22.04.10 16:18 Uhr
 146
 

Hamburg: Unbekannte werfen Bauschutt von Autobahnbrücke

Die Polizei fahndet weiter nach unbekannten Tätern, die am Mittwochabend einen etliche Kilogramm schweren Eimer mit Bauschutt auf einen fahrenden Wagen auf der Autobahn 1 in Hamburg geworfen haben.

Bislang gebe es keine konkreten Hinweise, sagte eine Polizeisprecherin. Es werden Zeugen gesucht. Zum Tatzeitpunkt waren mehrere junge Männer auf der Autobahnbrücke kurz vor der Anschlussstelle Billstedt gesehen worden

Der 42-jährige Fahrer hatte Glück und wurde nur leicht verletzt. Der Mann erlitt Schnittwunden und einen Schock.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Autobahn, Eimer, Bauschutt
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?