23.04.10 09:23 Uhr
 5.899
 

Lotto-Gewinn: 258 Millionen Dollar gehen an Zahnlosen

Der 29-Jährige ist geschockt. "Ich habe nichts - absolut nichts", sagt er im Interview. Chris Shaw hat vor kurzem bei der Lotterie "Powerball" umgerechnet 193 Millionen Euro gewonnen.

Auf die Frage, was er nun mit dem Geld anstellen werde, antwortet er, dass er nun einen Zahnarzt besuchen werde und sich die beiden Zähne wieder machen lassen werde. Außerdem muss er seinem Freund noch 1.000 Dollar zurückzahlen, die er vorher geliehen hatte.

Schließlich werde er mit seiner Familie in den "Walt Disney World" in Florida gehen.


WebReporter: DarkInvader
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinn, Dollar, Lotto, Lotterie
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2010 09:43 Uhr von ProHunter
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
maan: will auch mal ~200 mio euro gewinnen... ich müsste nie wieder arbeiten :D
Kommentar ansehen
23.04.2010 09:52 Uhr von bigpapa
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch Express: Hauptsache was zu maulen was auch noch negativ ist.

Da quillt der Neid doch aus den Buchstaben. Als wenn ein Mensch mit 2 Zähnen weniger nicht auch gewinnen darf.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
23.04.2010 09:54 Uhr von cikko
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ProHunter: bei 20mio müsstest du schon nicht mehr arbeiten...
und bei 200mio, müssten wahrscheinlich die enkel deiner enkel auch nicht arbeiten :D


ok, man kann aber immer das geld so ausgeben, dass es nur für 10-15 jahre reicht.
eine große jacht gekauft und weg ist alles


und die 1000dollar die er zurück zahlen muss. nunja, ich wünschte ich wäre so großzügig gewesen und ihm die 1000dollar gegeben. ich bin mir sicher er kriegt auch ein bisschen mehr zurück ;)

[ nachträglich editiert von cikko ]
Kommentar ansehen
23.04.2010 09:57 Uhr von Krawallbruder
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Auch wenn es keiner hier glauben mag, aber ich würde mit so viel Kohle auch ne Menge Gutes tun. Würde vor allem mal ne Lobby für die Kinder von Hartz 4 Empfängern ins Leben rufen, damit die wenigstens ne Chance im Leben bekommen und nicht als Außenseiter groß werden.
Kommentar ansehen
23.04.2010 10:02 Uhr von partyboy771
 
+20 | -23
 
ANZEIGEN
ich würde das geld nehmen und niemandem was gutes tun. wozu auch? ihr seid doch alle geier!
Kommentar ansehen
23.04.2010 10:31 Uhr von sting501
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ partyboy771: so ein Quatsch! ich glaube dass von uns hier kaum einer wissen würde, wie man wirklich mit soviel Geld sinnvoll umgeht. Ich denke nach Villa, Urlaub, Yacht und Sportwagen gehen dir die Ideen aus? Dann sind aber noch 190 Mio übrig :D

Festgeld und von Zinsen leben wäre bald langweilig. Wieviele gelangweilte Millionäre gibts? Nur Party, Shoppen und sich verwöhnen lassen ist nicht so toll wie wir armen Arbeiter denken...

Besser was sinnvolles tun. Wie Burda, Bill Gates oder andere mit ihren Stiftungen...
Kommentar ansehen
23.04.2010 10:40 Uhr von ProHunter
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ich: würde ein SUPERBÖSEWICHT WERDEN und versuchen die Weltherrschafft an mich zu reissen xD
Kommentar ansehen
23.04.2010 10:51 Uhr von DrSicness
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Arme "lottomillionäre": Das ist es ja eben. Die meisten Leute die durch "glück" an ihre Millionen kommen wissen nichts damit an zu fangen bzw wie man das Geld verwalten sollte damit man das ganze Leben etwas davon hat, bzw die Nachkommen vielleicht auch. Insofern es welche gibt.

Da wird das Geld mit vollen Händen zum Fenster raus geworfen. Und das für unnötiges Zeugs was meistens mit zukünftigen Kosten einhergeht die man gern vergisst oder unterschätzt.

Und ich verstehe auch nicht wie man sich damit outen kann das man zig millionen gewonnen hat.

Es gab mal einen bericht in einer Zeitung von einem Ehepaar die es meiner meinung richtig gemacht haben. Die haben auch gewonnen und denen wurde der Scheck öffentlich mit foto etc übergeben, aber sie trugen Masken damit man sie nicht erkennen kann und die namen wurden verfälscht. So würde ich es auch machen. Denn wenn ich etwas von einem Gewinn abgeben will dann mach ich das von selbst und sag es nur denen die es auch verdienen weil sie immer zu mir standen. Alle anderen könnten mir den buckel runter rutschen wie es so schön heisst. Sonst würde von mir nie wer etwas von dem gewinn erfahren.
Kommentar ansehen
23.04.2010 11:01 Uhr von recklezz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ohman, was mich an der geschichte neidisch macht ist das der typ sich jetzt direkt ALLE seine zähne inkl. der lücken + der zunge durch hochkarätige diamanten ersetzen lassen kann und dannach trotzdem noch 245 millionen dollar hat :(
Kommentar ansehen
23.04.2010 11:05 Uhr von Gezeichneter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Glückspilz, aber bitte nicht wieder teure Wagen, teure Villen und einen Privatjet kaufen!
Kommentar ansehen
23.04.2010 11:14 Uhr von Herr_Gott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch: hoffe, er legt die Kohle gut an und verschenkt nicht die Hälfte.
Man liest oft genug von Leuten die mit dem plötzlichen Reichtum nicht klarkommen.
Kommentar ansehen
23.04.2010 11:14 Uhr von w0rkaholic
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich würde eine Hälfte von der ganzen Kohle: für Black Jack, Drogen und Nutten ausgeben! Die andere Hälfte würde ich sinnlos verprassen!
Kommentar ansehen
23.04.2010 11:50 Uhr von Holy-Devil
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
200 Mio: Wenn ich 200 Mio gewinnen würde, würde ich:

1. nicht damit ins Fernsehen oder an die Öffentlichkeit gehen
2. Mir genau merken wer meine Freunde sind.
3. Kündigen
4. Haus kaufen
5. Weltreise
6. 2 dicke Autos kaufen (Ford Mustang und was für die Familie)
7. zu nem seriösen Anlagenberater gehen
8. machen was ich will und wann immer ich will ;)
Kommentar ansehen
23.04.2010 11:56 Uhr von The_Quilla
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt kann er sich einen einstellen: der ihm das essen vorkaut
Kommentar ansehen
23.04.2010 12:37 Uhr von wordbux
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gehen an Zahnlosen: Ist sowas verboten oder was will die Überschrift damit ausdrücken ??
Kommentar ansehen
23.04.2010 19:18 Uhr von snfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm, hmhm, nicht einfach mit so einem batzen geld umzugehen, nur niemandem etwas sagen, nur von zinsen leben, weltreisen, häuser in den schoensten gegenden der welt, alle viere gerade sein lassen ......und schön die klappe halten
Kommentar ansehen
24.04.2010 00:58 Uhr von Tichondrius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwein gehabt: der Gute.

Mit soviel Geld bräuchte ich gar keinen Anlageberater. Ich würd aufs Sparbuch setzen, das reicht völlig. Selbst bei 20 Mio... Man könnte ja eine Stiftung gründen oder das Geld treuhänderisch verwalten lassen, dann kommts nich weg und der Rest der Familie hat bis ins Jahr 3100 ausgesorgt.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?