24.04.10 15:04 Uhr
 2.546
 

Frankreich: Vollverschleierter Frau droht die Abschiebung (Update)

Wie bei ShortNews berichtet, sollte eine vollverschleierte Muslima ein Ordnungsgeld zahlen, weil die Verschleierung zu einer nicht ausreichende Sicht im Straßenverkehr führt. Die Muslima lehnte die Geldbuße ab und legte Widerspruch ein.

Durch die Weigerung, das Bußgeld zu zahlen, wurde durch das französische Innenministerium erkannt, dass die Frau mit einem Mann verheiratet ist, der noch weitere drei Ehefrauen hat. Dadurch bezogen die "Neben-Frauen" ungerechtfertigt Sozialleistungen durch den Staat.

Des weiteren wird geprüft, ob eine Ausweisung möglich ist. Der Ehemann gehört der radikalen Tablighi-Jamaat-Vereinigung an und erlangte durch die Heirat mit einer Französin die Staatsbürgerschaft. Es wird vermutet, dass er mit vier Frauen 12 Kinder haben soll.


WebReporter: midnight_express
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Update, Frankreich, Abschiebung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2010 15:04 Uhr von midnight_express
 
+65 | -10
 
ANZEIGEN
Schockierend! Das ist wohl das, was Sarrazin mit "Kopftuch-Mädchen produzieren" meint. Glückwunsch an Frankreich, dass sie so einen dreisten Sozialleistung-Missbrauch aufgedeckt haben.
Kommentar ansehen
24.04.2010 15:50 Uhr von Dracultepes
 
+48 | -7
 
ANZEIGEN
Tschöö mit ööö

Wenn man Leichen im Keller hat sollte man vielleicht nicht aufmucken sondern sich ducken und brav ja und amen sagen.

Wenn ich weiss das ich das Finanzamt bescheisse, leg ich es doch nicht drauf an das die mich genauer überprüfen.
Kommentar ansehen
24.04.2010 15:52 Uhr von wordbux
 
+53 | -8
 
ANZEIGEN
ungerechtfertigt Sozialleistungen: Sowas ist bei uns auch an der Tagesordnung, allerdings wird es nicht konsequent verfolgt.
Frankreich u.A. zeigt mal wieder wie es geht.
Hallo Merkel und Co., nehmt Euch mal ein Beispiel.

Die Minusse jucken mich nicht !
Kommentar ansehen
24.04.2010 15:53 Uhr von Gotovina
 
+41 | -6
 
ANZEIGEN
Absolut: korrekt :)
Eigentlich sollten die alle 4-5 Abschieben, weil in meinen Augen alle unnötiger Weise dem Staate Frankreich auf der Tasche liegen.
Kommentar ansehen
24.04.2010 16:17 Uhr von |sAs|
 
+5 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.04.2010 16:23 Uhr von nightrider8910
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Das Ist genau richtig.
Man sieht sowas in jeder deutschen Großstadt ja mittlerweile leider auch an jeder Ecke.
Und Kinder bekommen die ja soviel sie können.
Wenn diese ,,gläubigen´´ hier in der Überzahl sind, bin ich nicht mehr da.
Für mich ist Integration etwas anderes als sich zu Vermummen wie 1000 und 1 Nacht.
Kommentar ansehen
24.04.2010 16:38 Uhr von Suse.Meier
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
die sollten: ausgewiesen werden und zwar die ganze Familie mir sammt der Französin. Nicht wegen der Sozialleistungen sondern weil sie sich in keinster Weise an das Französische Leben anpassen und radikal islamisch sind.
Das schlimmste aber ist: wie kann man Vermummt (ich geh jetzt mal von einer Burka aus) Autofahren? Damit setzen sie geziehlt und in voller Absicht das Leben aller auf der Straße aufs Spiel. Solche Leute gehöhren nicht in den Westen.
Kommentar ansehen
24.04.2010 16:41 Uhr von nightrider8910
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Integration??? Ich muss mich von den Muslimen nicht als ,,scheiss Deutscher´´ beschimpfen lassen, und gleichzeitig, auf die Strasse spuckenden, herumpöbelnden und respektlos aggresiven ,,Mitbürger´´ auch noch respekt entgegen bringen.
Fakt ist auch das es viele gut Intigrierte Muslime in Deutschland gibt, aber diese Gruppe stellt (hier in meiner Großstadt) leider nur die Minderheit.Wie sollen die armen sich hier auch intigrieren, sie bekommen ja überall ihre Hürriyet hinterhergeschmissen damit sie sich garnicht erst die Deutsche Sprache antun müssen.
Es müssen einfach härtere Gesetze her.
Jeder nicht intigrierWILLIGE Mitbürger muss sofort abgeschoben werden.
Kommentar ansehen
24.04.2010 16:47 Uhr von Flying-Ghost
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Abschieben! Punkt aus. Nicht für die westliche Welt geeignet.
Kommentar ansehen
24.04.2010 16:58 Uhr von elknipso
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
@|sAs|: Es ist schon bezeichnend und mehr als peinlich wenn man gegen sachliche Argumente und Tatsachen nichts weiter als Beleidigungen hervorzubringen hat.
Kommentar ansehen
24.04.2010 17:41 Uhr von |sAs|
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.04.2010 17:44 Uhr von jupiter12
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.04.2010 19:43 Uhr von shortbread
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
sowas sollte nicht nur in frankreich passieren
das würde ich gerne auch mal bei uns lesen... sowas sollte nicht mal in eine news sondern selbstverständlich sein
ich muss in der bank auch den motorradhelm abnehmen ;)
Kommentar ansehen
24.04.2010 20:05 Uhr von supermeier
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die Gesetze: des Gastlandes derat missachtet und mit Füßen tritt, eine logische Konsequenz.
Kommentar ansehen
24.04.2010 20:24 Uhr von FlatFlow
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
HeHe: und bei uns lamentieren welche über Kopftücher...
Wir machen uns Problem wo es eigentlich keine sind, schaut man die Nachbarstaaten an, die haben Probleme ;-)
Kommentar ansehen
24.04.2010 20:27 Uhr von snfreund
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
pfff, sollen die vollverschleierten doch alle kartfahren, am besten gratis, jeden mittwoch, von 12.00 uhr bis .....naja, ihr wisst schon
Kommentar ansehen
24.04.2010 20:28 Uhr von Wanne85
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:13 Uhr von Natoalarm
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Raus damit! Bevors die Müllabfuhr noch verwechselt und auflegt.

[ nachträglich editiert von Natoalarm ]
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:31 Uhr von Baerenpils
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch Frankreich !
Migranten die Sozialleistungen mißbrauchen, radikalen Vereinigungen angehören oder Frauen in Jawa Bekleidung stecken gehören abgeschoben !

PS
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:36 Uhr von Netznews
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Nicht alles im A… rumdrehen. 1.Muslime bedeutet nicht gleich Vollverschleierung, siehe Türkei, nur 5 bis 10 % verschleiert, in öffentlichen Einrichtungen, sowieso verboten!

2.Die Vollverschleierten sind die Fanatischen bzw. radikalen Muslimen. Ähnlich wie rechtsradikalen in BRD, sie repräsentieren aber nicht das gesamte Volk.

3.Kopfbedeckung ist etwas anderes als Vollverschleierung. Kopfbedeckung war in BRD und Amerika bis 70 Jahre üblich und im übrigens die Nonnen tragen auch Kopftücher.

4.Sarrazin ist und bleibt ein Dummschwätzer.

5.Ich bin auch gegen Vollverschleierung!

6.Die Minuspunkte gehen mir am A… vorbei!

[ nachträglich editiert von Netznews ]
Kommentar ansehen
24.04.2010 21:49 Uhr von Netznews
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Midnigt_express wo ist der Unterschied zwischen dir und dem Birosmanli?
Kommentar ansehen
24.04.2010 22:07 Uhr von midnight_express
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wanne85 und Netznews: Wanne85
"Sehr arm von dir midnight =) "

Was ist mit Dir los? Wir sind hier auf einer NEWS-Seite.
Wenn Dir meine News nicht gefallen, bewerte sie mit einem MINUS und lass es dann gewesen sein.
Warum werde ich hier von Dir und Deinen Kumpels immer angegriffen?

Netznews
"wo ist der Unterschied zwischen dir und dem Birosmanli? "

Da gibt es große Unterschiede.
1. Ich versuche hier anständig zu schreiben. Ohne Beleidigungen und Verleumdungen.
BIR hat bewiesen, dass er sich nicht benehmen kann.
2. BIR ist Türke, ich nicht!
3. BIR hatte/hat Fake-Accounts, ich nicht.

Reicht Dir die Antwort?
Kommentar ansehen
25.04.2010 01:26 Uhr von elknipso
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@|sAs|: Ach weisst Du über Dich kann man einfach nur lachen oder Dich bemitleiden, wenn ich lese was Du so von Dir gibst. Da erübrigt sich jeder versuch einer ernsthaften Diskussion schon gleich von Anfang an.
Kommentar ansehen
25.04.2010 13:23 Uhr von ceyweb
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Falscher Islam: Das ist nicht islamisch. Islam befehlt keine totale Verschleierung. Das Gesicht braucht man nicht zu bedecken.

Islam befehlt auch keine Mehrfrauenehe. Islam emfihlt eine Frauenehe aber erlaubt unter Umständen(im Krieg die Witwen von der Straße zu retten) Heirat bis zu 4 Frauen. Bis dahin dürften Männer unbegrenzte Zahl Frauen kaufen und wie Tier halten. Islam hat die Zahl auf 4 eingeschränkt, Eheschließung befohlen und Bedingungen eingeführt. Also man dürfte Frauen nicht mehr kaufen sondern sie(wenn Bedingungen erfüllt sind) heiraten, wenn die erste Frau das erlaubt. Frauen dürften bis dahin geerbt werden. Islam hat das verboten und Frauen selbst Erbrecht gegeben. Dies alles war genug islamfeindlich für die Kirsche(damalige Christen und Ungläubige) zu sein und den Mohammed zu bekämpfen.

Wenn einer Islam falsch auslegt und ausnutzt, was kann der Islam dagegen? Die zahl der Ausnutzer ist aber vielleicht Einhunderttausendstel. Wieviele Mehrfrauenehe gibt es denn unter Moslems? In Europa gibt es unbegrenzte Liebhaberhaberecht ohne Trauschein und Rechte für Frauen.

[ nachträglich editiert von ceyweb ]
Kommentar ansehen
25.04.2010 15:05 Uhr von charlyspan
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube die Franzosen: haben noch weitaus schlimmer unter den imigranten zu leiden als wir es uns hier vorstellen können. Man muss nur einmal in die Vororte von diversen Großstädten laufen, dann wird einem
angst und bange und man glaubt im Orient zu sein.
Ich will nur hoffen, dass unsere Politiker endlich einmal einsichtig werden und uns vor diesem Zustand zu schützen.
Aber die haben ja keinen Arsch in der Hose und haben angst um ihr Mandat, wenn sie sich derart in der Öffentlichkeit äußern !
Wir bräuchten dazu einen Mann des Schlages Tim van Tuyn.
Altes Thema, Muslime und Christen. Sie passen einfach nicht zusammen und das sollte man einmal zur Kenntnis nehmen auch in Deutschland.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?