22.04.10 14:57 Uhr
 601
 

Bayern: Polizei zieht "Skateboard mit Hilfsmotor" aus dem Verkehr

In Ebern (Bayern) fuhr ein 20 Jahre alter Mann mit einem selbst gebauten Roller auf einem Firmengelände umher. Dies wurde von jemandem beobachtet, der daraufhin die Polizei alarmierte.

Beim Eintreffen der Beamten vor Ort, war von dem Gefährt allerdings nichts mehr zu sehen. Daher überprüften die Polizisten die Kofferräume von mehreren Autos.

Im Fahrzeug des 20-Jährigen wurde dann das "Skateboard mit Hilfsmotor" gefunden. Da es Augenzeugen für die Probefahrt gab, wurde der Roller von der Polizei beschlagnahmt. Der Mann muss mit einer Strafe rechnen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bayern, Verkehr, Skateboard
Quelle: www.infranken.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2010 15:07 Uhr von kingoftf
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Auf einem: Parkplatz ist das doch aber erlaubt, wenn das kein öffentlicher Verkehrsraum ist, sondern privat?!
Kommentar ansehen
22.04.2010 15:20 Uhr von Newsfun
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube mitarbeites der Firma des Parkplatzes haben die Polizei gerufen und wahrscheinlich anzeige gestellt, wegen unerlaubten betretens oder was auch immer, dann hat die Liebe schutzmacht das recht... leider... aber schon verkorkste welt wo man nichmal nen bischen basteln darf..
Kommentar ansehen
22.04.2010 15:25 Uhr von brainbug1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Newsfun: Das stimmt natürlich, allerdings sollte man da auch wissen wie voll der Parkplatz denn war. Wenn da einer auf nem voll belegten Firmenparkplatz mit seinem selbstgebastelten Fahrzeug rumfährt und andere Autos beschädigen könnte is die Reaktion verständlich. Allerdings gibts leider auch mehr als genug selbsternannte hilfssherrifs die wegen jeder kleinigkeit die Polizei rufen, denen es eigentlich nur drum geht andere in die pfanne zu hauen...
Kommentar ansehen
22.04.2010 15:41 Uhr von Python44
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Das größte Schwein im ganzen Land: das ist und bleibt der Denunziant !
Kommentar ansehen
22.04.2010 16:08 Uhr von jodta
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, Bayern eben :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?