24.04.10 20:05 Uhr
 2.053
 

Samsung will eigene CPUs herstellen

Laut einer durchgesickerten Roadmap möchte Samsung demnächst eigene Quad-Core-CPUs für mobile Endgeräte wie Netbooks einführen.

Die ersten CPUs basieren auf der ARM-Cortex-9-Serie und erscheinen voraussichtlich nächstes Jahr.

Samsungs neue CPUs lassen den Abschied von Windows als Betriebssystem und Intel als CPU-Lieferant erkennen.


WebReporter: GamerLobby
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, CPU, Herstellung
Quelle: www.gamerlobby.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2010 20:29 Uhr von Alice_undergrounD
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
konkurrenz: schadet nie^^
Kommentar ansehen
24.04.2010 20:57 Uhr von unknown_user
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dachte da eigentlich eher in richtung Phenom oder i7 Richtung, aber gut..
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:24 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das heisst aber auch: weg von X86 sprich Windows und hin zu ARM bleibt als OS nur irgendein Linux Derivat oder Mac OSX
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:34 Uhr von Slingshot
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Und schon brauch ich mir über Produkte von Samsung keine Gedanken mehr zu machen. Pech gehabt, meine Kohle bekommt ihr nicht.
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:36 Uhr von GamerLobby
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Tuvok_: Steht in der Quelle ;)
Kommentar ansehen
24.04.2010 23:12 Uhr von kadinsky
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hab schon mehrere geräte von samsung im haushalt und kann mich bis jetzt über keins beschweren, die machen eine solide arbeit, egal ob bei der waschmaschine, staubsauger oder handy, ich wünsch ihnen viel erfolg mit ihrer cpu.
Kommentar ansehen
24.04.2010 23:12 Uhr von realNIrcser
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Woran ist denn ein Abschied: von Windows und Intel als CPU-Lieferant dann erkennbar, wenn man mal bedenkt wie schnelllebig Unternehmen heutzutage handeln können, zumal man in Betracht ziehen sollte, dass Samsung ihre CPUs erst etwa nächstes Jahr rausbringen wird. Könnte Microsoft und Intel nicht nachziehen? ich denke nämlich eher schon.
Kommentar ansehen
25.04.2010 08:08 Uhr von Win7
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
3-Zeiler: schreiben und dann noch frech sagen "Rest steht, in der Quelle"
Das ist genau der Punkt der mich bei SN stört.
Kommentar ansehen
25.04.2010 12:03 Uhr von Leeson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Soref & Win7: Man nutzt so SN und Traffic auf der eigene Seite zu generieren...

Traurig das SN da mit macht und sich so ausnutzen lässt.

:(
Kommentar ansehen
25.04.2010 12:08 Uhr von GamerLobby
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Soref: Ja um aber die ganzen Daten mit reinzubringen reicht er dann doch wieder nicht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?