21.04.10 06:59 Uhr
 2.748
 

Stiller Hilferuf: "I fight for Merkel"-Sticker bei Bundeswehrsoldaten ein Renner

Die Soldaten der Bundeswehr können im Camp-Shop derzeit einen Aufnäher mit dem Slogan "I fight for Merkel" erwerben, der ein stiller Protest gegen die deutsche Afghanistan-Politik zum Ausdruck bringen soll.

Zwar dürfen die Soldaten den Sticker nicht auf der Bundeswehrkleidung tragen, da es sich um kein Militärabzeichen handelt, jedoch sehen die Soldaten den Sticker als Mitbringsel aus dem Krieg an, der für die deutsche Politik kein Krieg ist.

Hintergrund für den stillen Hilferuf ist der Verlust von mehreren Kameraden in den letzten Wochen. Die Soldaten warten auf eine Stellungsnahme aus Berlin, die für Donnerstag angekündigt ist. Merkel selbst wird heute nochmals von einem US-General über den Taliban-Krieg informiert.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Regierung, Afghanistan, Protest, Bundeswehr, Hilferuf
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2010 07:20 Uhr von Alh
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Nein: dafür würde ich nicht kämpfen.
Kommentar ansehen
21.04.2010 07:38 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse Idee !!
Kommentar ansehen
21.04.2010 07:42 Uhr von borgworld2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alh: Sie würden bestimmt auch lieber für Germany kämpfen, aber das geht ja nicht...
Kommentar ansehen
21.04.2010 07:49 Uhr von ToH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wo wir schon dabei sind: Die Soldaten der Bundeswehr können im Camp-Shop derzeit einen Aufnäher mit dem Slogan "I fight for Merkel" erwerben, der einEN stilleEN Protest gegen die deutsche Afghanistan-Politik zum Ausdruck bringen soll."

das versteht ja sonst kein mensch. schon schwer, dieses deutsch...
Kommentar ansehen
21.04.2010 08:41 Uhr von Milkcuts
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Bild mal wieder. Behauptet einfach mal, dass es sich um ein Hilferuf handelt. Bei verkauften 50 Stück kann es auch locker sein, dass es CDU-Fans unter den Soldaten waren.

Ich weiss, ist unwahrscheinlich, aber bei der Quelle sollte man grundsätzlich alles hinterfragen.
Kommentar ansehen
21.04.2010 08:53 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse aktion auch wenn bei dieser news meine alte fischverpackung als quelle dient.... xD
aber der content ist genial ...
Kommentar ansehen
21.04.2010 08:56 Uhr von donnergott88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ToH: was wollen sie erwarten von jemanden der News von Bild.de herholt

zum thema:
finde den Aufnäher klasse, es wird damit endlich mal gezeigt das man nicht für die Afganische Bevölkerung bzw. Stabiliesierung des Landes da hin geschickt wird, sondern nur weil die Politiker gerne unseren Nachbarstaaten zeigen wollen, wie toll wir Deutschen doch sind.
Kommentar ansehen
21.04.2010 09:00 Uhr von flireflox
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Fürs Vaterland: sind die Soldaten ja nicht gestorben, sondern eher für Merkels kaputte, sinnlose und teure Politik.

Wir sind da unten nicht erwünscht, und es ist kein Verteidigungsfall für Deutschland oder einen seiner Verbündeten (NATO), deshalb ist ein Krieg mit deutscher Beteiligung Grundgesetzwidrig.

Aber wie wir alle wissen, stehen Politiker über dem Grundgesetz und über den normalen Gesetzen und haben Narrenfreiheit ... eben nicht nur im Steuergelder verschenken.

Wie wir jedoch auch alle wissen, gibt es eine breite Mehrheit in unserem Land die solche Politiker (CDU, CSU, SPD, Grün und FDP) wählt und somit werden alle 4 Jahre die gleichen Verbrecher nur maximal in anderer Farbe gewählt.

Absolut heftig finde ich Umfragen wonach Merkel so bliebt ist. Wirklich es finden Leute Merkel toll? Ich wüsste gerne Gründe ... denn sie versagt überall von den Geldgeschenken an Banken, von den Milliarden für Griechenland von illegalen Kriegseinsätzen bis zur Rekordverschuldung.

Jetzt könnte man meinen, sie würde halt toll aussehen und hätte damit Symphatiepunkte, aber das ist ja auch nicht der Fall.

Eine hässliche Kanzlerin die schlechte Politik macht ist bei der Bevölkerung sehr beliebt ... sagt einiges über das Volk aus.
Kommentar ansehen
21.04.2010 10:01 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wo kriegt man die? Is ja jetzt die Zeit, wo CDU und FDP ihre Staende aufbauen, wuerd mich dann dabei stellen und die verteilen...wahrscheinlich kapiert aber keiner von den Leuten dann, was die eigentliche Absicht dieser "Sticker" ist...naja warum sie waehlen gehen, wissen auch nur noch die wenigsten...
Kommentar ansehen
21.04.2010 10:48 Uhr von Derjenigewelche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komischer Protest Muss voll der Insider Gag dahinter stecken.

Allerdings ist die Meldung wahrscheinlich ohnehin frei erfunden - das wäre bei der Quelle ja nicht das erste Mal...
Kommentar ansehen
21.04.2010 11:54 Uhr von pr33m0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ToH: StilleEN? Mit einem Doppel-E? Jaja, schwere Sprache ;D
Kommentar ansehen
21.04.2010 12:17 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht bin ich blöd aber ich kapier den Hintergrund des Sticker-Aufnäher-Dingens nicht.
Kommentar ansehen
21.04.2010 13:23 Uhr von flokiel1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Flireflox: Die NATO ist ja nicht Deutschlands einziger Verbündeter. Afghanistan ist es auch und so darf Deutschland der Regierung helfen an der Macht zu bleiben... :-/
Kommentar ansehen
21.04.2010 16:15 Uhr von Dusta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur

ISAF - I Saw Americans Fighting

Auch ein Renner dort.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?