21.04.10 12:55 Uhr
 523
 

PETA kritisiert Kim Kardashians Katzen-Foto

Kim Kardashian hat wegen eines Twitter-Fotos Ärger mit der Tierschutzorganisation PETA. Ein Sprecher kritisierte, dass Kim die Katze falsch halte.

Kims Griff in den Nacken der Katze sei gewaltsam und werde von vielen Leuten wegen Unwissens angewendet, mokierten sich die Tierschützer.

Kim verteidigte sich unterdessen und erklärte, sie habe der Katze nicht weh tun wollen.


WebReporter: barflyy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Kim Kardashian, PETA
Quelle: www.fem.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Kim Kardashian gibt Leihmutter skurrile Anweisungen: "Fötus stimulieren"
100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2010 12:58 Uhr von Hans_Solo
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Scheiss PETA Idioten So werden doch sogar Jungtiere von ihrer Mutter gehalten...
Kommentar ansehen
21.04.2010 13:38 Uhr von gemos
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
noch: größerer Schwachsinn ist, die Katze mit einer Hand am Bauch zu stützen.
Das widerspricht jeglicher Anatomie!
PETA will angeblich die Tiere schützen.
Wer aber schützt uns vor PETA?
Kommentar ansehen
21.04.2010 14:03 Uhr von Newsfun
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
OH MEIN GOTT: sind die Dumm, erstens, wenn sie die Katze über stunden so gehalten hätte würde ich das verstehen aber so kurz fürs Foto? kackt euch an leute, die sollten sich lieber um Hunde auf griechenland oder Wale vor china kümmern als sich über "falsch" gehaltene katzen aufzuregen. würde die katze nicht so gehalten werden wollen würde sie sich wehren oder?
Kommentar ansehen
21.04.2010 14:08 Uhr von atrocity
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Falsch gehalten: Ja, so sollte man ne Katze nicht halten, unter Umständen kann ihr das schaden. Ne Erwachsene Katze ist halt keine Kleine Katze mehr wo die Mama das auch macht.

Aber mal ehrlich, den will ich sehen der das mit ner Katze macht wenn es für die Katze nur annähernd unangenehm ist. Hätte es der Katze net gefallen würde die Tusse nun ganz anders aussehen.
Kommentar ansehen
21.04.2010 14:17 Uhr von gemos
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: die Katze - auch ältere - im Genick gehalten wird (vorausgestzt mit richtigen Griff) erlahmt sie und ist nicht in der Lage, sich zu wehren!!!!!
Man darf natürlich nicht nur mit zwei Fingern zupacken sondern mit ganzer Handbreite und dabei auch nicht mit Fingernägeln ins Fell stechen.
Kommentar ansehen
21.04.2010 15:09 Uhr von Copak
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Hans_Solo: Keine Ahnung haben, aber hauptsache mal was dummes geschrieben und über Peta geschimpft, was?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Kim Kardashian gibt Leihmutter skurrile Anweisungen: "Fötus stimulieren"
100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?