24.04.10 20:11 Uhr
 920
 

Lang Lang: iPad statt Flügel

Die Zuschauer waren begeistert, es war eine ganz besondere Zugabe des Ausnahmetalents Lang Lang. Als Zugabe griff der Pianist zum neu erschienenen Apple iPad.

Touchscreen statt Tasten: Mit der Apple App "Magic Piano" spielte er Rimski-Korsakows "Hummelflug". Das klang zwar nicht so sauber, wie auf einem teuren Flügel, sorgte jedoch für einige Lacher.

Lang Lang gehört aktuell zum bekanntesten Pianisten.


WebReporter: news-desk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: iPad, Flügel, Lang Lang
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2010 20:46 Uhr von kadinsky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"gehört aktuell zum bekanntesten Pianisten"? ^^
hab ich was verpasst?
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:56 Uhr von Gotovina
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also Steinway ist nicht ganz die iPad Preiskategorie :D
Kommentar ansehen
25.04.2010 09:28 Uhr von Seelenspiel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@kadinsky: Naja soll angeblich irgent so ein moderner Mozart sein...
Hier in Berlin war vor 1 oder 2 Jahren jedes 3 Werbeplakat mit dem beklebt.

So besoders find ich den jetz aber auch nich. :o
Kommentar ansehen
25.04.2010 11:35 Uhr von Gotovina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Seelenspiegel: Der kennt Lang Lang, nur es geht um den "homoerotischen" Satz :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?