25.04.10 16:05 Uhr
 953
 

ZDF: Kabarettist Urban Priol lästert im TV über toten polnischen Präsidenten

"Mit dem wollte doch keine Sau was zu tun haben". Mit diesen und anderen scharfkantigen Sätzen hatte sich der Kabarettist Urban Priol in der letzten Ausgabe der Sendung "Neues aus der Anstalt" über den verstorbenen Präsidenten Lech Kaczynski lustig gemacht.

In Polen fand man diese Sätze des Komikers nicht so lustig und der zuständige Programmdirektor des ZDF Thomas Bellut musste sich im polnischen Fernsehen rechtfertigen.

Er bedaure die Sätze des Kabarettisten Priol, doch ein Einmischen in die Sendung werde es seitens der Programmführung nicht geben, so Bellut im polnischen TV.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Fernsehen, ZDF, Lech Kaczynski, Kabarettist, Urban Priol
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Leiche von Ex-Präsident Lech Kaczynski wird wieder exhumiert
Neue Erkenntnisse zum Absturz der polnischen Präsidentenmaschine
Polen: Opfer der Flugkatastrophe bei Smolensk werden exhumiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.04.2010 16:14 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.04.2010 17:01 Uhr von Dracultepes
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Nur weil er Tod ist muss man jetzt lügen? Muss ich Jörd Haider jetzt auch mögen?

Wahre Worte, aber wenn jemand stirbt muss man natürlich wieder irgendwas heucheln.
Kommentar ansehen
25.04.2010 17:28 Uhr von Rinok
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.04.2010 20:52 Uhr von kingoftf
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist Kabarett, die dürfen das.
Die beste und einzig gute Sendung von diesem Format.
Ihr könnt ja weiterhin Hugo Egon Balder gucken, wenn Euch das zu hoch ist.
Kommentar ansehen
26.04.2010 13:21 Uhr von Enny
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse: War wieder eine Klasse Sendung. Aber mit dem hohen Niveau kann halt nicht jeder was anfangen. Um das zu verstehen, und auch richtig zu verstehen, muß man Intelligent sein.
Kommentar ansehen
29.04.2010 00:48 Uhr von wezzo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Bad666: nur weil du so denkst, heisst das nicht das alle anderne auch so denken.
Der Ruf der Kaczinskis wurde vorallem in Deutschland durch die Medien auf die mieseste Art und Weise beschädigt.Das Bild von Wprost, wo die beiden an den Busen von Merkel hängen ist übrigens vom Springer Verlag ... ich glaube ich muss nicht mehr bhinzufügen.
Als England bei der EU hart verhandelt und sich den Pfund "erkämpft" hat wurde der zuständige Politiker noch gelobt und als Held gefeiert, aber wenn ein Polen, das immerhin eines der grössten Länder Europas ist, verhandelt, dann wird nur gedacht "was fällt ihnen ein zu verhandeln, sollen sie doch froh sein, dass sie überhaupt rein dürfen... " - so ist leider das Denken vieler Deutschen...
Fazit: Deutschland soll froh sein das Polen in der EU ist, gut wirtschaftet und viele Güter aus Deutschland importiert.
Kommentar ansehen
29.04.2010 16:15 Uhr von pippin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Wie die Toten Hosen schon 1986 sangen:

"Wir nehmen Abschied
in Liebe und in Dankbarkeit,
in stiller Trauer
beim letzten Geleit.
Er war doch nur ein Arschl...,
warum sagt niemand die Wahrheit?
Oder ist das alles vergeben,
vergessen und vorbei?"
(aus "Ehrenmann")

Der Tod macht aus uns keinen besseren Menschen, sondern nur einen toten Menschen ;)
Kommentar ansehen
30.04.2010 17:14 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sterben ist kein Verdienst: Gleichwohl war diese Posse so kurz nach dem Tod von fast 100 Menschen schon etwas pietätlos.

Auf der anderen Seite hatten die russischen Fluglotsen den polnischen Piloten ausdrücklich davon abgeraten, in Smolensk zu landen, weil an diesem Tag sehr schlechte Witterungsverhältnisse herrschten (sprich: dichter Nebel).

Trotzdem hatten diese wider besseres Wissen mehrfach versucht, zu landen. Es würde mich nicht wundern, wenn gerade ein Charakter wie Kaczynski die Piloten dahingehend beeinflußt hätte und er demzufolge womöglich selber - zumindest eine Mitschuld - an dieser Katastrophe und an dem Tod dieser Menschen trägt.

Naja, warten wir mal ab, was die Blackbox-Untersuchung ans Tageslicht bringen wird.
Kommentar ansehen
03.05.2010 13:49 Uhr von MCExorzist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo wird dann da gelässtert? Naja, wieder mal die alte Schule von Meinungsbildung! Bevor ich hier einen Kommentar abgebe muss ich mir auch selbst einen Eindruck von dem angeblichen lässtern machen, schaut doch einfach mal das Video dazu:

http://www.youtube.com/...

Das Augenmerk der Satire liegt dabei auf die unglaubliche Heuschelei der Trauernden! Damit hat sich für mich das Thema erledigt... naja fast: denn Merkwürdig erscheint das wieder einmal zuvor eine fast staatliche Kritik in der Bevölkerung stattfand entgegen dem Afghanen-Totschießen und im direkten Zusammenhang mit diesem Video:

http://www.collateralmurder.com/

aber am darauffolgenden Tag berichteten alle Medien nur noch über den auf kurrioser Weise, tragisch und zum "passenden Zeitpunkt" umgekommenen Politiker... wieviele sind denn auf die Strasse gegengen und haben Kerzen angezündet für die im Video abgeschlachteten Menschen? Na, da kann das schonmal hilfreich sein die Bevölkerung mit etwas emotionales zu Unterhalten wenn mann sie vom Wirklichen ablenken will... so, und jetzt könnt ihr ja meinen Beitrag mit einem Minus bewerten... so einfach geht das um andere zu beeinflussen!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Leiche von Ex-Präsident Lech Kaczynski wird wieder exhumiert
Neue Erkenntnisse zum Absturz der polnischen Präsidentenmaschine
Polen: Opfer der Flugkatastrophe bei Smolensk werden exhumiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?