, Franck Ribéry, Bastian Schweinsteiger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.04.2010 06:27 Uhr von urxl
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nach der Saison ist es klar, dass Schweinsteiger bei den finanziell bestens ausgestatteten Spaniern auf dem zettel steht. Aber warum sich sportlich verschlechtern?
Kommentar ansehen
26.04.2010 07:28 Uhr von Podeda
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ribery: ist total überschätzt. RTobben ist jetzt ne halbe Saison bei den Bayern um um Welten besser als der Franzos!
Kommentar ansehen
26.04.2010 08:01 Uhr von Geschichtenhasser
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift ist sinnlos..
was hat der ärger über ribery seitens schweinsteiger damit zutun dass er bei madrid im visier ist?
Kommentar ansehen
26.04.2010 08:29 Uhr von Frankenaffe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
naja: Das ist alles blödsinniges Gerüchtegeplämpel. Keine konkreten Informationen, nichts von Relevanz.

Natürlich sind etliche Vereine am Schweinsteiger interessiert. Und wenn Real der Meinung ist das er Sie auf der Position verbessern könnte die natürlich auch. Aber wieso ein Fussballspieler freiwillig zu Real wechseln sollte, außer als Altersruhesitz ist mir irgendwie unklar. Wenig Spielkonzept, fast nur Einzelleistungen und es wird versucht alles mit Geld auszubügeln. Und wenn Sie mal wieder pleite sind springt schon wieder jemand in die Bresche und buttert einen Berg Geld rein.

Und das man als Bayernspieler mit diesem Ergebiss unzufrieden ist erwarte ich eigentlich schon fast. In der Situation, gegen solch einen Gegner 2 Punkte zu verschenken ist ja auch Quatsch. Aber solange nur Schalke der Konkurent ist ist es ja eh egal. DIe werden eh nie Meister, also muss es ja der FCB werden. ^^
Kommentar ansehen
26.04.2010 11:18 Uhr von Taure
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.04.2010 12:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Taure: Hatte anfangs gedacht es wäre ein objektiver Post, musste dann aber feststellen dass es nur ein bek.... Fan ist der den Bayern wieder nix gönnt :)

62 zu 38 % Ballbesitz für die Bayern, 22 zu 10 Torschüsse für die Bayern, ja es hat nur Gladbach gespielt :)

Das einzige was Gladbach gut gemacht hat war verteidigen. Das Spiel hat Gladbach jedenfalls nciht gemacht :)

Aber träum weiter
Kommentar ansehen
26.04.2010 12:28 Uhr von HBeene
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Er hätte wirklich Schweini schießen lassen denn dann wäre der Ball 5 Meter über die Latte geflogen und Schweini hätte mehr Zeit gehabt zurück zulaufen!

Real will ihn? Mit Kusshand und noch 10 Mio oben ruff!

Zur Szene: Ja war wirklich doof, das Pranjic den verstolbert...aber das ist bei Schweini ja an der Tagesordnung! Wenn er nicht grade einen Rückpass macht...von denen auch nur 8 von 10 ankommen weil er so cool sein will und den zu schwach spielt!

Weg bloß weg mit dem!
Kommentar ansehen
26.04.2010 13:27 Uhr von Collateral Damage
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Junge junge: Hier sind wieder die ganzen Oberspaten unterwegs, das ist unfassbar.

Gladbach hat sich den Punkt verdient, keine Frage..Aber hat das ganze Spiel gemacht gegen die "armseligen" Bayern? Ist klar.. Wie bei manchen Leuten doch das Hirn in den Stand-by-Modus switcht, sobald es um Fußball geht. Kann man nur für sie hoffen, dass die im RL nicht genauso blöd sind.

Und was ihr überhaupt immer an Schweinsteiger rummeckert. Es ist ja nicht so, dass jeder Experte sagt, dass er die beste Saison überhaupt spielt (Die haben ja allesamt keine Ahnung, von daher), das sind auch ganz einfach Fakten. Er ist unglaublich wichtig fürs Bayernspiel (Vlt, wird er ja deshalb so herabgesetzt^^), sowohl in der Defensive (Gewinnt nahezu jeden Zweikampf) als auch in der Spieleröffnung.

Aber bei manchen zählen halt nur die Tore (Er hat schon 7 Alu-Treffer diese Saison, das kann man getrost als Pech bezeichnen). Meckert ihr nur, ich genieße es wie er aufblüht und unglaublich wertvoll ist. Man sieht es oft genug.
Kommentar ansehen
26.04.2010 21:28 Uhr von KobraPatron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er doch gehen Der Ribery ist kein schlechter, aber wirklich effektiv ist er in letzter Zeit auch nicht mehr. Wenn man ihn mit Robben vergleicht, so ist der Unterschied schon gewaltig
Kommentar ansehen
26.04.2010 23:28 Uhr von Bluegrasser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinsteiger? ... Kann mir den FCB ohne ihn gar nicht vorstellen, zumindest diese Mannschaft nicht.
Ja, er fällt nicht durch Tore auf, eher fällt er durch fünf Meter über dasTor schiessen auf.
Aber, er ist enorm wichtig für den Spielaufbau.
Ribery? Na ja, irgendwie habe ich das Gefühl, dass er sich von der Mannschaft "wegentwickelt", dass er den Anschluss verliert.
Das ist vielleicht gar nicht so schlecht wenn das stimmen sollte.
Vielleicht erkennt er dadurch, dass er eben nicht der Überflieger ist wie man ihn schon seit Langem beschrieben hat.
So wie er seit Wochen spielt, bis auf kurze Wach-auf-Blitze, müßte er selber erkennen, dass er bei Real auch nur ´ne Nummer ist und ob er dort richtig Fuss fassen kann, das müßte erst einmal andeutungsweise erkenntlich sein.
Ich sehe das nicht automatisch, nur weil er den Verein wechselt, das kann auch als Pleite für ihn enden.

Vielleicht braucht er einfach ´mal Zeit, um sich wieder zu finden?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?