23.04.10 16:02 Uhr
 238
 

Neue Top Level Domains wie .berlin, .canon oder .bank in Planung

Die Internetverwaltung ICANN will zur Vereinfachung und zur erleichterten Navigation im Internet neue Top Level Domains freigeben, die ganze Wörter enthalten können. So ist zum Beispiel geplant geografische Namen oder Firmennamen zuzulassen.

Die Skepsis bei Firmen ist allerdings so groß, dass bisher nur der Elektronikkonzern Canon echtes Interesse gezeigt hat. Viele Firmen sind der Meinung, dass das Internet dadurch zu unübersichtlich würde oder die Preise für den Markenschutz anziehen werden.

Experten sehen auch einen Effekt bei der Internetsicherheit. Bewerber für neue Domains müssen allerdings ein mehrstufiges Zulassungsverfahren über sich ergehen lassen und haben mit Mehrkosten von rund 200 000 Euro pro Jahr zu rechnen.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Domain, ICANN, Internetadresse, Top-Level-Domain
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2010 16:12 Uhr von Wallmersbacher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
unwichtig: Finde ich persönlich als Informatiker unwichtig. Die bisherigen Top-level-domains sind schon groß genug. Wenn man etwas geographisch festhalten will soll man an den sub-level-domains rumschrauben aber das .de (zB) dahinter sollte bleiben.
Kommentar ansehen
23.04.2010 16:17 Uhr von Slingshot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wallmersbacher: Ich stimme dir voll zu. Es sind mehr als genug TLDs vorhanden, preismäßig gibt´s nicht mal so viele Unterschiede. Vor allem aber waren die TLDs die beständigsten Teile an einer Adresse. Fangen wir jetzt mit .canon .messerschmitt .drhouse an, stiftet es nur Verwirrung und sorgt für Unübersichtlichkeit.

Die Aktion wird doch nur gestartet um Kohle reinzuholen. Die ICANN sollte sich auf wichtigeres als so einen Quatsch konzentrieren.
Kommentar ansehen
23.04.2010 16:50 Uhr von Seelenspiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich super Idee... Demnächst hat jede Firma und jede Familie ne eigene TLD...

Hauptsache Geld kommt rein... scheiss drauf wie unübersichtlich und verwirrend das ganze ist.
Kommentar ansehen
23.04.2010 17:01 Uhr von think_twice
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
reine geldmacherei: so wird vielen anwälten wieder eine verdienstmöglichkeit gegeben.

wer außer canon soll denn noch unter *.canon etwas registrieren ohne sofort wegen markenrechtsverletzung abgemahnt zu werden.
Kommentar ansehen
26.04.2010 20:03 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@think_twice: ganz einfach: Waffenhersteller :D
Der Markenname canon ist halt nur für Drucker und so nen Kram registriert.

Aber da die Firma Canon in dem Fall gleichzeitig die zuständige Registrierungsstelle ist, hätte sich das Problem damit von selbst gelöst.

Wer möchte von mir eine Domain mit der Endung .MBGucky haben? wir teilen uns dann die Kosten :P

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?