21.04.10 09:14 Uhr
 1.633
 

Rapper Keith Elam alias "Guru" ist an Krebs gestorben

Keith Elam ist an Krebs gestorben. Der Rapper, bekannt unter dem Pseudonym "Guru", wurde 43 Jahre alt.

Elam hatte in den 80er Jahren die Gruppe Gangstarr gegründet und danach mit seinen Jazzmatazz-Solo-Alben Weltruhm erlangt.

Darin hatte er erstmals Jazz und Hip-Hop-Musik vermischt und unter anderem mit Herbie Hancock, Macy Gray ind Chaka Khan kooperiert.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Krebs, Musiker, Hip-Hop, Guru, Keith Elam
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2010 09:44 Uhr von ollolo
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
..aha....
Kommentar ansehen
21.04.2010 09:45 Uhr von ollolo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Rentner Julius Schegemann, 83 Jahre alt, ist gestern an Altersschwäche gestorben.....
Kommentar ansehen
21.04.2010 09:57 Uhr von Hodenbeutel
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich, ignoriert die News wenns euch nicht interessiert.

Tragischer verlust, ein wirklich tallentierter Mensch.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.04.2010 09:59 Uhr von BK
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Gleiche News andere Quelle:
http://www.zeit.de/...

Möge er in Frieden ruhen... auch wenn ich Ihn nicht kannte !
Kommentar ansehen
21.04.2010 10:05 Uhr von Hodenbeutel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hier eine wirklich ausführliche Quelle:
http://rap.de/...
Kommentar ansehen
21.04.2010 10:29 Uhr von DerEine1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: truman geh nach hause und Dnews suckt
Kommentar ansehen
21.04.2010 10:37 Uhr von jcknthbx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die inhalte, die: gangstarr transportiert haben, sucht man in der heutigen rapmusik vergebens...da ging es nie um "bitches" und "hohes", sondern um dinge, die unter die haut gehen. hört euch mal lieder von "ganstarr" oder eben "jazzmatazz" an...die welt hat einen großen poeten verloren. ruhe in frieden.
Kommentar ansehen
21.04.2010 10:58 Uhr von P4H
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Legende ist gestorben! Wenn man musikalisch unbewandert ist, ist das ok, aber deswegen so wenig Anstand zu zeigen? Pietätslos ...

Wer die Combo Guru und gerade DJ Premier nicht kennt hat einfach eine Bildungslücke. Keith ist der Bergünder und Gang Starr ist der Inbegriff von Jazz Rap. Die beiden haben das goldene Zeitalter seit Anfang der 90er mitgeprägt. Ich persönlich schätze seine Lyrics sehr und Premiers Stil hat soviele andere DJs geprägt.

Keiths Tod ist für Rap Fans als wäre Brian Johnson von AC/DC gestorben ...
Kommentar ansehen
21.04.2010 11:47 Uhr von Fischgesicht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das gleiche schicksal von karl: ranseier. rip.
Kommentar ansehen
23.04.2010 12:10 Uhr von Bloodhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bad: things happen to good people.
Rest in Peace, Guru!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?