23.04.10 16:44 Uhr
 353
 

Formel 1: Mehrheit der Fans halten Rückkehr von Michael Schumacher für falsch

Das Dortmunder Meinungsforschungsinstitut "promit" hat über den SID SportMonitor Formel-1-Anhänger zu Michael Schumacher befragt.

Dabei kam heraus, dass 63,3 Prozent der Teilnehmer dieser Umfrage, der Meinung sind, dass die Rückkehr von Michael Schumacher in den Rennzirkus ein Fehler war. Lediglich 33,5 Prozent sehen das Comeback als richtig an.

Michael Schumacher hat in den vier Rennen dieser Saison zehn Zähler eingesammelt und rangiert in der Gesamtwertung auf Platz zehn.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Comeback, Rückkehr, Fehlentscheidung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2010 16:44 Uhr von rheih
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das Michael Schumacher gleich im ersten Jahr sofort ganz vorne mit fährt, konnte doch wohl keiner glauben. Schumi hat nach wie vor Spaß beim Rennen und darauf kommt es an. Er wird sicherlich im weiteren Saisonverlauf, auch noch weiter vorne landen.
Kommentar ansehen
23.04.2010 16:50 Uhr von kingoftf
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Der Typ: ist einfach zu alt und das Auto zu schlecht.
Die Entwicklung sowohl beim Material als auch bei den Fahrern weiter gegangen und MB und MS können nicht Schritt halten.
Kommentar ansehen
23.04.2010 17:07 Uhr von Mecando
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht hat er einfach nur Spaß? Ist schon genial was man derzeit in den Medien liest, das geht je bis hin zu ´Demontiert Michael Schumacher sein eigenes Denkmal?´.

Wem soll er nach so vielen Titeln noch was beweisen? Und für Geld muss er wohl auch nicht fahren...
Ich glaub dem Mann gehts es schlicht und einfach um seinen Spaß.
Kommentar ansehen
23.04.2010 17:09 Uhr von Trisa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
richtig oder falsch: in wiefern?
Was für ein Blödsinn.
Lasst ihn doch einfach fahren, so wie die anderen auch!

@Mecando:
Kann Dir nur zustimmen!
Kommentar ansehen
23.04.2010 18:10 Uhr von Plazebo2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mehrheit der Fans: denkt dass Michael Schumacher seine "Ehre" entweiht. So versteht es sich denke ich besser.^^ Na und, ist das nun seine Ehre oder meine?

Michael Schumacher ist kein, war kein und wird auch nie eine "Gottheit" sein. So wie er angehimmelt wird könnte man meinen er wäre es. Er ist ein ganz normaler Mensch der was aus sich gemacht hat und der auch etwas kann.
Kommentar ansehen
23.04.2010 18:13 Uhr von dr.b
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Schönwetterfans die mögen auch nur Fans von Gewinnern sein. Ich weiß noch wie ich Ferraristi bei Alesi und Berger war...da war man froh wenn die ins Ziel kamen.
Kommentar ansehen
23.04.2010 18:38 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe die "Rückkehr" von Michael Schumacher: schon von Anfang an für Unsinn gehalten,ich habe hier mal geschrieben,daß es besser wäre,wenn er diese Veranstaltungen moderiert (zb.)...so geht sein ehemaliger Glanz immer mehr verloren...das hat er eigentlich nicht verdient..(SN 26.02.2010 19.55 h )

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
23.04.2010 18:56 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
öhm,noch eins @ Mecando Die F1 ist nicht zum Spaß-Haben da,da geht es um sehr viel GELD...und beim Geld hört der Spaß bekanntlich auf...!
Kommentar ansehen
23.04.2010 21:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: "Die F1 ist nicht zum Spaß-Haben da,da geht es um sehr viel GELD...und beim Geld hört der Spaß bekanntlich auf...! "

Ähem, das ist DAS Argument, das bestätigt, daß Schumis Rückkehr ohne Zweifel richtig war.

Die Formel 1 steckte in einer Krise. MSC hat der Formel 1 zu einem unglaublichen Schub verholfen und das Interesse wieder angekurbelt. Das weiß Bernie besser als jeder andere, hat er ja schon mehrfach gesagt.

MSC macht es wegen des Spaßes, und weil er weiß, daß er mit entsprechender Arbeit die Chance hat, vorne mitzufahren. Aber eben nicht in diesem und wohl auch nicht im nächsten Jahr. Warum wohl hat er einen 3-Jahres-Vertrag unterschrieben? Jeder "Fachmann" hat mit einem Jahr gerechnet, DAS wäre Dumm gewesen.

Sorry, ich kann es echt nicht nachvollziehen, daß man nach gerade mal vier (4!) Rennen was von "Denkmal demontieren" labert. Um es mit David Coulthards Worten zu sagen: Das ist dumm.
MSC hat in den ersten drei Rennen deutlich erkennbare Fortschritte gemacht, der W01 ebenfalls. Nur im letzten Rennen, dem Regenrennen, hat er sich verzockt bzw. die Reifen zu sehr hergenommen. Er war phasenweise trotz dreier Stopps auf 5, fiel nach der Safty-Car-Phase dann zurück.

Echt, ich kann die angeblichen "Formel1-Fans" nicht verstehen. So wenig Sachverstand kann man doch nicht haben. Das habe ich mich aber auch schon vor der Saison bei den Kommentaren der Schumi-Fans gefragt...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?