22.04.10 16:36 Uhr
 481
 

Schweinegrippe Impfstoff kann eventuell gegen normale Grippe eingesetzt werden

Die Länder sitzen auf ungefähr 28 Millionen überzähligen Schweinegrippe Impfdosen, die auch nicht an andere Staaten verkauft werden können. Die Zahl der Impfwilligen blieb weit unter den Erwartungen und das niedersächsische Gesundheitsministerium schätzt die Geimpften auf höchstens sechs Millionen.

Der Imfpfstoff kann noch bis November 2011 verwendet werden, aber es gibt wohl kaum noch Impfwillige, die sich gegen H1N1 impfen lassen. Laut einer Aussage des Ministeriumssprechers prüft das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) nun, ob man den Impfstoff auch für die ganz normale Grippe verwenden kann.

Immer wieder wurden kritische Stimmen laut, die die Pandemie als Fehleinschätzung der Weltgesundheitsorganisation werteten. Diese jedoch sieht immer noch ein gefährliches Potenzial im H1N1-Virus, der noch nicht ausgerottet sei und jederzeit an Kraft gewinnen könne.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, Schweinegrippe, Impfung, Grippe, Impfstoff, H1N1
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2010 16:40 Uhr von :raven:
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Das kann man bestimmt! Man muss nur Leute finden, die blöd genug sind, sich das Zeug spritzen zu lassen. Ganz einfach...

Die WHO sollte langsam mal ihre höchtse Alarmstufe 6 zurück nehmen, die sie für eine Pandemie ausgerufen hat, die nie war.

[ nachträglich editiert von :raven: ]
Kommentar ansehen
22.04.2010 17:28 Uhr von Plazebo2
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Na Klasse, Erst lassen sich unsere Politiker von der WHO und den Pharmakonzernen für dumm verkaufen und jetzt wird der zu viel gekaufte Impfstoff auch noch zweckentfremdet um den Schaden zu mildern.

Der Schaden ist aber dennoch da, das Vertrauen dass die Bürger in die Bundesregierung haben wird immer mehr zerstört.
Kommentar ansehen
22.04.2010 18:04 Uhr von 08_15
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Morgen hilft es auch gegen AIDS: hauptsache gut geschmiert von der Lobby und unseren käuflichen Politikern.
Kommentar ansehen
22.04.2010 19:25 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
*lach DIE ..... versuchen es ja immer noch ..... ts ts ts ...

Kann man solche "Deppen" wie diese sogenannten Mediziner oder Wissenschaftler nicht einfach einsperren !
Kommentar ansehen
22.04.2010 20:27 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immer rinn in die Vene mit dem Dreck... nehmen diese bescheurten News denn nie mehr ein Ende?

Ach ja, die Welt-Zeitung... Axel Springer´s Bildzeitung für die vermeintlich Höhergebildeten.... bringt genau den gleichen Dreck wie die Blödzeitung, nur etwas netter verpackt...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
22.04.2010 21:44 Uhr von Seelenspiel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz ehrlich welcher normaldenkende Mensch braucht bitte Grippeimpfungen? Egal ob nun normale oder Schweinegrippe?

In meiner Familie hatte soweit mir bekannt noch NIE jemand ne Grippe und hat sich auch noch nie dagegen Impfen lassen...

Das heutzutage jeder beim kleinsten Pup krank wird liegt doch nur dadran das jeder seine Kinder heutzutage 15x täglich dsinfiziert. Kriegt das gute ding namens Imunsystem nicht zu tun machts sich ebend selbst arbeit. :o
Kommentar ansehen
22.04.2010 21:48 Uhr von joes-little-games
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt hilft die Schweinegrippe-Impfung auch gegen Zahnschmerzen.
Irgendwie muss man das Zeug doch loswerden ?!

Und das alles wurde mit Steuergeldern finanziert. Wir haben ja genug davon.
Kommentar ansehen
23.04.2010 10:52 Uhr von hi2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
können wir das: nicht auf Winterverschieben

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?