23.04.10 18:55 Uhr
 472
 

Angestellter einer Sicherheitsfirma lässt geladenen Revolver auf WC liegen

In Paderborn hat ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma auf dem WC eines Möbelhauses seinen geladenen Revolver vergessen.

Der Angestellte eines Geldtransportunternehmens bemerkte kurze Zeit später, dass ihm die Waffe fehlte.

Er begab sich wieder zur Toilette, doch sein Revolver vom Typ Smith & Wesson war nicht mehr auffindbar. Bisher ist die Waffe auch nicht wieder aufgetaucht. Die Polizei gab eine Warnung aus. Der Gebrauch der Waffe ist für Laien lebensgefährlich.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Security, WC, Angestellter, Revolver, Vergesslichkeit
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2010 19:40 Uhr von Last_Judgement
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Gebrauch der Waffe ist für Laien lebensgefährlich. "


angesichts der tatsache das ein sicherheitsmann einen geladenen revolver ( dürfen sicherheitsfirmen so etwas überhaupt führen ?!?) einfach auf dem WC liegen lässt, frage ich mich wer denn hier eigentlich der laie ist...
Kommentar ansehen
23.04.2010 19:43 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann eigentlich nur passieren wenn diese doch wertvolle Waffe für dem Besitzer nicht´s weiter bedeutet....ich bin verwirrt...
Kommentar ansehen
23.04.2010 19:52 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Last_Judgement: Mitarbeiter von Geldtransportern haben doch immer ne Wumme dabei.
Bei uns auf Teneriffa laufen die sogar manchmal mit ner Pumpgun rum.
Kommentar ansehen
23.04.2010 20:13 Uhr von Noseman
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
"Sicherheitsfirma": Das man das euphemistisch immer so schreibt, nervt mich.

Das sind Landsknechte, Söldner und nix anderes.
Kommentar ansehen
25.04.2010 06:41 Uhr von darmspuehler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Noseman: du verwirrst mich. Bin selbst in ner Sicherheitsfirma und keineswegs ein Söldner und Landsknecht schon gar nicht.........Pfeife !
Kommentar ansehen
25.04.2010 17:22 Uhr von mr.verzal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@darmspuehler: Aber ein Mietbulle auf unterem Lohnsektor mit einer, wahrscheinlich, höchst bescheidenen Ausbildung.
Kommentar ansehen
25.04.2010 17:36 Uhr von darmspuehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: hatte eine gute Ausbildung und über Lohn braucht man sich glaub ich nicht streiten, das ist für jeden immer zu wenig oder ??
Kommentar ansehen
25.04.2010 18:14 Uhr von mr.verzal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ahja: Dann bist du wohl die goldene Ausnahme, trifft man ja ständig im Netz.

Dennoch ist es beschämend, was sich heutzutage alles als Sicherheitsleute bezeichnen darf. Quasi vom 1-EUR-Jobbler zur großen Sicherheitsfraktion.
Kommentar ansehen
25.04.2010 23:43 Uhr von darmspuehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja da hast du recht. Es gibt genug schwarze Schafe in dieser Branche. Die meisten denken wenn sie an einer Tür von ner Disko stehen währen sie die Größten =). Ich für meinen Teil bin Diensthundeführer in einem sehr großen Objekt. Und zur Sache wegen der Bezeichung "Sicherheitsleute", ich sag mal so, wenn die Leute die ich kenne nen ruhigen Dienst geschoben haben (also ohne Besondere Vorkommnisse) dann sind die froh. Die meisten von uns wollen einfach keinen Streß und versuchen diesen auch so weit es geht vermeiden, es gibt aber auch andere die neu sind in diesem Gebiet und die sind es die auch das Bild von Sicherheitsleuten in schlechtes Licht rücken.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Hamburg: Mutmaßlicher Vergewaltiger wurde festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?