23.04.10 16:38 Uhr
 241
 

Türkei: Neues "Magic Ice Museum" in Istanbul eröffnet

Am 23. April wird in Istanbul eines der seltenen Eismuseen in den warmen Klimazonen eröffnet. Im Museum werden viele Eisskulpturen ausgestellt, die sich thematisch auf die Wikingerzeit beziehen.

Die Temperatur im Museum wird konstant bei -5°C gehalten, was viele türkische Besucher anlocken wird. Für sie ist es eine angenehme Abwechslung zur türkischen Hitze. Doch auch für Touristen wird das Eismuseum eine Attraktion sein.

Das Museum besitzt neben rund 34 Eisskulpturen auch ein Wikingerschiff sowie ein Wikingerhaus. Der Eintritt kostet für Erwachsene umgerechnet ca. 10 Euro, für Kinder 7,50 Euro.


WebReporter: DarkInvader
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Museum, Wikinger, Eisskulptur
Quelle: www.urlaub-im-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2010 16:43 Uhr von DarkInvader
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso haben denn die Admins aus Touristen ouristen gemacht?
Kommentar ansehen
23.04.2010 18:00 Uhr von Muay_Boran
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso gibt ihr der News: ein Minus, die ist sehr gut geschrieben und alle Informationen sind enthalten, was solls eure Mentalität werde ich nie verstehen..

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering das ich dieses Musem besuchen werde, allein schon weil ich mich für sowas nicht interssiere aber wems gefällt..
Kommentar ansehen
01.06.2010 22:24 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt sie also doch,.die guten New´s ohne Hetze dolles Ding, allerdings interessant nur für Besucher dort, denn extra dafür wird kaum Jemand dahin fliegen.
Aber erfrischend , dass es auch normale Infos gibt , ohne Politik und ohne die Welt bedrohende Unterwanderung durch die radikalen und bombenden "Islamisten", welche trotz Allem immerwieder auch aktiv werden und politische Änderungen in Richtung religiöser Versklavung anstreben.
Auch keine Spinner-Sprüche des Erdogan oder andere "aufregenden Sachen".
Das wird auch der Grund sein , dass solche News weniger Allgemein-Interesse hier wecken und daher "nicht so oft" gebracht werden.
Zu wenig Potenzial für Polemik und Hetze. also auch wenig "Bewegung", ....
schade, dass sowas nicht das Interesse findet,...
wie die bösartigen,oft lange gesuchten (egal wo auch immer), total veralteten, oft sogar gelogenen oder gebastelten Berichte ,...
Kommentar ansehen
06.06.2010 09:00 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade , tatsächlich "schon".. "5" Interessierte schön,.....
aber wohl leider nicht genug Gewaltpotenzial für "Kollegen"

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?