24.04.10 20:28 Uhr
 192
 

Düsseldorf: Markus Lüpertz will Idealbild von verstorbenem OB Erwin malen

Im Leben waren sie enge Freunde, nach dem Tod des einen will der andere sein Porträt in Öl malen: Düsseldorfs verstorbener Oberbürgermeister Joachim Erwin und Malstar Markus Lüpertz. Ein realistisches Abbild soll es nicht werden, sondern ein idealisiertes Porträt, so der Künstler in einem Interview.

Lüpertz, ehemaliger Leiter der Düsseldorfer Kunstakademie, sieht sich als abstrakten Maler. Ein realistisches Gemälde komme für ihn nicht in Frage, eher ein Idealbild des Verstorbenen in seiner Position als Oberbürgermeister, so Lüpertz. Erwin verstarb vor zwei Jahren nach neunjähriger Amtszeit.

Markus Lüpertz hat bereits Helmut Kohl auf Leinwand verewigt. Am Ex-Kanzler faszinierten ihn "die phantastischen Augen". Der Maler zieht Vergleiche zu Julius Cäsar, der sei auch nicht "so hübsch wie seine Skulpturen" gewesen. Das Erwin-Bild soll zum zweiten Todestag des Politikers fertig sein.


WebReporter: mkrispien
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Düsseldorf, Markus Lüpertz
Quelle: www.wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2010 15:18 Uhr von slumcat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erfrischend anders: Na da bin ich mal gespannt, wie das Porträt von Joachim Erwin, aus dem Pinsel von Markus Lüpertz am Ende aussieht. Seine Mozartstatue in Salzburg hat vor ein paar Jahren ja wie eine Bombe eingeschlagen. Die Albertina zeigt übrigens im Moment Lüpertz´ "Metamorphosen der Weltgeschichte" - vielleicht nicht ganz so provokant wie die Mozart Skukptur, aber in jedem Fall erfrischend anders :-)
Kommentar ansehen
30.04.2010 14:57 Uhr von captainsparrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin gespannt: Da darf man echt gespannt sein, Lüpertz ist für seine spannungsgeladenen Gemälde bekannt, und ich denke da könnte Interessantes entstehen durch ihn, ein schönes Abbild!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?