22.04.10 14:49 Uhr
 298
 

Folter im Jugendknast: Täter zu hohen Haftstrafen verurteilt

Das Landgericht Leipzig hat heute das Urteil gegen zwei heute 17 und 26 Jahre alte junge Männer gesprochen, welche im April 2008 im Jugendgefängnis Regis-Breitingen in Sachsen einen 18-jährigen Mithäftling gefoltert und fast in den Selbstmord getrieben hatten.

Der 26-jährige Patrick B. muss für siebeneinhalb weitere Jahre hinter Gitter, sein 17-jähriger Mitangeklagter für sechs Jahre. Die beiden hatten den 18-jährigen Häftling zu erniedrigenden Spielen gezwungen, mit Fäusten und Besenstielen traktiert sowie mit heißem Wasser verbrüht.

Am Ende des Martyriums soll das Opfer versucht haben, sich sich mit einem Gürtel zu strangulieren, was aber fehlschlug. Der 18-Jährige, der wegen Schwarzfahrens im Jugendgefängnis einsaß, befindet sich noch immer in psychologischer Behandlung.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Täter, Folter
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2010 14:54 Uhr von Conner7
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
das ich nicht lache: "hohen Haftstrafen"
Bei 6-7 weitere Jahre Knast?

Was soll die Gesellschaft mit solchen Abartigen?
Warum gibt es hier keine Sicherungsverwahrung?

[ nachträglich editiert von Conner7 ]
Kommentar ansehen
22.04.2010 15:34 Uhr von McDarkness
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, dafür. dass die beiden sehr wahrscheinlich nach dem Jugendstrafrecht verurteilt wurden, sind die Haftstrafen schon hoch.
Allerdings finde ich auch, dass die ruhig höher hätten ausfallen können.
Kommentar ansehen
24.04.2010 19:15 Uhr von froggerdirk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt davon wenn man Schwarzfahrer zu echten Verbrechern bzw gestörten Menschen sperrt.
Ist eine verdammt hohe Strafe,wenn man bedenkt,wofür er einsaß und wie lange ihn diese Torturen noch verfolgen werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?