24.04.10 16:36 Uhr
 1.428
 

Scharfe Kritik von Friedrich Merz an Angela Merkel

Der ehemalige Unions-Fraktionschef und Wirtschaftsexperte Friedrich Merz hat der Bundeskanzlerin Angela Merkel Entscheidungsschwäche sowie Themen-und Mutlosigkeit vorgeworfen.

Merz sagte: "Es fehlt nicht an historischen Projekten. Es fehlt am Willen. Wo ist der Regierungschef, der sich hinstellt und sagt: Liebe Freunde, wir haben folgende Probleme, erstens, zweitens, drittens, und ich stelle mir die Lösung so vor: erstens, zweitens, drittens."

Er warf der Kanzlerin vor kein Thema zu haben wofür sie hundertprozentig einstehe, auch wenn es ihren Posten kosten würde. Frühere Bundeskanzler hätten mindestens einen Brennpunkt gehabt, wofür sie auch einstanden. Auch kritisierte er die Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- Sozial- und Europapolitik.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, CDU, Angela Merkel, Friedrich Merz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2010 16:39 Uhr von ROBKAYE
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Ich konnte den hochnäsigen Arsch noch nie so gut leiden, aber wo er Recht hat hat er Recht...
Kommentar ansehen
24.04.2010 16:41 Uhr von Jerry Fletcher
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
jaja: jaja der merz..
das sieht unseren politikern ähnlich..
an andern nörgeln aber selbst nichts besser gemacht

hauptsache immer schön die hand in die tasche der steuerzahler stecken und sich die eigenen voll machen..
wie schon so oft angemerkt.. würden unsere "volksvertreter" nach leistung bezahlt werden würde die meissten aber am hungertuche nagen...
Kommentar ansehen
24.04.2010 17:37 Uhr von shathh
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Herr Merz ist garnicht so doof: Ich denke schon, dass er was verändern könnte (und zwar etwas sinnvolles).
Leider hat man ihm ja immer von der Partei her Steine entgegen geschmissen..

Und Frau Merkel entbehrt doch jeglicher Beschreibung.
Die stellt sich sowieso bei jedem Thema nur hin und sagt "wir müssen eine geeignete Lösung finden".

Die hat in ihrem ganzen Leben keine richtige Entscheidung getroffen, sondern ihr Fähnchen IMMER nach dem Wind gerichtet. Deshalb ist sie so erfolgreich.
Natürlich macht sie keine Fehler - weil sie garnichts macht.

Die lässt das von allen anderen entscheiden und präsentiert das Ergebnis dann nur der Bevölkerung. Und die liebt es offensichtlich, denn Frau Merkel ist komischerweise beliebt.

Herr Merz hat absolut Recht.
Kommentar ansehen
24.04.2010 18:39 Uhr von Otto von Bismarck
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Juhu! Endlich ist er wieder mal zu hören!

Ich fand den Merz schon immer gut und freue mich jedes mal wie ein kleiner Schuljunge, wenn er der Merkel und dem Rest auf die Finger klopft.
Die CDU braucht heute mehr Merz denn je. Wenn Merkel ihn damals doch nur nicht abgeschossen hätte...
Kommentar ansehen
24.04.2010 18:53 Uhr von artefaktum
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@Otto von Bismarck: "Wenn Merkel ihn damals doch nur nicht abgeschossen hätte..."

Merkel hat ihn nicht abgeschossen, er ist freiwillig als stellvertretender Parteivositzender zurückgetreten.
Kommentar ansehen
24.04.2010 19:08 Uhr von spacerader73
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ach Fr. Merkel ist doch noch das geringste "Übel".... Solche Leute wie Merz haben doch nur ein Interesse: Mehr Reichtum und Macht für Reiche und Mächtige und der Rest ist den doch völlig Wurscht. Genauso so eine neoliberale Schw*** wie Westerwelle!
Kommentar ansehen
24.04.2010 19:50 Uhr von golf66
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Herr Merz hatte zu seiner Amtszeit: 11 (elf) Nebenshops!
Kommentar ansehen
24.04.2010 20:27 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
da wer sauer, weil er selbst gerne kanzler wäre?
oder welcher seiner zahlreichen "arbeitgeber" hat ihn diesmal beauftragt?
Kommentar ansehen
24.04.2010 20:44 Uhr von desinalco
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
fakt ist: nunmal das merz einer der schlausten köpfe innert der cdu ist

und er ist auch der einzige der den nötigen schneid besitzt...nicht ohne grund wurde er hinaus komplimetiert
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:46 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Der Merz ist ein Selbstdarsteller: Der würde, wenn er in der Position wär, Deutschland doch ganz verschachern!

Der Typ hatte keine Probleme damit, Aufsichtsrat für einen Heuschreckenfonds TCI zu spielen und damit die Interessen eines strategisch wertvollen deutschen Konzerns zu verraten.

Der soll erstmal beweisen, dass er bereit ist, für deutsche Interessen einzustehen und nicht für welche, die für ihn den größten Nutzen haben.
Kommentar ansehen
25.04.2010 10:10 Uhr von Mario1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Merz ist leider auch Opfer der internen Struktur geworden.... Der wollte zuviel ändern mit zuvielen guten Ideen und hat dazu noch zu häufig den Mund aufgemacht, und das mögen die CDUler nicht wirklich......

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?