21.04.10 12:40 Uhr
 392
 

Beliebtheit von Kaninchen und Meerschweinchen als Haustiere sinkt

Die Beliebtheit ein Kaninchen oder Meerschweinchen als Haustier zu haben nimmt stetig ab. Das hat der Industrieverband Heimtierbedarf jetzt in einer Studie herausgefunden. Demnach sank die Anzahl von Kleintieren als Haustiere 2009 um fast zehn Prozent auf 5,6 Millionen.

Insgesamt sind Haustiere allerdings immer noch sehr angesehen. Immerhin befand sich letztes Jahr in jedem dritten Haushalt eines. Besonders ältere Menschen hilft ein Tier gegen die Einsamkeit. Bei den Senioren haben 29 Prozent ein Haustier.

Hunde und Katzen stehen wie in den Vorjahren an oberster Stelle. Auch Ziervögel sind immer noch sehr beliebt.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Haustier, Beliebtheit, Kaninchen, Meerschweinchen
Quelle: tiere.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2010 13:10 Uhr von koelschgirl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Es kommt auch immer darauf an, was man mit diesen Haustieren macht. Wenn die die meiste Zeit des Tages in zu kleinen Käfigen dahinvegetieren und nicht mal jeden Tag Freilauf bekommen, dann sind Hase und Meerschwein tatsächlich langweilige Tiere.

Ich hatte als Kind ein Kaninchen, das fast immer frei laufen konnte. Theo, so sein Name, kam z.B. zum Schmusen auf den Schoß gesprungen und spielte auch gern mit Bällchen, die er sogar apportierte.

Wenn man sich mit den Tieren beschäftigt und vor allem die Tiere beschäftigt, dann sind sie alles andere als langweilig. Grad Meerschweinchen sind recht intelligent und man kann ihnen Tricks beibringen - oder sie bringen sich selber welche bei. :D Natürlich nur, wenn sie sich wohl fühlen (siehe oben).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?