23.04.10 20:19 Uhr
 149
 

Ölpreis legt weiter deutlich zu

Zum Wochenschluss ging es für die Ölpreise am heutigen Freitag weiter deutlich nach oben.

Ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) wurde zuletzt mit 84,55 (Donnerstag: 83,70) US-Dollar gehandelt. Nordseeöl der Sorte Brent verteuerte sich um 1,09 US-Dollar auf 86,76 US-Dollar.

Insidern zufolge haben gute Wirtschaftsdaten aus den USA für den Kursschub am Ölmarkt gesorgt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Brent, West Texas Intermediate
Quelle: www.finanzen.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2010 20:19 Uhr von rheih
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Nach wie vor sind hier die Spekulanten aktiv. Dass sind die Leute die schon mehr als genug Geld haben, aber trotzdem nicht genug bekommen können. Und die Zeche zahlt der "kleine Mann" an der Tankstelle oder beim Heizölkauf....
Kommentar ansehen
23.04.2010 20:25 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin ja immer zwigespalten wenn ich sowas höre. Einerseits ärgerts mich, andererseits müsste dadurch doch eigentlich mal der viel gelobte deutsche Erfindergeist eine alternative massentaugliche Möglichkeit zur Umgehung dieses Problems erdenken...Und dann sind wir wieder ganz vorne mit dabei.
Kommentar ansehen
23.04.2010 20:41 Uhr von x5c0d3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie schreibst Du bei allen Deinen Ölpreis-Nachrichten den gleichen Kommentar rheih. ;)

Spekulanten sind ausserdem immer aktiv und zwar überall. Mal mehr mal weniger. Das ist der Unterschied.
Kommentar ansehen
23.04.2010 22:10 Uhr von Hartz4User
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sobald eine Bohrinsel abfackelt, steigt der Preis sowieso. Das war schon immer so, ist eine typische Spekulantenreaktion. Obwohl deswegen nun keine Knappheit herrscht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?