21.04.10 19:08 Uhr
 256
 

Lübeck: 92-Jährige verliert Orientierung und verursacht Tunnelsperrung

In Lübeck hat eine 92-Jährige vor einer Mautstation ihren Wagen gewendet und ist entgegengesetzt in den Herrentunnel gefahren. Daraufhin wurde der Tunnel gesperrt.

Kurze Zeit später wurde die orientierungslose Seniorin von Beamten entdeckt und somit eine sechsstündige Fahrt beendet. Die 92-Jährige erklärte, dass sie die Orientierung verloren hatte.

Der Wagen der alten Dame wies erhebliche Schäden auf, da sie über den Bordstein eines Bussteiges gefahren war und dann die Fahrt fortgesetzt hatte. Der Wagen der Dame wurde dann abgeschleppt und die Seniorin gab ihren Führerschein freiwillig den Beamten.


WebReporter: hannes1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Senior, Lübeck, Sperrung
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2010 19:08 Uhr von hannes1000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wie man wirklich so orientierungslos durch die Gegend fahren kann. - Und das auch noch in so einem Schneckentempo (~6km/h). Hoffentlich bekomme ich später nicht solche Probleme. xD

[ nachträglich editiert von hannes1000 ]
Kommentar ansehen
21.04.2010 19:14 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das war wohl sicher eine Gute Idee...!
Kommentar ansehen
21.04.2010 19:39 Uhr von a.maier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn: es einige nicht hören wollen: Ab einem gewissen Alter sollte die Fahrtüchtigkeit durch Ärzte überprüft werden. In den meisten Berufen gehören regelmäßige Tauglichkeitsuntersuchungen zu den Voraussetzungen den Beruf auszuüben.
Kommentar ansehen
21.04.2010 20:08 Uhr von chip303
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin auch für Test ab 70 und wer nicht mehr fahren kann oder den Lappen freiwillig abgibt sollte ne Monatskarte bekommen...

Bei dem, was der Staat raushaut, kommts auf die paar Euro für n Busticket auch nicht mehr an....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?