22.04.10 18:00 Uhr
 3.306
 

Rassismus-Verdacht gegen "Kater Mikeš"

Ein tschechischer Roma-Aktivist will das Kinderbuch "Kater Mikeš" in Schulen verbieten lassen, weil es angeblich rassistisch ist.

Das Kinderbuch, geschaffen in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts und in Deutschland auch durch die Augsburger Puppenkiste bekannt, wird in Tschechien als Lehrbuch eingesetzt.

Da der Kater die Roma "Zigeuner" nennt, will der Aktivist den "Rassismus" aus den Schulen verbannen. Im Gegenzug hat sich eine breite Front gegen ein Verbot zusammengefunden.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verdacht, Rassismus, Kater, Kater Mikesch
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2010 18:13 Uhr von Spafi
 
+43 | -10
 
ANZEIGEN
Rassismus? Seit wann sind Zigeuner eine eigene Rasse? Langsam glaube ich, jede Minderheit will ihre eigene Rasse gründen, nur um noch mehr heulen zu können.
Kommentar ansehen
22.04.2010 18:20 Uhr von desinalco
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
am einfachsten: wäre es doch erstmal alles zu verbieten...egal was...es wird verboten

und dann wird durch eine gruppe führender staaten wie israel oder polen jedes einzelne kulturgut geprüft und evt. frei gegeben

*i* off
Kommentar ansehen
22.04.2010 18:23 Uhr von Saula
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
FÜNF inhaltliche Fehler in der kleinen Meldung! 1) Es ist ein Roma-Aktivist, nicht mehrere.

2) Das Buch stammt nicht vom Anfang des vorigen Jahrhunderts, sondern aus den 30ern.

3) Es geht nicht darum, dass irgendeine Übersetzung das Wort "Zigeuner" benutzt, sondern das Original nennt sie so (auf Tschechisch natürlich).

4) Es geht zudem nicht allein um die von den Betroffenen weitgehend als abwertend empfundene Bezeichnung "Zigeuner" (was ja eine mit allerlei Konnotationen beladene Fremdbezeichnung ist). Sondern es geht darum, dass "böse, böse Zigeuner" den armen Kater entführen und einsperren.

5) Und noch ein Fehler: Das Buch wird nicht als Lehrbuch verwendet, sondern Lehrbücher verwenden Auszüge aus dem Buch.
Kommentar ansehen
22.04.2010 18:25 Uhr von Saula
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Villeicht sollte man die Originalmeldung sorgältig: Zu viele Fehler ...

[ nachträglich editiert von Saula ]
Kommentar ansehen
22.04.2010 18:26 Uhr von Saula
 
+6 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2010 19:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2010 19:57 Uhr von One of three
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ Saula: "Villeicht sollte man die Originalmeldung sorgältig "
"Zu viele Fehler ..."


Was willst Du uns damit sagen?

Korrektur:
Was willst gerade Du uns damit sagen?

Über scheinbare Fehler anderer meckern und selber keine ganzen Sätze schreiben können?
Kommentar ansehen
22.04.2010 20:48 Uhr von snfreund
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
pöser, pöser kater mikesh,
Kommentar ansehen
22.04.2010 23:17 Uhr von Bibi66
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wie sagte Obelix? "Die spinnen, die Römer!"
Und wohl nicht nur die...

EDIT:

Ich liebe Zigeuner-Schnitzel!!!
(aber nur ohne echteZigeuner drin.. bin ja kein Kannibale!)

Wobei, politisch korrekt is der Begriff ja ned...
Deswegen krieg ich die Köstlichkeit ja nirgends mehr angeboten....
Schade...

Political Correctness kills Speisekarte!!
Speisekarten aller Länder, erhebt Euch!!!
Kämpft gegen diese Diskriminierung!!


[ nachträglich editiert von Bibi66 ]
Kommentar ansehen
23.04.2010 08:27 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich sowas lese kann ich mir wirklich nur noch an den Kopf packen!

Wie bereits erwähnt, wurde die Geschichte in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts verfasst und damals war "Zigeuner" ganz einfach der geläufige Begriff für diese Leute. Da hat sich niemand was Böses bei gedacht.

Würden wir hier von einer ganz neuen Geschichte aus den letzten paar Jahren reden, sähe die Sache evtl. anders aus, aber diese Aktion fällt meiner Ansicht nach schon fast unter die Kategorie "Um jeden Preis Aufsehen erregen!!!".

Absolut sinnlos und pseudo political correct. Bin mal gespannt, wann die Sinti und Roma einen Zentralrat bilden. Das Potential sich über sinnlose Kleinigkeiten aufzuregen haben sie ja scheinbar ... ;)
Kommentar ansehen
23.04.2010 08:59 Uhr von Derjenigewelche
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibi66: selbstverständlich gibt es nahezu ÜBERALL noch zigeunerschnitzel. zigeunersoße gibt es in jedem lebensmittelmarkt.
Kommentar ansehen
23.04.2010 09:32 Uhr von Herr_Gott
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Man: sollte den dummen dieser Welt vielleicht einfach mal sagen dass sie dumm sind - so wie ihre Forderungen......

sollen wir eigentlich jedem Idioten auf dieser Welt den Arsch nachtragen?

[ nachträglich editiert von Herr_Gott ]
Kommentar ansehen
23.04.2010 10:47 Uhr von sting501
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn: "Roma" mit ihren Wohnwägen in einer Stadt lagern (sie müssen mehrere Wo geduldet werden), stellen alle Geschäfte zusätzlich viele viele Ladendetektive ein. Roma stehlen häufiger als der Durchschnittsbürger, warum also nicht auch einen Kater?

Bin ich jetzt Rassist?
Kommentar ansehen
23.04.2010 11:21 Uhr von Nansy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Political Correctness! @ Bender-1729:

übrigens: Die Sinti und Roma haben schon einen Zentralrat! Mal googeln unter "Zentralrat Deutscher Sinti und Roma"

Political Correctness ist der absurde Versuch, über die Sprache Einfluß auf das Denken zu nehmen und von daher schon zum Scheitern verurteilt.
Die Gefahr mit der PC ist u.a. auch folgende, wenn z.B. Vorurteile gegen Arbeitslose nicht mehr ausgesprochen werden dürfen (z.B. Arbeitsverweigerer o.ä.), greift man zu Ersatzbegriffen wie Sozialschmarotzer u.s.w. Folgerichtig muß die PC auch solche Bezeichnungen tabuisieren. Das ist eine Kette ohne Ende. Man muß sich mit dem Denken auseinandersetzen und nicht mit der Sprache.
Kommentar ansehen
23.04.2010 12:13 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt nur eine "intelligente" rasse auf dem planeten erde, und das ist der mensch... homo sapiens sapiens. wann kapiert das endlich mal einer?!!

und ja das "intelligent" steht absichtlich in anführungszeichen, da diese eigenschaft auf die mehrheit der menschen leider nicht zutrifft!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?