21.04.10 15:46 Uhr
 812
 

Kanada: Betrunkener saß mit Drogen in gestohlenem Auto und beleidigte Polizisten

In Kanada wurde ein Mann verhaftet, der in einem geparkten Auto den Kopf aus dem Fenster ragte und dabei Obszönitäten zu einem vorbei laufenden Polizisten rief. Daraufhin entschloss sich der Beamte, den Mann zu kontrollieren.

Die Kontrolle des Polizisten ergab, dass der Mann, der am Steuer saß, aktuell zehn Delikte gleichzeitig beging. Unter anderem wurde er wegen Trunkenheit am Steuer, Drogenbesitz, Autodiebstahl und Verstöße gegen Bewährungsauflagen angeklagt.

Ihm wurde daraufhin für 24 Stunden der Führerschein entzogen, bevor er eine Nacht im Gefängnis verbringen durfte.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Droge, Diebstahl, Kanada, Betrunkener
Quelle: www.upi.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2010 15:50 Uhr von Newsfun
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dummheit: kennt bekantlich keine grenzen, weder geistliche noch geografische
Kommentar ansehen
21.04.2010 15:50 Uhr von RMK
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fatal error!

>Ihm wurde daraufhin für 24 Stunden der Führerschein entzogen, bevor er eine Nacht im Gefängnis verbringen durfte. <

...das kann doch nicht alles sein, oder?!?!
Kommentar ansehen
21.04.2010 15:57 Uhr von Pacman44
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ATZE: !
Kommentar ansehen
24.04.2010 07:33 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da kommt 100 %tig noch eine saftige Bestrafung hinterdrein. Wenn einer derart dumm ist sollte er den Rest seines Lebens zu Fuss gehen, da durch die vermehrte Sauerstoffzufuhr sein Gehirn, wenn es noch nicht zu spät ist, einigermaßen normal arbeiten sollte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?